Archiv ‘Breakfast Briefing’

Ökosystem Versicherung: Nicht alle werden es schaffen

Versicherer müssen umdenken. Der Trend geht zu großen Ökosystemen aus Anbietern verschiedener Branchen, die sich künftig um die Belange des Kunden kümmern werden, statt einzelner Versicherungsgesellschaften, die nur Policen verkaufen. Diesen Schritt werden aber nicht alle Unternehmen schaffen, sagte Pierre Dubosq vom Softwareanbieter Tech11 beim Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors. Wenn überhaupt, werden das große Anbieter mit viel Kapazität bewerkstelligen können. Kleinere Versicherer müssen sich Partner suchen, wenn sie nicht untergehen wollen. Allerdings besteht bei Kooperationen in Ökosystemen immer auch die Gefahr, austauschbar zu sein. … Lesen Sie mehr ›

Ernüchternde Erneuerung

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Zahlen zur Vertragserneuerung von Hannover Rück, vorläufige Zahlen von Munich Re, Howden geht mit Cyber-Workshop auf Tour und Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Versicherungsmonitor Breakfast Briefing

Neue Trends im Schadenmanagement der Versicherer waren das Thema des neunten Breakfast Briefings des Versicherungsmonitors. Am Freitag trafen sich in Köln Versicherer, Makler, Technologie-Experten und weitere Fachleute im Hotel Mondial am Dom in Köln. Referenten von Munich Re, Zurich Deutschland, Generali Deutschland, Guidewire Software, Allianz Global Corporate & Specialty und Shift Technology diskutierten über digitales Schadenmanagement und Betrugsabwehr. In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen Impressionen der Veranstaltung. … Lesen Sie mehr ›

Ohne moderne IT keine digitale Schadenbearbeitung

Beim digitalen Schadenmanagement reichen schöne Apps und Oberflächen für die Kunden nicht aus, glaubt Horst Nussbaumer, Schadenchef der Zurich Deutschland. Solange die dahinterliegenden Kernsysteme nicht auch modernisiert werden, können Versicherer gegenüber dem Kunden keine verlässliche Aussage darüber tätigen, ob ein Schaden überhaupt versichert ist und wann er reguliert wird. Das sei aber äußerst wichtig, sagte er beim Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors. Die Experten bei der Konferenz waren sich einig: Die Digitalisierung führt in der Schadenbearbeitung zu großen Umwälzungen. … Lesen Sie mehr ›

Big Data, Drohnen und KI

 Was die Woche bringt  An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Quartalszahlen von Talanx und MLP, Jahreskonferenz der BaFin, Konferenz zur Zukunft der Krankenversicherung, 100-jähriges Bestehen des BDVM und Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors. … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Versicherungsmonitor Breakfast Briefing

Beim achten Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors trafen sich am Mittwoch Versicherer, Makler, Technologie-Experten und weitere Fachleute im Hotel Mondial am Dom in Köln. Referenten von Gothaer, Generali Deutschland, Coya, Swiss Post Solutions und Allianz Global Corporate & Specialty diskutierten: Lohnt es sich, das Backoffice der Versicherer mit viel Aufwand zu erneuern – oder nicht? Ist Renovierung oder Abriss und Neubau die bessere Lösung? In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen Impressionen der Veranstaltung. … Lesen Sie mehr ›

Die Zukunft der Versicherer entscheidet der Kunde

Die Nutzung von Kundenschnittstellen ist der entscheidende Punkt bei der künftigen Entwicklung der Versicherer. Ohne Partnerschaften mit neuen Spielern auf dem Versicherungsmarkt wird das nicht gelingen. „Alles ändert sich und total schnell“, sagte Monika Schulze, Global Head Customer & Digital Experience bei der Zurich Insurance Group, auf der Versicherungsmonitor-Konferenz Breakfast Briefing in Köln. „Wir haben da keine Zeit mehr, alles selbst zu bauen.“ Nur gemeinsam haben etablierte und neue Anbieter überhaupt eine Chance gegen die drohende Konkurrenz durch die globalen Technologie-Konzerne, so der Tenor der Konferenz. … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Versicherungsmonitor Breakfast Briefing

