Archiv ‘Finanzierung’

MLP stoppt Vermittlerrückgang

Der Finanzvertrieb MLP hat im vergangenen Jahr erstmals seit 2007 wieder einen Anstieg der Zahl seiner Vermittler verzeichnet. 2018 wechselten viele erfahrene Vermittler zu MLP, außerdem gewinnt der Konzern über sein Hochschulprogramm junge Vermittler, die das Unternehmen vor allem bei jüngeren Kunden bekannt machen sollen. Mit den Provisionserlösen des vergangenen Jahres zeigte sich Konzernchef Uwe Schroeder-Wildberg zufrieden. Wachstum erzielte das Unternehmen nicht nur in den neuen Geschäftsfeldern wie der Immobilienvermittlung und dem Finanzierungsgeschäft, sondern auch im Vertrieb von Versicherungen. … Lesen Sie mehr ›

CDU-Vorstoß zur Entlastung von Betriebsrentnern

Weil Gesundheitsminister Jens Spahn einen Gesetzentwurf für die Entlastung gesetzlich krankenversicherter (GKV) Betriebsrentner vorgelegt hat, ist das Thema von der Tagesordnung des Gesundheitsausschusses des Bundestags genommen worden. Das bestätigte eine Mitarbeiterin der SPD-Abgeordneten Sabine Dittmar. Laut dem Informationsdienst des Bundestags will Spahn eine Halbierung des GKV-Beitrags ab 2020. Die Entlastung von geschätzt 3 Mrd. Euro soll demnach überwiegend mit Steuermitteln finanziert werden. Aus dem Gesundheitsministerium hieß es dazu lediglich, dass zur Finanzierung noch Gespräche innerhalb der Koalition geführt würden. Die SPD hatte sich in der Vergangenheit für eine Finanzierung über die Kassen ausgesprochen. … Lesen Sie mehr ›

MLP setzt auf flexiblen Provisionsdeckel

Der Finanzvertrieb MLP fordert von der Politik, bei der Einführung eines Provisionsdeckels in der Lebensversicherung zwischen Maklern und Ausschließlichkeit zu differenzieren. Mit einer pauschalen Provisionsdeckelung würden Qualitätsunterschiede bei der Vermittlung nicht berücksichtigt, kritisierte MLP-Chef Uwe Schroeder-Wildberg bei der Vorlage der Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2018. Makler hätten zur Senkung der Abschlusskosten bislang mehr beigetragen als Ausschließlichkeitsvertreter. Mit der Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr zeigt sich MLP trotz eines Gewinnrückgangs zufrieden. Seine Umsatzerlöse konnte das Wieslocher Unternehmen weiter ausbauen, in der seit Jahren schrumpfenden Sparte Altersvorsorge gibt es erste Anzeichen für eine Trendwende. … Lesen Sie mehr ›

Wefox knackt die 100 Millionen-Grenze

Das Insurtech-Unternehmen Wefox bereitet seine nächste Finanzierungsrunde vor. Sie wird nach Angaben von Gründer und Chef Julian Teicke „im dreistelligen Millionen Dollar-Bereich“ liegen. Damit dürfte das Unternehmen insgesamt rund 200 Mio. Dollar Kapital zur Verfügung haben. Was macht Wefox mit dem Geld? Teicke sagte im Interview mit SZ und Versicherungsmonitor, dass er Fintechs kaufen will, die es zwar nicht zu größerer Marktpräsenz geschafft haben, aber eine kluge Technik haben. Außerdem verfolgt er mit Macht sein Projekt einer großen Datenplattform für Versicherer, Vermittler und ihre Kunden. … Lesen Sie mehr ›

Allianz X investiert in Zahlungsplattform

Allianz X, die von Nazim Cetin geleitete Allianz-Tochter für digitale Investments, beteiligt sich mit 30 Mio. Dollar am Online-Marktplatz C2FO. Das Start-up verspricht die beschleunigte Begleichung offener Unternehmensrechnungen. Damit will die Allianz ihren Kreditversicherer Euler Hermes stärken, gemeinsame Initiativen sind bereits geplant. Das US-amerikanische Unternehmen C2FO bringt Lieferanten und Abnehmer zusammen, die beide von der rascheren Bezahlung von Rechnungen profitieren sollen. … Lesen Sie mehr ›

Insurtech-Investitionen: 50 Mio. Dollar für Ottonova

Der junge Krankenversicherer Ottonova hat sich 2017 eine Rekord-Investitionssumme von 50 Mio. Dollar gesichert. Das zeigt eine Untersuchung des Gewerbeversicherungsportals Finanzchef24. Damit liegt das Unternehmen von Roman Rittweger bei den deutschen Insurtechs vorne. In Deutschland sind die Investitionen in Insurtechs 2017 leicht zurückgegangen. Insgesamt 74 Mio. Dollar sammelten die Start-ups von Investoren ein, im Vorjahr waren es über 82 Mio. Dollar gewesen. Finanzchef24 sieht einige neue Insurtech-Trends – unter anderem gehen mehr digitale Direktversicherer an den Start. … Lesen Sie mehr ›