Archiv ‘Energiewende’

Munich Re versichert Batteriehersteller

Der Rückversicherer Munich Re hat eine Versicherung für Batteriemodule auf den Markt gebracht. Damit können sich die Hersteller der Energiespeicher dagegen versichern, dass ihre Produkte auf Dauer nicht die gewünschte Leistung bringen. Die Police deckt Leistungsgarantien der Hersteller über einen Zeitraum von zehn Jahren ab. Zunächst bietet Munich Re die Deckung für Großprojekte an, etwa in der Energieversorgung. Der Rückversicherer will die Police bald auf den Bereich Mobilität ausweiten und auch Batterien von Elektrofahrzeugen versichern. … Lesen Sie mehr ›

Klimareporting – G19 gegen einen

 The Long View – Der Hintergrund  Der G20-Gipfel in Hamburg im Juni wird sich mit einem Bericht des Finanzstabilitätsrats (FSB) zu klimarelevanten Finanzrisiken befassen. Eine Task Force des FSB will Unternehmen dazu verpflichten, über die Auswirkungen des Klimawandels auf ihr Geschäft berichten zu müssen. Versicherer sollten schon heute darüber nachdenken, wie klimaschädlich oder -freundlich ihre Investitionen sind und wie sie eine nachhaltige Investitionspolitik in der Außendarstellung nutzen können. Allianz und Axa machen das bereits vor. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer als Energiewende-Berater

Die Energiewende stellt Produzenten von erneuerbarer Energie vor hohe Herausforderungen. Sie entwickeln im Eiltempo neue Anlagen, verfügen jedoch über wenig Wissen zu möglichen Schäden. Versicherer haben hier einen Wissensvorsprung und sollten die Industrie daran teilhaben lassen, meint Joachim ten Eicken, Vorstandsmitglied der HDI-Gerling Industrieversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Elefanten im Porzellanladen

Die Bundesminister Altmaier und Rösler haben Pläne zur Strompreisdämpfung vorgelegt. Auch die Betreiber von Altanlagen wollen sie zur Kasse bitten. Damit würde die Bundesregierung der Energiewende einen Bärendienst erweisen. Langfristige Kapitalanlagen von Versicherern in neue Energien werden so deutlich erschwert. … Lesen Sie mehr ›