Am Donnerstag trafen sich beim sechsten Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors rund 50 Versicherer, Makler, Anwälte und weitere Experten im Hotel Mondial am Dom in Köln. Referenten von Markel International, Ernst & Young, CMS Deutschland, IHK Köln, Aon Risk Solutions und Berkshire Hathaway Specialty Insurance diskutierten über die Folgen des Brexit für Versicherer, Makler und Industriekunden. In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen Impressionen der Veranstaltung. … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Versicherungsmonitor Breakfast Briefing

Am Freitag trafen sich rund 50 Versicherer, Makler, Anwälte und weitere Experten bei der fünften Kurzkonferenz des Versicherungsmonitors im Hotel Mondial am Dom in Köln. Referenten von Swiss Re, Generali Vitality, HUK-Coburg und Guidewire Software sprachen über einen wichtigen Trend: die digitale Vernetzung – die Sach- und Personenversicherung steht vor einem großen Umbruch. In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen Impressionen der Veranstaltung. … Lesen Sie mehr ›

Telematik: HUK-Coburg zieht mit Allianz gleich

Obwohl die HUK-Coburg einige Monate später als die Allianz mit ihrem Telematik-Tarif gestartet ist, kann sie inzwischen genauso viele Verträge vorweisen: Vorstand Jörg Rheinländer (Bild) sprach beim Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors von 40.000 Abschlüssen. Dieselbe Zahl hatte die Allianz bei ihrem Autotag am 19. September genannt. Angebote wie die Telematik-Tarife, die einen Zusatznutzen für die Kunden stiften, sind äußerst wichtig für Versicherer, betonte Swiss Re-Deutschlandchef Frank Reichelt. Astrid Koida, die das Vitality-Programm der Generali verantwortet, sieht das Solidaritätsprinzip durch die individuelle Tarifierung nicht in Gefahr. … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Versicherungsmonitor Breakfast Briefing

Am Freitag trafen sich rund 80 Versicherer, Makler, Insurtech-Chefs, Anwälte und weitere Branchengrößen bei der vierten Kurzkonferenz des Versicherungsmonitors im Hotel Mondial am Dom in Köln. Experten von Axa, Finanzchef24, Knip, IBM, InsurTech VC und RightIndem diskutierten, ob der große Angriff der Insurtechs schon vorbei ist, oder ob von den jungen Unternehmen noch was kommt. In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen Impressionen der Veranstaltung. … Lesen Sie mehr ›

Start-ups schlagen leisere Töne an

Nach einem angriffslustigen Start schlagen viele Insurtechs mittlerweile versöhnliche Töne an und setzen auf die Zusammenarbeit mit etablierten Unternehmen. Rückversicherer sind bei solchen Kooperationen besonders aktiv. Für die Erstversicherer besteht darin eine Gefahr, sagte Axa-Deutschlandchef Alexander Vollert auf der Versicherungsmonitor-Konferenz Breakfast Briefing in Köln. Finanzchef24-Gründer Felix Schollmeier (Bild) sieht die Lage anders. Er hält die Versicherer für größere Konkurrenten für sein Unternehmen als andere Insurtechs. … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Versicherungsmonitor Breakfast Briefing

Am Donnerstag hat der Versicherungsmonitor seine dritte Kurzkonferenz im Hotel Mondial am Dom in Köln veranstaltet. Experten von Allianz, Disrupt Consulting, Arag und IBM erläuterten, was die Blockchain-Technologie ist, was sie kann und wie Blockchain das Geschäft der Versicherer verändern wird. In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen Impressionen der Veranstaltung.
Bei der dritten Kurzkonferenz des Versicherungsmonitors zum Thema „Blockchain und Versicherung – die nächste Revolution oder großer Unsinn?“ sprachen Stephan Karpischek von der Unternehmensberatung Disrupt Consulting, Markus Hablizel von der Allianz Deutschland, Oliver Gahr von IBM und Matthias Maslaton von der Arag.
Der Versicherungsmonitor wird […] … Lesen Sie mehr ›