Archiv ‘Finma’

Schweizer Comparis verliert Rechtsstreit mit Aufsicht

Das Schweizer Vergleichsportal Comparis hat im Rechtsstreit mit der Schweizer Finanzaufsicht Finma eine Niederlage erlitten und muss sich künftig als Versicherungsvermittler registrieren lassen. Das geht aus einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 5. Juli hervor. Das Gericht wies den Einwand von Comparis ab, es genüge, wenn sich die Schwesterfirma Optimatis als Versicherungsvermittler registrieren lasse. Das Vergleichsportal fürchtet durch die Regulierung einen Nachteil gegenüber Tech-Giganten wie Google. … Lesen Sie mehr ›

Schweizer Aufsicht Finma ernennt neuen Direktor

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Generaldirektor der Europäischen Zentralbank Stefan Walter wird neuer Chef der Schweizer Finanzmarktaufsicht Finma. Damit steht bald ein Deutscher an der Spitze der Schweizer Behörde. Außerdem: Die Axa Deutschland ernennt Elisa Albers zur Leiterin des Bereichs Corporate Employee Benefits, und die Mecklenburgische Versicherung holt einen VHV-Vorstand an Bord. … Lesen Sie mehr ›

Gothaer regelt Kurtenbach-Nachfolge

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Kölner Versicherer Gothaer hat Alina vom Bruck zur designierten Nachfolgerin des langjährigen Lebensversicherungs-Vorstands Michael Kurtenbach ernannt. Sie soll den Chefposten im Juli 2024 antreten, wenn Kurtenbach sich in den Ruhestand verabschiedet. Außerdem: Der Chef der Schweizer Finanzmarktaufsicht tritt überraschend zurück, und die Axa XL hat einen neuen Chief Client Officer. Neues gibt es außerdem bei dem Maklerpool Fonds Finanz, dem Lebensversicherer Swiss Life, dem Rückversicherer der Vienna Insurance Group und dem amerikanischen Branchenverband RAA. … Lesen Sie mehr ›

Watschen für schweizerische Lebensversicherer

Private Altersvorsorge und die Rolle der Lebensversicherer sind auch außerhalb Deutschlands angesichts der demografischen Entwicklung ein großes Thema. Die schweizerische Finanzaufsicht Finma hat nun die Ergebnisse einer großen Untersuchung zu den Informationen veröffentlicht, die die Versicherer ihren Kunden beim Verkauf von Lebensversicherungen zur Verfügung stellen. Für die Anbieter ist die Analyse der Finma eine echte Ohrfeige: „Transparenz und Informationen beim Abschluss von Lebensversicherungen sind häufig ungenügend“, lautet der erste Satz einer entsprechenden Mitteilung. … Lesen Sie mehr ›

CS-Anleiheausfall kein Vorbild für RT1 bei Versicherern

Die Entscheidung der Schweizer Finanzaufsicht, Investoren mit nachrangigen AT1-Anleihen (Alternative Tier 1) der Bank Credit Suisse (CS) faktisch zu enteignen, hat zu heftigen Reaktionen von Anlegern geführt. In der Versicherungswirtschaft halten nur wenige Unternehmen solche Anlagen, es geht um niedrige Summen. Viel schwerer wiegt die Sorge, das RT1-Kapital mancher Versicherer könnte künftig auf Misstrauen der Investoren stoßen. RT1 steht für Restricted Tier 1 und ist vergleichbar mit AT1 bei Banken. Die Ratingagentur Fitch hält diese Sorgen für unbegründet. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer leiden unter Unsicherheit

Die Bankenkrise in der Schweiz wirkte sich am Montag zunächst negativ auf die Aktienkurse großer europäischer Versicherer aus. Während der Dax leicht im Plus war, notierten die Papiere der bedeutenden Assekuranzkonzerne im Minus, allerdings moderat. So fiel die Allianz-Aktie bis 12 Uhr um 0,43 Prozent auf 199,16 Euro. Später holte die Aktie auf und hatte bei Börsenschluss 1,17 Prozent gewonnen. Die von der Schweizer Regierung erzwungene Übernahme der angeschlagenen Bank Credit Suisse durch den Rivalen UBS, die beide am Paradeplatz in Zürich residieren (Bild), sorgt für grundlegende Verunsicherung bei Anlegern. … Lesen Sie mehr ›

