Tag Archive for ‘Hiscox’

Wefox mit neuem Head of Sales

 Leute – Aktuelle Personalien  Torsten Richter (Bild) wechselt von der Swiss Life zum Insurtech Wefox, wo er die neu geschaffene Position des Head of Sales übernimmt. Außerdem: Der Rückversicherer Swiss Re treibt den Börsengang seiner Abwicklungsplattform ReAssure voran, Mark Hodges soll ihr neuer Chef werden. Nepomuk Loesti, Leiter des Financial Lines-Geschäfts in Deutschland, Österreich und der Schweiz beim US-Versicherer AIG, verantwortet künftig den Bereich in ganz Europa. Alexander Bockelmann wird Chief IT Officer bei der Baloise. Der Spezialversicherer Hiscox … Lesen Sie mehr ›

Problemfall Lieferkette

 Versicherungsmonitor Analyse  Mit der fortschreitenden Digitalisierung und politischen Entwicklungen wie dem Brexit und Strafzöllen wird die Absicherung von Lieferketten immer schwerer. Betriebsunterbrechungspolicen allein reichen nicht mehr aus. Um auch neue Risiken absichern zu können, fordern die Versicherer tiefe Einblicke in die Lieferketten ihrer Kunden. Die Unternehmen befürchten allerdings, dass Versicherer mehr Forderungen stellen, wenn die Risiken von Lieferketten transparenter sind. Externe Dienstleister könnten eine Möglichkeit sein, diesen Konflikt zu überwinden. … Lesen Sie mehr ›

Cyberversicherer setzen auf Rückversicherung

Die Cyberversicherer setzen im Umgang mit dem sogenannten Kumulrisiko auf die Zusammenarbeit mit den Rückversicherern. Das sagte der Hiscox-Underwriter Roman Potyka auf einer Veranstaltung in Berlin. Denn der Trend zu Cloud-Lösungen erschwere wegen der überschaubaren Zahl der Anbieter entsprechender Dienste das Monitoring. Nicht absehbar ist nach seinen Angaben allerdings, ob die Rückversicherer auch in Zukunft ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stellen. Zum Volumen des deutschen Cyberversicherungsmarktes fehlen bislang konkrete Zahlen, es gibt lediglich Schätzungen. … Lesen Sie mehr ›

BCG: Mut und Schnelligkeit sind gefragt

Die börsennotierten Versicherer, die in den vergangenen Jahren die größten Werte für ihre Anleger geschaffen haben, sind laut einer Analyse des Beraters BCG Bajaj, Discovery, Swiss Life, AFG und Hiscox. Die Erfolgsrezepte sehen dabei durchaus unterschiedlich aus, sie können strategische Partnerschaften, Digitalisierung, Übernahmen oder auch ganz altmodische Portfolio-Optimierungen umfassen. Versicherer, die am Aktienmarkt erfolgreich sein wollen, müssen auf jeden Fall schnell und mutig handeln, glaubt der Berater. … Lesen Sie mehr ›

Cyberkriminelle setzen auf neue Betrugsmasche

Der Einsatz von Erpressungstrojanern geht laut dem Cyberversicherer Hiscox zurück. In den vergangenen beiden Jahren waren Angriffe mit Schadprogrammen, die ganze Festplatten verschlüsseln, die am häufigsten eingesetzte Waffe von Cyberkriminellen. Jetzt warnt Hiscox vor einer weniger offensichtlichen Betrugsmasche. Hacker zapfen dabei Rechenkapazitäten von Computern ab und nutzen diese, um Kryptowährungen wie Bitcoin zu erzeugen. Die Zahl dieser Fälle sei zuletzt stark gestiegen, so Hiscox in einem neuen Bericht. … Lesen Sie mehr ›

Brexit: City fordert Bestandsschutz

Durch den Brexit drohen 36 Millionen Versicherungsverträge in der Europäischen Union in ihrer aktuellen Form ungültig zu werden. Damit Privatpersonen und Unternehmen nicht plötzlich ohne Versicherungsschutz dastehen, fordert der Verband The City UK, der die britische Finanzbranche vertritt, Bestandsschutzklauseln für die betroffenen Verträge. Auch eine Überführung von Verträgen aus Großbritannien und der EU in den jeweils anderen Rechtsrahmen wäre zwar – zumindest teilweise – eine mögliche Lösung des Problems. Die damit verbundenen Kosten und die Unklarheit über die künftige Regulierung … Lesen Sie mehr ›

Hiscox: Firmen vernachlässigen Cyber wegen DSGVO

Der Schutz vor Cyber-Angriffen bleibt für deutsche Unternehmen ein echter Stressfaktor. Zu dem Ergebnis kommt der Spezialversicherer Hiscox in einer aktuellen Untersuchung. Demnach sind die Firmen mit der Cyber-Sicherheitsplanung überfordert. Verunsicherung, Ratlosigkeit und Überforderung prägen das Bild. Zudem sind die Unternehmen stark mit der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beschäftigt, der Cyber-Schutz wird deswegen oft vernachlässigt, schreibt Hiscox. Der Versicherer attestiert deutschen Firmen im internationalen Vergleich mangelhafte Cyber-Strategien. … Lesen Sie mehr ›

USA: Daten von 1.500 Hiscox-Kunden verloren

Normalerweise verkauft der Bermuda-Versicherer Hiscox seinen Kunden Cyberpolicen, mit denen sie sich gegen die Folgen von Hackerangriffen und anderen Datenschutzvorfällen schützen können. Jetzt ist die Gesellschaft in den USA selbst zum Opfer geworden: Durch ein Datenleck bei einer US-Anwaltskanzlei, mit der Hiscox bei Haftpflichtschäden kooperiert, sind möglicherweise Informationen von rund 1.500 amerikanischen Industriekunden des Versicherers verloren gegangen. Was genau passiert ist und um welche Daten es sich handelt, ist noch unklar. Kunden in Deutschland oder Europa sind nicht betroffen, betont … Lesen Sie mehr ›