Archiv ‘Partner Re’

Exor und Covéa sprechen wieder über Partner Re

Die Exor-Holding, hinter der die italienische Unternehmerfamilie Agnelli steht, und der französische Versicherer Covéa haben die Verhandlungen über den Verkauf des Rückversicherers Partner Re wieder aufgenommen. Das berichtet die italienische Zeitung Il Sole 24 Ore unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die Franzosen wollten Exor den Rückversicherer bereits im vergangenen Jahr für umgerechnet 8,1 Mrd. Euro abkaufen, doch der Deal scheiterte in letzter Minute. … Lesen Sie mehr ›

Covéa stellt Kaufgespräche mit Axa ein

Scor, Partner Re und jetzt offenbar Axa XL Re – die Liste der gescheiterten Übernahmeversuche des französischen Versicherers Covéa wird immer länger. Wie die Fachzeitschrift L’Argus de l’assurance berichtet, sollen sich die beiden Gesellschaften beim Kaufpreis nicht einig geworden sein. Covéa strebt seit Längerem die Übernahme eines international tätigen Rückversicherers an, um neue Geschäftsgebiete zu erschließen und das Wachstum anzukurbeln. … Lesen Sie mehr ›

Run-off-Experte Labes zieht sich zurück

 Leute – Aktuelle Personalien  Der britische Finanzinvestor Cinven und die kanadische British Columbia Investment Management Corporation sind seit Kurzem Mehrheitseigner des Abwicklungsspezialisten Compre. Hubertus Labes, Managing Director bei Compre und Chef der Tochter Hamburger Internationale Rückversicherung, nutzt diesen Zeitpunkt, um sich Ende Juli aus der Run-off-Branche zu verabschieden. Zudem gibt es personelle Neuigkeiten bei VOG, einer Bancassurance-Tochter der Maklerpools Blau Direkt und Wifo, der Plattform Mobilversichert, dem Makler Howden Specialty, dem Bermuda-Rückversicherer Partner Re sowie dem britischen Versicherer Aviva. … Lesen Sie mehr ›

Mailo holt Insurtech-Gründer an Bord

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Kölner Gewerbeversicherer Mailo verstärkt sein Team mit Florian Knörrich (Bild). Der 51-Jährige war Mitgründer des Assekuradeurs Helden.de. Bei Mailo ist er seit vergangener Woche Chief Business Development Officer. Außerdem: Der Industrieversicherer Berkshire Hathaway Specialty Insurance besetzt in Köln die lange vakant gebliebene Stelle des Head of Casualty neu. Der Spezialversicherer Brit ernennt einen Leiter für den Bereich Inklusion und Diversität. Die Branchenvereinigung London Market Group verliert ihre Chefin, und der Rückversicherer Partner Re beruft den Exor-Finanzchef Enrico Vellano in den Verwaltungsrat. … Lesen Sie mehr ›

MSG will Töchter zusammenlegen

 Leute – Aktuelle Personalien  Das Softwareunternehmen MSG stellt sich neu auf. Die Ismaninger Gruppe hat für Personengleichheit in den Vorständen der Töchter MSG Life und MSG Nexinsure gesorgt. Vorstandschef des gemeinsamen Führungsgremiums ist Rolf Zielke. Künftig sollen die beiden Unternehmen unter einer Marke firmieren. Außerdem: Der zur Allianz gehörende Kreditversicherer Euler Hermes hat eine neue Vertriebsdirektorin für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt, Swiss Re Corporate Solutions hat einen neuen Haftpflichtchef, und der Rückversicherungsmakler Willis Re wirbt einen versierten Lloyd’s-Kenner von Partner Re ab. … Lesen Sie mehr ›

Ex-Munich Re-Manager heuert bei Partner Re an

 Leute – Aktuelle Personalien  Der langjährige Munich Re-Manager Hermann Pohlchristoph (Bild) ist ein Dreivierteljahr nach seinem Ausscheiden bei dem Rückversicherer wieder in der Versicherungsbranche aufgetaucht. Der Rückversicherer Partner Re hat ihn als unabhängiges Mitglied in den Verwaltungsrat berufen. Dort sitzt unter anderem John Elkann, Chef der Exor-Holding der Agnelli-Familie, der Eigentümerin von Partner Re. Sie wollte den Rückversicherer im vergangenen Jahr für rund 8 Mrd. Euro an den französischen Versicherer Covéa verkaufen. Und: Der Berater PwC Deutschland verstärkt sein Beratungsgeschäft für Industrie- und Rückversicherer. … Lesen Sie mehr ›

2020: Der Jahresrückblick Teil I

Corona dominiert das Jahr 2020. Die Pandemie regiert in den vergangenen zehn Monaten in Gesellschaft und Wirtschaft. Das trifft auch die Versicherer – nicht nur durch hohe Schäden. Streit vor Gericht um die Betriebsschließungsversicherung kratzt am Image der Branche, alle Belegschaften lernen Homeoffice, die Vertriebe müssen sich neu sortieren. Verglichen mit diesem alles bestimmenden Thema wirken andere eher klein, auch wenn sie in Wirklichkeit groß sind. Aon und Willis fusionieren, Lemonade geht an die Börse, und der Wirecard-Skandal beschäftigt auch die Versicherer. Der Versicherungsmonitor blickt auf die aufregendsten Deals, die wichtigsten Personalien und die größten Ereignisse des Jahres zurück. Hier […] … Lesen Sie mehr ›