Branson startet bei der BaFin

 Leute – Aktuelle Personalien  Mark Branson (Bild) hat seine Arbeit bei der deutschen Finanzaufsicht aufgenommen. Bei seinem Amtseintritt hat der Nachfolger von Felix Hufeld ambitionierte Ziele verkündet. Außerdem: Der Großmakler Aon stellt sein neues globales Führungsteam vor. Das Hamburger Start-up Nect expandiert nach Spanien, und die beiden Banken Credit Suisse und JP Morgan werben Manager von Allianz Global Investors und Hiscox ab. … Lesen Sie mehr ›

BHSI will im Mittelstand wachsen

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Industrieversicherer Berkshire Hathaway Specialty Insurance (BHSI) nimmt die mittelständische Sachversicherung ins Visier. Natali Bagaric soll das neue Segment in Deutschland leiten. Außerdem: Die Schweizer Finanzaufsicht Finma hat einen Nachfolger für Mark Branson gefunden, der an die Spitze der BaFin gewechselt war. Der Versicherer MS Amlin gibt zwei gleich personelle Änderungen bekannt. Der Spezialversicherer Beazley hat einen neuen Chief Operating Officer und der Versicherungsmarkt Lloyd’s ab September eine neue Investmentchefin. … Lesen Sie mehr ›

Vorstandswechsel bei Coya

 Leute – Aktuelle Personalien  Im Vorstand des jungen Berliner Versicherers Coya gibt es einen Wechsel – Johannes Jacobsen ist gegangen, Max Bachem (Bild) ist gekommen. Für ihn ist es eine Rückkehr. Vor einem kurzen Intermezzo bei der Axa war er nämlich bereits bei dem Insurtech aktiv. Außerdem: Der Industrieversicherer AGCS hat eine neue Schadenchefin, Willis Towers Watson erweitert das Team Risk & Analytics, und AIG hat die Leitung des Transportbereichs in der DACH-Region intern neu besetzt. … Lesen Sie mehr ›

Corona: Eiopa lockert die Zügel

Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa räumt den Unternehmen wegen der Corona-Krise mehr Freiheiten ein. Die Behörde richtet sich mit Empfehlungen an die nationalen Aufsichten. Sie sollen den Versicherern mehr Flexibilität bei den Berichtspflichten sowie bei der Veröffentlichung der Pandemie-Auswirkungen auf ihr Geschäft gewähren. Die deutsche Finanzaufsicht BaFin unterstützt die Vorschläge. Versicherer sollten bei den Solvenzberichten die angebotene Fristverlängerung in Anspruch nehmen. Die Berichte für das erste Quartal sollten sie indes vorzeitig einreichen, damit die Aufsichten die Pandemie-Folgen erkennen können. … Lesen Sie mehr ›

Concordia: Feldhaus geht, Hanekopf kommt

 Leute – Aktuelle Personalien  Stühlerücken bei der Concordia und der Öffentlichen Versicherung Braunschweig: Heiner Feldhaus (Bild), seit 18 Jahren Vorstandsvorsitzender der Concordia, geht zum 29. Februar 2020 in den Ruhestand. Für ihn kommt Stefan Hanekopf, derzeit noch Vorstandsmitglied bei der Öffentlichen Versicherung Braunschweig. Hanekopfs Nachfolge ist auch geklärt. Außerdem: Darag erhält mit Andrew Hill einen neuen Chief Operating Officer, der von der Zurich kommt. Bei der italienischen Niederlassung von HDI Global gibt es einen Wechsel in der Leitung und bei der Zurich wird Peter Giger neuer Risikochef. … Lesen Sie mehr ›