Tag Archive for ‘Innovation’

Zwischen Tagesgeschäft und Innovation

 Meinung am Mittwoch  Eine große Herausforderung für viele Versicherer ist, im Zuge der Digitalisierung sowohl dem Tagesgeschäft als auch Innovationsprojekten gerecht zu werden. Oft setzt sich das Tagesgeschäft durch, weil die Aufgaben konkreter und eiliger sind – hier muss das Management gegensteuern. Eine Möglichkeit ist, getrennte Teams für die jeweilige Aufgabe einzusetzen. Unter Umständen ist aber auch eine enge Vernetzung zwischen beiden Seiten gefordert. Dann stehen Führungskräfte und ihre Teams vor einer umso größeren Herausforderung. … Lesen Sie mehr ›

IDD – ein Schritt in die richtige Richtung?

 Legal Eye – Die Rechtskolumne  Am 21. November hat das Bundeswirtschaftsministerium den Referentenentwurf zur Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD vorgelegt. Wie das Check24-Urteil kürzlich gezeigt hat, ist der heutige Rechtsrahmen auf eine traditionelle Versicherungsvermittlung ausgerichtet, in der Vermittler und Versicherungsnehmer in persönlichem Kontakt stehen. Zusätzlich haben sich in letzter Zeit zahlreiche Insurtechs mit einem digitalen Vermittlungsmodell positioniert. Die Anzahl von Vermittlern, die sich auch digitaler Vertriebskanäle bedienen, wird in den nächsten Jahren weiter steigen. Ob die Umsetzung der IDD dieser … Lesen Sie mehr ›

Digitalisierung setzt Vermittlern zu

Die Digitalisierung könnte viele Versicherungsvermittler den Job kosten. Nach Einschätzung von Experten könnte in vier bis sechs Jahren die Hälfte der Makler durch neue Techniken wie Predictive Analytics von der Bildfläche verschwinden. Wie Versicherer am besten auf die neuen Herausforderungen reagieren, darüber schieden sich die Geister auf einer Konferenz des Instituts für Versicherungswissenschaften an der Universität Leipzig. Die neuen Konkurrenten der Versicherer, die Insurtechs, wollen sich nicht immer auf die Rolle als Vermittler beschränken. … Lesen Sie mehr ›

Rechtsstreitigkeiten bei Cat Bonds

Bei Versicherungsverbriefungen scheint es doch mehr Rechtsstreitigkeiten zu geben als bisher bekannt. Etwa 50 Prozent der Schadenfälle landen vor Gericht, berichtete Niklaus Hilti, bei der Credit Suisse zuständig für den Bereich Insurance Linked Strategies, auf dem Rückversicherungstreffen in Baden-Baden. Während andere Experten wie der Rückversicherungsmakler Aon Benfield mit einer Verdoppelung des alternativen Kapitals rechnen, glaubt Hilti nicht, dass noch sehr viele neue Investoren in den Markt strömen werden. … Lesen Sie mehr ›

Munich Re setzt auf Innovationen

Der weltweit größte Rückversicherer Munich Re sieht Wachstumschancen vor allem in innovativen Produkten wie Cyberpolicen und einer neuen Versicherung gegen Epidemie-Risiken. In der traditionellen Rückversicherung seien die Preise zu niedrig, um dort zu wachsen, sagte Vorstand Torsten Jeworrek beim Branchentreffen in Monte Carlo. Allerdings machen die neuen Policen erst einen kleinen Teil der Gesamtprämien aus – vielleicht zu wenig, um den Anbieter vor den Problemen im Kerngeschäft zu bewahren. … Lesen Sie mehr ›

Zurich will schneller werden

Die Zurich Deutschland will künftig deutlich schneller neue Produkte und Zugänge in den Markt bringen und damit auf Fintechs reagieren. Dafür setzt Deutschlandchef Marcus Nagel auf die Methode Design Thinking und bildet Arbeitsgruppen aus verschiedenen Unternehmensteilen. Externe Teilnehmer gibt es nicht, aber das Unternehmen verhandelt mit Insurtechs und anderen Anbietern über mögliche Kooperationen. Die Zurich arbeitet damit ähnlich wie die Allianz, die in „Garagen“ schneller Produkte und Programme entwickeln will, dabei aber auf externe Unterstützung setzt. … Lesen Sie mehr ›

Schöne neue Welt

 The Long View – Der Hintergrund  Viele Versicherer leben derzeit noch nicht wirklich eine Innovationskultur. Die Gesellschaften sind streng hierarchisch organisiert, auch beim Umgang mit den Kunden scheint die Branche 20 Jahre zurück. Das werden neue Wettbewerber wie Google und Apple gnadenlos ausnutzen. Den Versicherern bleiben dann nur noch die schlechten Risiken. Wenn sie das verhindern wollen, müssen die Gesellschaften jetzt reagieren und ihre interne und externe Kommunikationskultur ändern. … Lesen Sie mehr ›

Munich Re: Flucht nach vorn

Kooperationen mit Technologie- und Industrieunternehmen sollen dem Rückversicherer Munich Re helfen, innovative Produkte zu entwickeln. Damit will der Konzern den Preisverfall in der traditionellen Rückversicherung ausgleichen und mit der zunehmenden Digitalisierung Schritt halten. Der Preiskampf ist nach Ansicht von Munich Re-Vorstand Torsten Jeworrek noch lange nicht vorbei. Die Rückversicherungsbranche wird nach Einschätzung des Konzerns in den kommenden drei Jahren nur minimal wachsen. … Lesen Sie mehr ›

BDI mahnt Innovationen an

Versicherer müssen mit dem Tempo der deutschen Wirtschaft und den daraus entstehenden neuen Risiken unbedingt Schritt halten, forderte Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie, bei einer Veranstaltung in München. Versicherungsschutz sei eine wichtige Voraussetzung für Innovationen. Er sieht allerdings auch auf Seiten der Industrie Nachholbedarf, vor allem was IT und Digitalisierung angeht. Das IT-Sicherheitsgesetz der Bundesregierung begrüßte Grillo grundsätzlich, kritisierte aber die vorgesehenen Meldepflichten. … Lesen Sie mehr ›

Axa verstärkt sich digital in Asien

Der französische Versicherer Axa gründet neben dem Axa Lab in Silicon Valley in den USA ein zweites Technologiezentrum in Schanghai in China. Gleichzeitig errichtet der Konzern ein Labor für die Datenauswertung in Singapur, ein ähnliches Projekt betreibt er bereits bei Paris. Axa hält Asien für den entscheidenden Markt der kommenden Jahrzehnte. … Lesen Sie mehr ›

Geht es oder geht es nicht?

Legal Eye – die Rechtskolumne: Versicherungsbedingungen sind für den durchschnittlichen Kunden oft unverständlich. Schon die Frage, ob er einen versicherten Schaden erlitten hat, stellt den Verbraucher vor schier unlösbare Probleme. Insbesondere die Leistungsvoraussetzungen in der Unfallversicherung sind schwer nachvollziehbar. Besserung ist nicht in Sicht, oder doch? … Lesen Sie mehr ›