Tag Archive for ‘Felix Hufeld’

BDAI-Konsultation: BaFin sieht sich bestätigt

Die Finanzaufsicht BaFin hat auf ihren Bericht über die Weiterentwicklung von Aufsicht und Regulierung in Zeiten der vermehrten Verwendung von Big Data und künstlicher Intelligenz (BDAI) zahlreiche Rückmeldungen von Verbänden, Unternehmen, Behörden und Wissenschaftlern erhalten. BaFin-Chef Felix Hufeld sieht sich in seiner Einschätzung bestätigt, dass es nicht mehr ausreicht, nur einzelne Unternehmen zu beaufsichtigen, und die Behörde ganze Wertschöpfungsketten in den Blick nehmen muss. In anderen Punkten wie der Forderung nach Erklärbarkeit von Entscheidungen, die auf künstlicher Intelligenz basieren, waren … Lesen Sie mehr ›

Bei Solvency II mehr Proportionalität wagen

Bei der Anwendung der europäischen Aufsichtsregeln Solvency II wäre mehr Proportionalität wünschenswert. Das sagte der oberste Versicherungsaufseher der BaFin Frank Grund auf einer Konferenz des GDV zur Versicherungsregulierung in Berlin. Er regte die Einführung von Schwellenwerten an, unterhalb derer etwa die unterjährigen Berichtspflichten wegfallen könnten. GDV-Präsident Wolfgang Weiler kritisierte das Regelwerk als zu komplex und forderte eine Vereinfachung. Eine Deregulierung habe die Branche aber nicht im Sinn, betonte er. … Lesen Sie mehr ›

Regulierungspause mit Tücken

Auf seinem Versicherungstag in Berlin beschwor der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft einmal mehr das Bild einer Branche, die sich im Würgegriff einer überbordenden Regulierung befindet. Der frisch wiedergewählte Verbandschef Wolfgang Weiler (Bild) warb für ein bedachteres Vorgehen. Bisherige Maßnahmen sollten erst einmal bewertet werden, bevor neue in Angriff genommen werden. Der Chef der Finanzaufsicht Felix Hufeld reagierte darauf mit einem süffisanten Verweis auf die seit langem von der Branche erwartete Erleichterung bei der Zinszusatzreserve, die es bei einer Regulierungspause ja … Lesen Sie mehr ›

BaFin fordert mehr Cybersicherheit bei Versicherern

Die BaFin hat die Auswertung ihrer Cyber-Umfrage unter deutschen Versicherern veröffentlicht. Das Fazit ist eindeutig: Es besteht deutlicher Verbesserungsbedarf. In ihrer Selbsteinschätzung gaben sich vor allem größere Versicherer selbstbewusst und bescheinigten sich eine sehr starke Sicherheit vor Cyberangriffen. Andere Anbieter waren selbstkritischer. Die BaFin will die Umfrage als Grundlage nehmen, um noch in diesem Jahr mit systematischen IT-Prüfungen bei den Anbietern zu beginnen. … Lesen Sie mehr ›

BaFin sorgt sich um Pensionskassen

Die niedrigen Zinsen und die fehlende Diversifizierung ihres Geschäftsmodells bringen immer mehr Pensionskassen in Not. Die Finanzaufsicht BaFin hat ein Drittel der Pensionskassen unter intensiver Aufsicht, sagte Frank Grund (Bild), Chef der Versicherungsaufsicht. Die Behörde drängt die betroffenen Arbeitgeber, frisches Geld in Pensionskassen einzubringen, hat aber keine rechtliche Handhabe, sie dazu zu zwingen. Grund nahm auch Stellung zur Entwicklung der Zinszusatzreserve, zu den Vorstellungen der BaFin zu einem Provisionsdeckel in der Lebensversicherung und zur Problematik der Unabhängigkeit von Treuhändern in … Lesen Sie mehr ›

BaFin untersucht Big Data

Die BaFin sieht moderne Technologien rund um Big Data und künstliche Intelligenz bei Banken und Versicherern auf dem Vormarsch. Der Referatsleiter der Behörde für finanztechnologische Innovationen Oliver Fußwinkel sprach auf einer Konferenz in Berlin von einem laufenden Wettlauf um Finanzdaten und einer wachsenden Bedeutung computergesteuerter Prozesse. Allerdings verbleibe die letzte Verantwortung aus Sicht der Aufsicht immer beim Menschen, sagte er im Ausblick auf eine bisher unveröffentlichte Studie der BaFin in Kooperation mit der Boston Consulting Group und dem Fraunhofer-Institut für … Lesen Sie mehr ›

Zinszusatzreserve: Schnelle Antwort nötig

Die Finanzaufsicht BaFin plädiert für eine zeitnahe Neujustierung der Berechnungsregeln für die Zinszusatzreserve. Es sei weder erforderlich noch ratsam, diese Reserve weiterhin in dem bisherigen Tempo aufzubauen, sagte BaFin-Chef Felix Hufeld auf dem Neujahrsempfang der Aufsicht. Er mahnte die Versicherer, sich 2018 noch intensiver mit dem Aufsichtsregime Solvency II zu beschäftigen und auch die EU-Vermittlerrichtlinie IDD nicht zu vernachlässigen. Bei der anstehenden Überarbeitung von Solvency II sprach er sich für eine Änderung der Standardformel aus. … Lesen Sie mehr ›

Hufeld kritisiert IT-Sicherheit

Viele Banken und Versicherer haben großen Nachholbedarf in Sachen IT-Sicherheit. Bei Einzelprüfungen von Unternehmen habe die Finanzaufsicht BaFin verheerende Zustände vorgefunden, kritisierte Chef Felix Hufeld auf dem Kapitalanlagetag der Süddeutschen Zeitung in München. Ein Hauptproblem sieht er in den Legacy-Systemen, die für Cyberangriffe sehr anfällig sind. Hufeld sprach sich gegen den Vorschlag der EU-Kommission aus, interne Modelle künftig von der europäischen Aufsicht Eiopa überwachen zu lassen. … Lesen Sie mehr ›

Hufeld: „Der Druck steigt“

Angesichts der niedrigen Zinsen am Kapitalmarkt könnten schwach aufgestellte Lebensversicherer bald eine Kapitalspritze ihrer Eigentümer benötigen, glaubt BaFin-Präsident Felix Hufeld. Insgesamt attestierte er der Branche auf dem Neujahrsempfang der Aufsicht aber kurz- bis mittelfristig eine ausreichende Standfestigkeit. Durch die Digitalisierung sieht Hufeld Chancen und Risiken für die Assekuranz erwachsen. Er mahnt Versicherer und Banken, die IT-Sicherheit nicht nur unter Kostenaspekten zu betrachten. Unterdessen hat die Aufsicht auf Anfrage des Versicherungsmonitors erste Zahlen zur neuen Whistleblower-Stelle mitgeteilt. … Lesen Sie mehr ›