Archiv ‘Investoren’

Maschmeyer: Zurzeit herrscht Insurtech-Winter

Angesichts der Zinswende sind viele Bewertungen von Insurtechs unter Druck geraten. Wagniskapitalgeber Carsten Maschmeyer macht das keine Sorgen. Nach dem Insurtech-Winter werde es auch wieder Frühling und Sommer geben. Für Investoren seien die Aussichten gerade sogar ideal. Er sieht goldene Jahre für Wagniskapitalgeber kommen. Gründer seien mehr auf den Break-even bedacht als früher, und Investoren könnten bessere Bedingungen für sich durchsetzen. … Lesen Sie mehr ›

Nicht vor dem Cyberrisiko zurückschrecken

Die Lage auf dem Cybermarkt ist angespannt, viele Versicherer und Rückversicherer halten sich angesichts großer Kumulrisiken derzeit stark zurück. Thierry Derez, Chef des französischen Versicherers Covéa, warnte die Branche beim Auftakt des Rückversicherertreffens in Baden-Baden davor, sich des Risikos nicht in ausreichendem Maße anzunehmen. Außer in der Cyberversicherung gibt es zumindest für europäische Erstversicherer keine Kapazitätsengpässe, glaubt der Rückversicherungsmakler Guy Carpenter. … Lesen Sie mehr ›

Neue Bilanzregeln machen Versicherer attraktiver

Nachdem ihre Einführung mehrmals verschoben wurde, treten mit Beginn des kommenden Jahres die neuen Rechnungslegungsvorschriften für Versicherer in Kraft. IFRS 17 soll einige Nachteile des bisherigen Standards IFRS 4 ausbügeln und wird die Versicherungswirtschaft transparenter machen, hieß es bei einem Workshop des Versicherungskonzerns Talanx. Talanx-Finanzchef Jan Wicke glaubt, dass die Branche durch die Änderungen attraktiver für Investoren wird. … Lesen Sie mehr ›

At-Bay kauft Plattform-Spezialisten Relay

Der junge Cyberversicherer At-Bay aus San Francisco hat den kanadischen Plattformanbieter Relay übernommen. Relay bietet Maklern und Vermittlern eine digitale Plattform für gewerbliche Spezialversicherungen an und setzt hierbei seinen Schwerpunkt auf Cyberrisiken. Der neue Eigentümer At-Bay war bei Investoren zuletzt sehr erfolgreich. Auch große Player wie die Munich Re haben in das kalifornische Unternehmen investiert. … Lesen Sie mehr ›

Wochenspot: Insurtech-Pleiten und Inflations-Boni

 Wochenspot – der Podcast  Einmal in der Woche gibt es den Versicherungsmonitor auch zum Hören. In dieser Ausgabe diskutieren die Redakteurinnen Kaja Adchayan und Nina Nöthling über die zunehmenden Insolvenzen bei Fin- und Insurtechs und was die aktuelle Marktsituation damit zu tun hat. Außerdem sprechen sie darüber, warum Inflations-Boni von Versicherern für ihre Mitarbeitenden in Deutschland nicht so beliebt sind wie in anderen Ländern. … Lesen Sie mehr ›

MLP will im Industriebereich weiter zulegen

Der Finanzvertrieb MLP rechnet sich gute Chancen aus, im Industriemaklersegment auch weiterhin den ein oder anderen Zukauf tätigen zu können, um in dem Bereich nicht nur organisch, sondern auch extern zu wachsen. „Es werden weitere Zukäufe kommen, wenn sie passen“, sagte Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg anlässlich der Präsentation der Halbjahresergebnisse. MLP habe andere Ziele als die Private-Equity-Investoren, die derzeit den Maklermarkt aufmischen. Mit der Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr zeigte er sich zufrieden, allerdings spürt auch MLP die Turbulenzen an den Märkten. … Lesen Sie mehr ›

Wefox steigert Bewertung auf 4,5 Mrd. Dollar

Das Insurtech Wefox hat in einer neuen Finanzierungsrunde 400 Mio. Dollar von Investoren eingeworben und seine Bewertung dabei nach eigenen Angaben auf 4,5 Mrd. Dollar gesteigert. Führender Geldgeber war erneut Mubadala, der Staatsfonds Abu Dhabis. Julian Teickes Wefox hat es trotz schwierigerer Bedingungen für Fintechs und Insurtechs geschafft, die Bewertung deutlich zu steigern. Allerdings liegt der Wert unter den ursprünglich kolportierten 5 bis 6 Mrd. Dollar. … Lesen Sie mehr ›

