Archiv ‘Keylane’

Debeka kauft Komposit-Kernsystem von Keylane

Die Debeka Allgemeine Versicherungs-AG, der Schaden- und Unfallversicherer des Koblenzer Versicherers, bekommt ein neues Kernsystem. Das Unternehmen hat sich für eine Plattform des niederländischen Dienstleisters Keylane entschieden, über die künftig Vertrieb, Verwaltung und Schadenbearbeitung laufen sollen. Bei anderen Konzerngesellschaften arbeitet die Debeka mit Firmen wie MSG und Adesso zusammen, man setze aber bewusst auf verschiedene Anbieter, um keine Abhängigkeiten aufkommen zu lassen. … Lesen Sie mehr ›

Heinz: Check24 ist „vorbestrafter Makler“

Mit Vermittlern, die über die Stränge schlagen und sich nicht an gesetzliche Vorgaben halten, müsse hart ins Gericht gegangen werden, forderte Michael Heinz, Präsident des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute beim Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors. Notfalls müsse es Zulassungsverbote geben. Der Verband selbst hatte mehrere Prozesse gegen das Online-Vergleichsportal Check24 geführt: wegen Mängeln bei Transparenz und Beratung sowie Verstoßes gegen das Provisionsabgabeverbot. Check24 sei jetzt ein „vorbestrafter Makler“, so Heinz. … Lesen Sie mehr ›

IT-Umbau: Eigenbau ist die Ausnahme

 Themenschwerpunkt Digitale Wende  Bei den Versicherern hat sich ein gewaltiger Modernisie­rungsstau aufgebaut, viele IT-Systeme müssen erneuert werden. Ob sich dazu eine gekaufte Standard-Software oder eine Eigenentwicklung besser eignet, daran scheiden sich die Geister. Im aktuellen Dossier hat sich die Redaktion des Versicherungsmonitors angeschaut, wo die Marktteilnehmer von Insurtechs über Softwareanbieter bis hin zu Versicherern stehen, wie die Zukunft aussehen könnte und wo es noch Inspiration für Digitalisierungsprojekte gibt. … Lesen Sie mehr ›

Keylane strukturiert sich um

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Softwareanbieter Keylane stellt sich neu auf und legt die Geschäftsbereiche Benelux und Nordics in der Sparte Life & Pension zusammen. Die Leitung des neugeschaffenen Ressorts übernimmt der bisherige Benelux-Chef Christoffel van Riet. Unterdessen tut sich auch im britischen Markt viel: Lloyd’s of London trennt sich von seiner Digitalchefin Louise Smith, der Spezialversicherer Beazley hat einen neuen Chief Underwriting Officer, und die Innovation Group bündelt den Versicherungsvertrieb. … Lesen Sie mehr ›

Trio an der Spitze von Phönix Maxpool

 Leute – Aktuelle Personalien  Einer geht, zwei kommen: Beim Maklerpool Phönix Maxpool gibt es seit Oktober drei Vorstände. Vorstandschef Oliver Drewes erhält Unterstützung von den Neuzugängen Kevin Jürgens und Andreas Zak. Im Gegenzug scheidet Daniel Ahrend aus dem Führungsgremium aus. Außerdem: Der israelische Softwareanbieter Sapiens baut sein Team im deutschsprachigen Raum weiter aus. Der Maklerpool Amexpool erhält einen weiteren Vorstand. Axa XL ernennt mehrere neue Chef-Underwriter. Der IT-Dienstleister RGI hat eine neue Gruppen-Chefin, und das Jungunternehmen Buckle heißt einen versierten Insurtech-Experten willkommen. … Lesen Sie mehr ›

Schmallenbach: „Das größte Risiko ist Back to normal“

Wer als Versicherer nichts aus der Corona-Krise lernt, verschenkt wichtige Wettbewerbsvorteile, sagte Generali Deutschland-Vorstand Christoph Schmallenbach (Bild) bei der ersten digitalen Kurzkonferenz „Breakfast Lectures“ des Versicherungsmonitors. „Das größte Risiko ist Back to normal“, warnte er. Die Debeka hat im Lockdown die Arbeit im Eiltempo auf digital getrimmt und alle Projekte neu priorisiert, berichtete Vorstand Roland Weber. An der Abschaffung seiner Altsysteme hält der Versicherer aber fest. Lukas van Grunsven, Chef des IT-Entwicklers Keylane in Deutschland, sieht durch die Krise viele neue Möglichkeiten für Versicherer. … Lesen Sie mehr ›

In eigener Sache: Erste Digitalkonferenz steht bevor

Der Versicherungsmonitor veranstaltet am 29. September erstmals eine digitale Kurzkonferenz, die Breakfast Lectures. Angelehnt an unsere Breakfast Briefings haben wir ein morgendliches Programm zusammengestellt, mit dem Sie bestens informiert werden. Wir freuen uns auf Gespräche und kontroverse Debatten mit prominenten Rednern und den Teilnehmern. Es sprechen Christoph Schmallenbach, Vorstandsmitglied bei Generali Deutschland, Roland Weber, Vorstandsmitglied der Debeka, und Lukas van Grunsven, Geschäftsführer Deutschland bei Keylane. … Lesen Sie mehr ›