Tag Archive for ‘Rating’

Ratingagentur Moody’s sieht Deckel positiv

Sollte der vom Bundesfinanzministerium vorgelegte Entwurf für einen Provisionsdeckel für die Lebensversicherung Gesetz werden, könnte das Auswirkungen auf die Bonitätsbewertungen der Versicherer haben. Die hohen Vertriebskosten belasten die Erträge der Lebensversicherer, so die Ratingagentur Moody’s. Eine Begrenzung hätte deshalb positive Auswirkungen auf die Ratings der Gesellschaften. Allerdings könnte der Deckel dafür sorgen, dass das Wachstum der Versicherer im Neugeschäft in den kommenden Jahren zurückgehen wird, so Moody’s. … Lesen Sie mehr ›

Viele PKV-Unternehmen scheuen die Transparenz

Die Macher des Map-Reports halten es für einen Fehler, dass sich immer weniger private Krankenversicherer (PKV) an den Ratings des Branchendienstes beteiligen. Mit der Verweigerung von Informationen schürten die Unternehmen die Zweifel an der ohnehin schon unter Druck stehenden Branche, kritisiert Chefredakteur Reinhard Klages. Laut dem aktuellen PKV-Rating haben die teilnehmenden Versicherer die Beiträge in der Vollversicherung Anfang des Jahres nur moderat erhöht. Bei der Analyse der Bilanz-, Service- und Vertragskennzahlen hat die Debeka am besten abgeschnitten, gefolgt von der … Lesen Sie mehr ›

S&P: Wer sich nicht verändert, fällt zurück

Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) warnt die europäischen Versicherer in einem neuen Bericht davor, sich nicht auf die technologischen Neuerungen einzulassen. Wer in Zukunft erfolgreich sein wolle, müsse auf die veränderten Kundenbedürfnisse eingehen. Dabei haben die Versicherer das Glück, dass die Insurtechs bislang nicht disruptiv wirken, sondern eher das Angebot der traditionellen Versicherer ergänzen. Für das Risiko eines ökonomischen Abschwungs sieht S&P die Versicherer besser gerüstet als zu Beginn der letzten Krise 2008. … Lesen Sie mehr ›

Die PKV bleibt stabil, urteilt Morgen & Morgen

Unter den privaten Krankenversicherern (PKV) gibt es bei den Bilanzkennzahlen eine große Bandbreite. Im aktuellen PKV-Rating bewertet das Analysehaus Morgen & Morgen fünf von 30 untersuchten Unternehmen mit „ausgezeichnet“ und acht mit „sehr gut“. Dagegen schneiden vier „sehr schwach“ ab und acht „schwach“. Geprüft wurden die Aspekte Kosten, Solidität und Wachstum in den Jahren 2013 bis 2017. Trotz des anhaltenden Drucks durch die Niedrigzinsen hat sich die Branche gut geschlagen, der Markt ist stabil, findet Morgen & Morgen. … Lesen Sie mehr ›

Fitch nimmt deutsche Lebensversicherer unter die Lupe

Die deutschen Lebensversicherer sind finanziell „stark“ bis „sehr stark“ aufgestellt, schreibt die Ratingagentur Fitch in einem aktuellen Bericht. Die Analysten haben fünf deutsche Versicherer, die ausschließlich oder schwerpunktmäßig in der Lebensversicherung aktiv sind, exemplarisch für die deutsche Lebensversicherungsbranche anhand verschiedener Ratingkriterien untersucht. Ein gemischteres Bild als bei der Kapitalausstattung zeigt sich bei den Geschäftsprofilen sowie beim Bilanzstruktur- und Liquiditätsmanagement. … Lesen Sie mehr ›

Steigende Zinsen setzen Lebensversicherer unter Druck

Die Zinsen auf deutsche Staatsanleihen sind zuletzt gestiegen. Was für die Assekuranz eigentlich eine gute Nachricht ist, bringt aber zunächst Probleme für die Lebensversichererer. Denn mit den steigenden Zinsen verschwinden auch die Bewertungsreserven aus den Kapitalanlagen der Anbieter, warnt die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P). Diese brauchen die Versicherer aber, um die Zinszusatzreserve zu stemmen. Wird die Berechnung der Zinszusatzreserve nicht geändert, könnten einige Anbieter auf absehbare Zeit Probleme bekommen, die Mittel für diesen Sicherheitspuffer zu stellen, so S&P. … Lesen Sie mehr ›

Wie hilfreich sind Rennlisten?

 Meinung am Mittwoch  Es vergeht kaum ein Tag, ohne dass ein Medium ein Rating oder Ranking veröffentlicht. Und zugegeben, welcher Vorstand oder Geschäftsführer freut sich nicht bei der morgendlichen Lektüre des Pressespiegels, wenn er gleich auf den ersten Seiten sein Unternehmen in einer der Rating- oder Rankingtabellen auf einem oberen Platz vorfindet? Hand aufs Herz: Wer diese Untersuchung in Auftrag gegeben oder veröffentlicht hat, ist erst einmal zweitrangig. Die Freude darüber sei jedem unbenommen. Aber mal ehrlich: Fördern diese … Lesen Sie mehr ›

Teilnehmerschwund: Map-Report zieht Konsequenz

Acht Versicherern hat der Map-Report im neuen Lebensversicherungs-Rating die Bestnote verliehen, angeführt wird es von Europa und Debeka. Bewertet wurden klassische Lebens- und Rentenversicherungen. Weil immer weniger Gesellschaften klassische Policen im Angebot haben und entsprechend immer weniger Unternehmen an dem Rating teilgenommen haben, hat der Map-Report sein Verfahren umgestellt. … Lesen Sie mehr ›

S&P: Kaum Handlungsspielraum für Rückversicherer

Weil die Rückversicherer sehr großen Wert auf eine vorsichtige Kapitalanlagepolitik legen, bleiben ihnen kaum Möglichkeiten, im derzeitigen Niedrigzinsumfeld höhere Renditen zu erwirtschaften. Zu diesem Ergebnis kommt die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P). Sie geht davon aus, dass sich die Kapitalanlage der Unternehmen in den nächsten Jahren nur minimal ändern wird. Die Rückversicherer werden allenfalls ihren Bestand an Anleihen mit einem Rating von BBB weiter ausbauen. … Lesen Sie mehr ›

S&P: Versicherer scheuen höhere Risiken

Die niedrigen Zinsen setzen die Versicherer zunehmend unter Druck. Die Befürchtungen einiger Experten, dass die Gesellschaften zu einer riskanteren Kapitalanlage übergehen könnten, haben sich bisher allerdings nicht bewahrheitet. Laut einer Analyse der Ratingagentur Standard & Poor’s haben sich die Anlageschwerpunkte westeuropäischer Versicherer in den vergangenen fünf Jahren kaum verändert. Stattdessen setzen die Unternehmen auf veränderte Produkte. … Lesen Sie mehr ›