Tag Archive for ‘HDI’

Franke und Bornberg vergoldet den Datenschatz

Das Hannoveraner Analyse- und Vergleichsunternehmen Franke und Bornberg hat einen Lauf: Das Unternehmen wird immer wichtiger für die Branche, die Nutzerzahlen für die Nutzung der Daten und der Vergleichsportale wachsen stark. Mit einer Reihe von Maklerpools hat die Firma gerade Vereinbarungen abgeschlossen, mit weiteren wird verhandelt. Jetzt haben die Hannoveraner einen vollständig elektronischen Antragsprozess entwickelt, erklärt der Gründer und Firmenchef Michael Franke im Interview mit SZ und Versicherungsmonitor. … Lesen Sie mehr ›

Coyas Personalkarussell dreht sich weiter

 Leute – Aktuelle Personalien  Beim jungen Digitalversicherer Coya geht das Stühlerücken weiter. Nachdem im Mai Coya-Gründer Andrew Shaw den Chefposten von Thomas Münkel übernommen hat, ernennt das Unternehmen jetzt Anton Foth (links im Bild) zum Chief Technology Officer, Momchil Todorov (rechts im Bild) ist bereits als Chief Sales Officer angetreten. Außerdem: Jan Roß wird Bereichsvorstand Maklervertrieb bei Zurich Deutschland. Bei Adcubum rückt Franz Bergmüller als Chief Commercial Officer in die Geschäftsführung. Rebecca Ince wird Chief Operating Officer für Großbritannien … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr. 51

Vor 30 Jahre bauten zwei junge Bauern am Rand ihres Acker im schleswig-holsteinischen Wacken eine Bühne auf, um mit ihrer Band auftreten zu können. Heute ist Wacken ein weltberühmtes Heavy Metal-Festival, zu dem jedes Jahr mehrere 10.000 Menschen kommen. Manchmal muss man einfach etwas ausprobieren, um Erfolg zu haben. Das dachte sich vielleicht auch die Krankenkasse AOK Rheinland/Hamburg, als sie 2007 mit Zusatztarifen für die Unterbringung im Krankenhaus, die Zahnversorgung oder die Behandlung im Ausland auf den Markt kam. Zwölf … Lesen Sie mehr ›

RGI kauft Softwarefirma Novum

Zusammenschluss auf dem Markt für Versicherungssoftware: Der Mailänder IT-Dienstleister RGI hat rückwirkend zum 1. Januar 2019 das auf Versicherungskernsysteme spezialisierte Nürnberger Softwarehaus Novum zu einem nicht genannten Kaufpreis übernommen. Novum-Geschäftsführer Michael Kraus erhofft sich von der Transaktion positive Effekte auf das internationale Wachstum seiner Firma. Durch den Zusammenschluss entstehe ein Unternehmen mit internationaler Konzernstruktur, das seine Dienstleistungen und Produkte gleichzeitig an den landesspezifischen Anforderungen der Kunden ausrichtet, sagte er im Interview mit dem Versicherungsmonitor. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr. 50

In den vergangenen Tagen hat sich das angebliche Sommerloch versteckt – es gab eine Reihe höchst spannender Themen. Die Eiopa veröffentlichte Pläne für ein neues System der Stresstests, die Zurich ein anderes System der Prämienberechnung für Berufsunfähigkeitsrisiken. Die Stuttgarter hat sich bei den Kosten verrechnet, Versicherer sehen Probleme bei Wartungsarbeiten der Industrie, und es gibt ein neues Vergleichsportal auf dem deutschen Markt. Sind Sie bei allen Themen auf dem Laufenden? Testen Sie es in unserem aktuellen VM NewsQuiz Nr. 50. … Lesen Sie mehr ›

