Industrieversicherung rss

Swiss Re mit deutlichen Preiserhöhungen

Der Rückversicherer Swiss Re hat im ersten Halbjahr deutlich mehr verdient als im Krisenjahr 2022 und sieht sich auf Kurs in Richtung seines Gewinnziels in Höhe von 3 Mrd. Dollar für 2023. Rückenwind kam von einer geringen Naturkatastrophenlast und einer höheren Kapitalanlagenrendite. Mit der Juli-Erneuerung in der Schadenrückversicherung zeigen sich die Schweizer sehr zufrieden. … Lesen Sie mehr ›

Preise für Industrieversicherungen steigen moderat

Der globale Versicherungsmakler und Risikoberater Marsh hat seinen vierteljährlich erscheinenden Global Insurance Market Index für das zweite Quartal 2023 veröffentlicht. Insgesamt stiegen die Preise für Industrieversicherungen um drei Prozent an – im vorigen Quartal waren es noch vier Prozent. Im Bereich der Cyberversicherungen meldete Marsh einen Rückgang der Preiserhöhungen um zehn Prozentpunkte auf nur noch ein Prozent. … Lesen Sie mehr ›

Allianz Commercial ernennt Vertriebschef für UK

 Leute – Aktuelle Personalien  Nick Hobbs wird Chief Distribution Officer bei Allianz Commercial in Großbritannien. In dieser neu geschaffenen Position soll er dort den Vertrieb der Einheit leiten, in der die Allianz ihre Kapazitäten für Industrie- und Gewerbekunden mit mehr als 10 Mio. Euro Umsatz bündelt. Personelle Neuigkeiten gibt es auch bei Everest, dem auf das Lebensmittelhandwerk spezialisierten Versicherer SHB und der Signal-Iduna-Tochter Hansa Invest Real Assets. … Lesen Sie mehr ›

500 Elektroautos auf der „Fremantle Highway“

Der brennende Autofrachter „Fremantle Highway“ hat deutlich mehr Elektroautos geladen als bislang angenommen. Seitdem das Feuer am Dienstagabend ausbrach, waren die Löschtrupps von 25 E-Autos ausgegangen. Doch nach Angaben eines Sprechers der Reederei K Line sind es 498. Wie es zu der Falschinformation kam, ist bislang nicht klar. Rettungsmannschaften hoffen, das Schiff kontrolliert ausbrennen lassen zu können. Erstmals sind jetzt Bergungsexperten an Bord gegangen. Die Versicherer verlangen andere Detektoren und Löschanlagen auf Fähren und Autofrachtern. … Lesen Sie mehr ›

Gothaer beruft zwei Nachfolger für Wolfgang Rüdt

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Gothaer hat die Aufgaben, die der entlassene Chef-Justiziar Wolfgang Rüdt zuvor innehatte, auf zwei Personen aufgeteilt: Martina Sauer ist neue Leiterin der Konzernrechtsabteilung des Kölner Versicherers, Harald Becker fungiert als Chief Compliance Officer. Personelle Neuigkeiten gibt es auch beim US-Versicherer AIG, dem Großmakler Aon, der britischen Axa-Einheit und der Marsh-Tochter Victor. … Lesen Sie mehr ›

US-Versicherer unterstützen rechte Branchenkritiker

Versicherer in den USA finanzieren rechts eingestellte Politiker, obwohl diese an grundlegenden Pfeilern ihres Geschäftsmodells sägen. Das zeigt eine Analyse der Klima-Organisation Insure Our Future. Darunter sind texanische Abgeordnete, die mit einem Gesetz verhindern wollen, dass die Versicherer allgemeine Klimarisiken in die Bewertung von Risiken einfließen lassen. Sie haben aus der Branche insgesamt mehr als 160.000 Dollar erhalten. Die Spenden der Öl-, Gas- und Versorgungsunternehmen sind allerdings um ein Vielfaches höher. … Lesen Sie mehr ›

Riskante Öl-Bergung aus Tanker vor Jemen angelaufen

Die Bergung des Öls aus dem vor der jemenitischen Küste liegenden Tanker unter Ägide der UN ist angelaufen. Auf Druck der Versicherer hin stehen mit Chemikalien beladene Flugzeuge bereit, um auf ein mögliches Leck bei der Aktion zu reagieren. Der Einsatz ist nicht nur deshalb riskant, weil das Schiff seit Jahren nicht gewartet wurde, es ankert auch vor einem Kriegsgebiet. Läuft das Öl aus, droht eine Katastrophe. … Lesen Sie mehr ›