Ex-Comdirect-Chefin geht zur Signal Iduna

 Leute – Aktuelle Personalien  Prominenter Neuzugang für die Signal Iduna: Die ehemalige Comdirect-Chefin Frauke Hegemann, eine der wenigen Frauen an der Spitze deutscher Banken, wird ab Jahresanfang Geschäftsführerin des Vermögensverwalters Signal Iduna Asset Management und Generalbevollmächtige der Signal Iduna Bauspar AG. Außerdem: Der Rückversicherer MS Amlin hat einen erfahrenen Branchenkenner als neuen Chief Underwriting Officer verpflichtet. … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re bleibt Weltmeister

Der Schweizer Rückversicherer Swiss Re bleibt im zweiten Jahr hintereinander Weltmarktführer, jedenfalls laut der Daten der US-Ratingagentur A.M. Best. 2018 hatte die Züricher Gesellschaft den Rivalen Munich Re vom ersten Platz verdrängt, 2019 blieb es bei der Reihenfolge, der Abstand wurde sogar noch größer. Allerdings: Beim technischen Ergebnis sind die Schweizer deutlich schlechter als die Münchener. … Lesen Sie mehr ›

Rückversicherer: Hohe Schäden, aber mehr Umsatz

Ohne die jüngsten Preiserhöhungen sähe es für die Rückversicherer ziemlich düster aus, schreibt die Ratingagentur Moody’s in einer aktuellen Analyse. Die Analysten haben 14 große Gesellschaften unter die Lupe genommen. Ihre Schaden- und Kostenquoten sind im von der Corona-Krise geprägten ersten Halbjahr um durchschnittlich zehn Prozentpunkte auf defizitäre 102,8 Prozent gestiegen. Die Schäden infolge der Pandemie belaufen sich insgesamt auf 8,6 Mrd. Dollar (7,3 Mrd. Euro). Grund zur Hoffnung geben jedoch die steigenden Preise. Sie sind vor allem dafür verantwortlich, dass es bei den Umsätzen der Rückversicherer gar nicht so schlecht aussieht. … Lesen Sie mehr ›

Exor holt Schmerzensgeld bei Covéa

Der in den Niederlanden ansässige Exor-Konzern, der von der Familie Agnelli kontrolliert wird, hat sich in seinem Disput über den Verkauf des Rückversicherers Partner Re mit dem französischen Versicherer Covéa geeinigt. Zwar bleibt es bei der Absage des Verkaufs, aber Covéa investiert 1,5 Mrd. Euro in Projekte mit Exor und mit Partner Re – ein Triumph für Exor-Chef John Elkann. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr.96 Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 96

Ob Dürreperiode, heftige Unwetter oder Pandemie: Jedes der vergangenen Jahre war für die Versicherer äußerst turbulent. Dieses Jahr hielten sich die Unwetter bislang glücklicherweise zurück, sodass nun erst vor Kurzem „Hanna“, der erste Hurrikan der Saison, auf die USA getroffen ist. Wie teuer kommt die Rückversicherer  laut einer Prognose der Risikoanalysefirma Karen Clark & Co. dieser Hurrikan zu stehen? Diese und weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 96. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Partner Re: Mäßige Zahlen, neuer Chef

Partner Re, nach Prämien die Nummer zwölf unter den globalen Rückversicherern, hat im ersten Halbjahr einen Verlust gemacht und trennt sich vom Chef Emmanuel Clarke. Eigner Exor ist offenbar nicht besonders zufrieden mit dem Unternehmen. Im Juni war der von Exor geplante Verkauf von Partner Re an den französischen Versicherer Covéa geplatzt. Neuer Chief Executive und President ist Jacques Bonneau (Bild), der seit 1981 in der Branche aktiv ist. … Lesen Sie mehr ›

Axa XL ernennt Chef für Europa- und Asiengeschäft

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Industrieversicherer Axa XL hat mit Xavier Veyry (Bild) einen neuen Chef für sein Geschäft in Europa und Asien ernannt und damit einen bisher noch offenen Posten neu besetzt. Veyry war bislang China-Chef von Axa XL. Außerdem: HDI Global Specialty richtet in London ein neues Team für politische Risiken und Kreditrisiken ein, der Makler Funk eröffnet in Shanghai seinen 35. Standort, und das Global Reinsurance Forum hat turnusmäßig einen neuen Vorsitzenden gewählt: Emmanuel Clarke von Partner Re. AIG ernennt zudem mit Michael Stout einen neuen Profit Center Manager für die Sachversicherung in der DACH-Region. … Lesen Sie mehr ›

Britz wird Personalchef der Allianz

 Leute – Aktuelle Personalien    Die Allianz bekommt einen neuen Personalchef. Stefan Britz übernimmt am 15. Juli den Posten von Renate Wagner, die seit Januar 2020 im Vorstand der Allianz SE sitzt und zurzeit beide Aufgaben wahrnimmt. Anna Biesenthal rückt in den Vorstand des Spezialversicherers Car Garantie auf. Bei der digitalen Maklerplattform Mobilversichert verlässt Gründer Manuel Ströh die Geschäftsführung. Grégoire Bailly-Salins soll das europäische Immobilien-Geschäft des Vermögensverwalters Aviva Investors stärken. Wechsel stehen auch beim Industrieversicherer Swiss Re Corporate Solutions und dem Rückversicherer Partner Re an. … Lesen Sie mehr ›