Zeitreise: Als HDI und HUK fusionieren wollten

 Vor 20 Jahren  In unserer Zeitreise erinnern wir an wichtige Ereignisse aus der Geschichte der Versicherungsbranche. Heute geht es um die geplante Fusion von HDI (heute Talanx) in Hannover und HUK-Coburg. Im Mai 1999 hatten die beiden Versicherer bestätigt, dass sie über ein Zusammengehen verhandeln. Im Juli 1999 zog die Mitgliedervertreterversammlung der HUK-Coburg die Notbremse und lehnte den Fusionsvorschlag ab. … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Versicherungsmonitor Breakfast Briefing

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) im Schadenmanagement von Versicherern war das Thema des zwölften Versicherungsmonitor-Breakfast Briefings. Am Mittwochmorgen diskutierten Experten von Versicherern, Maklern, Technologie-Anbietern und weitere Fachleute im Hotel Mondial am Dom in Köln. Was kann KI leisten? Wie müssen die Datenquellen beschaffen sein? Wo müssen Versicherer jetzt investieren und was kann dabei schiefgehen? Fragen wie diese wurden von Rednern und Publikum rege und teils kontrovers diskutiert. Die Keynote lieferte Christian Krams, Mitglied des Vorstands Versicherungskammer – BavariaDirekt. Mit … Lesen Sie mehr ›

Mit KI zu weniger Schadenzahlungen

Die Schadenzahlungen zu reduzieren, bietet für die Versicherer viel mehr Vorteile als reine Kostenreduktionen. Christian Krams vom zur Versicherungskammer Bayern gehörenden Direktversicherer Bavaria Direkt empfahl den Versicherern auf dem Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors, künstliche Intelligenz und andere technische Mittel zu nutzen, um die Höhe der Schadenzahlungen zu senken. Im Vordergrund stünden dabei aber immer noch die Mitarbeiter, denen man mehr Freiheiten geben müsse. Für eine vollständig automatisierte Bearbeitung von komplexen Schadenfällen sei die Technologie noch nicht weit genug. … Lesen Sie mehr ›

Naturgefahren verursachen immer größere Schäden

 Meinung am Mittwoch  Orkane, Starkregen, Hagel und Überschwemmungen führen immer häufiger zu Schäden in Milliardenhöhe. Was früher als Jahrhundert-Ereignis galt, ist inzwischen zur regelmäßigen Bedrohung für Menschen, Waren und Unternehmen geworden. Das ist die schlimme Nachricht. Es gibt aber auch eine gute: Versicherer sind vor allem beim Thema Naturgefahren in einer guten Position, um Menschen und Unternehmen gegen diese Gefahren zu schützen. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz 43 Versicherungsquiz Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 43

Die Digitalisierung in der Versicherungsbranche ist in vollem Gange. Dabei steht die künstliche Intelligenz (KI) als Technologie noch am Anfang. Viele Marktteilnehmer beäugen die Möglichkeiten der KI mit Skepsis. Dazu tragen auch Unfälle wie die Abstürze der Boeing 737 Max bei, obgleich die streng genommen wenig mit KI zu tun haben. Was führte nach derzeitigem Kenntnisstand zum Absturz der Maschinen? Diese und viele weitere Antworten finden Sie im VM NewsQuiz Nr. 43. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

HDI will zur gesetzlichen Rente beraten

Normalerweise beschränkt sich die Beschäftigung von Versicherern mit der gesetzlichen Rente darauf, Rentenlücken aufzuzeigen, die es mit privater Vorsorge zu stopfen gilt. Fabian von Löbbecke, Vorstandsvorsitzender von HDI Pensionsmanagement, schwebt ein anderer Ansatz vor. Aus seiner Sicht macht es Sinn, zuerst im Rahmen einer Rentenberatung die gesetzlichen Ansprüche zu optimieren, bevor es um Themen wie die betriebliche Altersversorgung geht. Wie der Konzern so eine Beratung in dem streng reglementierten Feld umsetzen will, ist aber noch unklar. … Lesen Sie mehr ›