Risk Manager ungeduldig bei ESG und Digitalisierung

Ferma, der Dachverband der europäischen Risikomanager und Versicherungseinkäufer, hat einen dringenden Appell an die spanische Regierung gerichtet, die seit Anfang Juli die Präsidentschaft in der EU innehat. Europa müsse Fortschritte machen bei den grünen und digitalen Transformationen, um konkurrenzfähig zu bleiben, schreibt Deutsche Bank-Manager und Ferma-Präsident Dirk Wegener. Ferma beklagt, dass private Versicherer nicht ausreichend innovative und bezahlbare Deckungen für die Transformationen bieten, und will Erleichterungen für Captives unter den geänderten Solvency II-Regeln. … Lesen Sie mehr ›

Allianz startet Revolution im Industriegeschäft

Die neue Struktur der Allianz in der Industrie- und Gewerbeversicherung ist ab heute scharf geschaltet. Künftig werden Kunden mit mehr als 10 Mio. Euro Umsatz von der Allianz Commercial bedient, einer virtuellen Firma, die vor allem aus der Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) und den jeweiligen Landesgesellschaften besteht. Der Versicherungsmonitor hatte bereits im März über das Vorhaben berichtet. Dass die Ländergesellschaften als Risikoträger für einen Teil des Geschäfts die Zeichnungshoheit an die AGCS und Commercial-CEO Joachim Müller abgeben, könnte zum Problem werden. … Lesen Sie mehr ›

Zehn Jahre Versicherungsmonitor – ein Rückblick

Der Versicherungsmonitor feiert seinen zehnten Geburtstag. Ein Grund, um auf die spannendsten Geschichten aus dieser Zeit zurückzublicken. Neben der Corona-Pandemie und dem Krieg in der Ukraine gab es in den vergangenen fünf Jahren zahlreiche erinnerungswürdige Ereignisse: Generali verkauft die Generali Leben an den Abwicklungsspezialisten Viridium. Die seit über einem Jahr geplante Fusion von Aon und Willis Towers Watson platzt. Jörg Asmussen wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, und Sturmtief „Bernd“ sorgt für schwere Verwüstung. Hier der zweite und letzte Teil. … Lesen Sie mehr ›

Zehn Jahre Versicherungsmonitor – ein Rückblick

Im Jahr 2013 erschien zum ersten Mal der Newsletter des Versicherungsmonitors hinter der Bezahlschranke. Das Top-Thema damals: Der Internet-Riese Google rudert aufgrund technischer Probleme mit seinem Vergleichsportal für Versicherungen zurück. In den folgenden Jahren gab es noch viele andere spannende Themen wie den Boom des externen Run-offs, einen neuen digitalen Krankenversicherer und das Insurtech Financefox, das sich zum Einhorn Wefox mausert. Der Versicherungsmonitor blickt auf interessante Deals, wichtige Personalien und die großen Ereignisse der vergangenen zehn Jahre zurück. Hier der erste von zwei Teilen. … Lesen Sie mehr ›

Das Risiko mit den Risikofragen

Das Landgericht Tübingen hat ein wegweisendes Urteil zu Cyberversicherungen gefällt und einen Versicherer zu Zahlungen verurteilt, obwohl das versicherte Unternehmen mangelhaft auf den Hackerangriff vorbereitet war. Die Richter kritisierten unter anderem Lücken in den vorvertraglichen Risikofragen. Bisher gibt es nur wenige Urteile zur Cybersicherung. Das wird sich nun ändern, meinen Experten – zumal nicht nur in Tübingen verhandelt wird. … Lesen Sie mehr ›

Markus Braun verliert gegen Swiss Re

Markus Braun, ehemaliger Chef des Skandalkonzerns Wirecard, hat im Rechtsstreit mit seinem Managerhaftpflichtversicherer Swiss Re eine Niederlage erlitten. Das Landgericht Düsseldorf lehnte seine einstweilige Verfügung auf Übernahme seiner Prozesskosten ab. Das Gericht folgt der Argumentation der Swiss Re, dass der Versicherungsfall bereits vor Vertragsbeginn eingetreten ist. Außerdem sieht die 9. Zivilkammer die für die Verfügung erforderliche besondere Dringlichkeit nicht gegeben. … Lesen Sie mehr ›