Das Insurtech-Rätsel

 Themenschwerpunkt Digitale Wende   Das vergangene Jahr war wieder ein Rekordjahr: Anleger investierten so viel wie nie zuvor in Versicherungs-Start-ups. Doch im Tagesge­schäft der Versicherungsbranche sind die jungen Unternehmen kaum präsent. Warum fließen die Milliarden trotzdem zu den Newcomern auf dem Markt? Im aktuellen Dossier hat sich die Redaktion des Versicherungsmonitors angeschaut, wo die Marktteilnehmer von Insurtechs über Softwareanbieter bis hin zu Versicherern stehen, wie die Zukunft aussehen könnte und wo es noch Inspiration für Digitalisierungsprojekte gibt. … Lesen Sie mehr ›

Amanda Blanc äußert sich zu sexistischen Angriffen

Kommentare zu Outfit und Fähigkeiten im Haushalt – auf der vergangenen Hauptversammlung des britischen Versicherers Aviva musste sich dessen Chefin Amanda Blanc von Anlegern einiges an inakzeptablen Altherrensprüchen anhören. Nun hat sie sich selbst zu den Angriffen geäußert und erhielt dafür viel Unterstützung. Ihre Aussagen zu Sexismus und Frauenfeindlichkeit in der Branche zeigen eine niederschmetternde Haltung mancher Aktionäre. … Lesen Sie mehr ›

Insurtech-Funding auf neuem Höchststand

Die Investitionen in Insurtechs haben sich im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Wie eine Analyse des Marktforschungsunternehmens Forrester Research zeigt, haben die Versicherungs-Start-ups weltweit knapp 20 Mrd. Dollar an frischem Kapital eingeworben. Das sind 176 Prozent mehr als im Vorjahr. Das meiste Geld erhielten Digitalversicherer. Bei ihnen trennt sich allmählich aber auch die Spreu vom Weizen. Wer nicht überzeugt, wird von der Konkurrenz übernommen. … Lesen Sie mehr ›

Generali: Abschied vom Hinterzimmer?

Vor der Bilanzpressekonferenz der italienischen Generali am Dienstag stehen statt der Ergebnisse einmal mehr die Aktivitäten der rebellischen Großaktionäre im Vordergrund. Vergangene Woche hatte Generali-Großaktionär Francesco Caltagirone angekündigt, einen eigenen Kandidaten für die Unternehmensspitze zu präsentieren. Dabei geht es um mehr als eine Personalie. Viele im Unternehmen sehen die Auseinandersetzung als Ringen zwischen der alten italienischen Wirtschaftsordnung und einer moderneren Unternehmensführung. … Lesen Sie mehr ›

Willis-Chef wehrt sich gegen Kritik von Investoren

Carl Hess, seit Anfang des Jahres Chef des Maklers und Beraters Willis Towers Watson (WTW), hat es gerade nicht einfach: Gutes Personal ist abgewandert, der Konzern hat Marktanteile einbüßen müssen, und mit der Digitalisierung geht es nur schleppend voran. Kritik von aktivistischen Investoren an der Unternehmensstrategie kann der WTW-Chef da nicht gebrauchen. Im Interview mit der Financial Times verteidigt er deshalb sein Vorgehen. … Lesen Sie mehr ›

Fitch: Versicherer und Insurtechs brauchen einander

Die Ratingagentur Fitch erwartet künftig mehr Kooperationen zwischen Insurtechs und traditionellen Versicherern. Das sei wichtig, weil marktfremde Technologieunternehmen immer gefährlicher für die Branche werden. In einem aktuellen Bericht über die Lage der Insurtechs attestieren die Analysten dem Markt zudem eine neue Reife, Investoren seien nun wählerischer mit ihren Finanzierungen. Außerdem sieht Fitch das Ende der Markentreue erreicht und warnt damit traditionelle Versicherer. … Lesen Sie mehr ›