Archiv ‘Finanzierung’

Krankenhausreform: Mehr Geld allein hilft nicht

 Meinung am Mittwoch  Die Klinikreform geht in die entscheidende Phase: Am 21. Februar tagt der Vermittlungsausschuss zum Transparenzgesetz, am 22. März soll es vom Bundesrat beschlossen werden. Die umfassendere Klinikreform könnte dann am 24. April im Bundeskabinett verabschiedet werden. 6 Mrd. Euro Bundeshilfen sollen damit einhergehen und unter anderem eine Insolvenzwelle bei besonders unter finanziellem Druck stehenden Kliniken abwenden. Doch mehr Geld allein wird nicht den erhofften nachhaltigen Fortschritt in der klinischen Versorgung bringen. … Lesen Sie mehr ›

Wochenspot: Wie geht es weiter mit den Insurtechs?

 Wochenspot – der Podcast  Regelmäßig gibt es den Versicherungsmonitor auch zum Hören. In dieser Ausgabe sprechen Redakteurin Katrin Berkenkopf und Redakteur Christian Bellmann über Insurtechs und ihre Schwierigkeiten, frisches Geld zu bekommen. In Deutschland sind dazu die regulatorischen Anforderungen besonders hoch. In der Start-up-Hochburg Israel haben Insurtechs neben den gestiegenen Zinsen noch ganz andere Probleme. … Lesen Sie mehr ›

Permira steigt bei Warweg ein

 Exklusiv  Der Londoner Investor Permira steigt nach Informationen des Versicherungsmonitors bei der von Tobias Warweg gegründeten GGW Group ein. GGW und Permira wollten nicht Stellung nehmen. In dem Deal wird GGW mit annähernd 2 Mrd. Euro bewertet. Der bisherige Hauptinvestor HG Capital bleibt an Bord, auch das Management ist weiter beteiligt. Permira ist auch Investor beim deutschen Immobilienspezialisten Engel & Völkers. … Lesen Sie mehr ›

Mehr Interesse an jungen Insurtechs

Zwischen Juli und September umfassten die weltweiten Investitionen in Insurtechs über eine Milliarde Dollar. Ein Anstieg von rund 20 Prozent im Vergleich zum Vorquartal, besonders profitiert haben davon Insurtechs in der Frühphase. Das meldet der Rückversicherungsmakler Gallagher Re in seinem vierteljährlichen Branchenreport. Aufatmen können die jungen Unternehmen aber nicht. Die Summen der einzelnen Deals sind auf dem niedrigsten Stand seit sechs Jahren. … Lesen Sie mehr ›

Element vor Finanzierungsrunde

Für den Digitalversicherer Element aus Berlin gibt es frisches Geld. Das Unternehmen unter Führung von Astrid Stange bestätigte einen Bericht des Handelsblatts, nach dem das Start-up kurz vor dem Abschluss einer Finanzierungsrunde steht. Demnach soll die Finanzspritze allerdings nur halb so hoch ausfallen wie die ursprünglich angepeilten 100 Mio. Euro. Element sieht das anders, nennt aber keine konkreten Zahlen. Mit dem Geld will das Insurtech das weitere Wachstum finanzieren. … Lesen Sie mehr ›

Insurtech-Finanzierungen brechen ein

Für Insurtechs wird es immer schwieriger, an Geld zu kommen. Im zweiten Quartal dieses Jahres sind die Investitionen in die jungen Unternehmen weltweit um rund ein Drittel gegenüber dem vorherigen Quartal zurückgegangen. Das ist das Ergebnis des aktuellen Global Insurtech Reports des Rückversicherungsmaklers Gallagher Re. Finanzierungen in der Frühphase nahmen so stark ab wie zuletzt 2017. … Lesen Sie mehr ›

Hepster holt sich 10 Mio. Euro

Das Rostocker Insurtech Hepster hat in einer Finanzierungsrunde 10 Mio. Euro an frischem Geld erhalten. Das umfasst sowohl Eigenkapital als auch Darlehen. Das Unternehmen, das als Moinsure GmbH registriert ist, will nicht mitteilen, wie hoch es aktuell von den Investoren bewertet wird. Hepster verkauft in der Rechtsform eines Mehrfachagenten digitale Lösungen für Embedded-Insurance-Angebote, zum Beispiel in der Fahrrad- oder Tierversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Investitionen in Insurtechs ziehen wieder an

Im vergangenen Jahr gab es weltweit einen Rückgang der Investitionen in Insurtechs. Dabei spielten auch geopolitische Risiken wie der Ukraine-Krieg, die Inflation und die anhaltenden Folgen der Corona-Pandemie eine Rolle. Doch jetzt ist ein leichter Aufwind erkennbar: Einem aktuellen Bericht des Rückversicherungsmaklers Gallagher Re zufolge sind die weltweiten Investitionen in Insurtechs im ersten Quartal 2023 gegenüber dem vierten Quartal des Vorjahres um 37,6 Prozent auf 1,39 Mrd. Dollar gestiegen. … Lesen Sie mehr ›

Global-Gruppe kauft zu und strukturiert um

 Exklusiv  Der Makler Global nimmt Änderungen an seiner Unternehmensstruktur vor. Die Global Beteiligungs GmbH, die die Maklergruppe kontrolliert, hat künftig einen neuen Anteilseigner: die neu gegründete Globally Holding. Sie sei das Ergebnis einer Refinanzierung mit etablierten Partnern, heißt es bei Global. Die Kölner Gruppe ist in diesem Jahr stark anorganisch gewachsen. Zwölfmal hat sie zugeschlagen. Jüngster Zukauf ist Daum Assecuranz in Hamburg. … Lesen Sie mehr ›

Gossmann-Insurtech will frisches Geld einsammeln

Vor rund einem Jahr hat der Run-off-Spezialist Arndt Gossmann zusammen mit dem schweizerisch-dänischen Softwareunternehmen Deon Digital das Insurtech DGTAL gegründet. Gossmann zieht eine positive Bilanz der bisherigen Geschäftstätigkeit und will bald erstmals frisches Geld von institutionellen Investoren einsammeln. Das Run-off-Geschäft liegt derweil erst mal auf Eis. „Die Priorität liegt jetzt auf DGTAL“, sagt er. … Lesen Sie mehr ›