Tag Archive for ‘Kapitalanlagen’

Analysten zweifeln an Allianz-Aktie

Die Investmentbank JP Morgan Cazenove hat ihre Empfehlung für die Aktie der Allianz von „übergewichten“ auf „neutral“ gesenkt. Zum Teil ist das ein Ergebnis der starken Kurssteigerungen der letzten Monate, der Markt habe jetzt das Potenzial der Aktie eingepreist, argumentieren die Analysten. Sollte der Konzern für 2015 kein höheres Gewinnziel nennen, könnte der Aktienkurs kurzfristig sinken. Gleichzeitig macht sich JP Morgan Sorgen um den Kapitalbedarf der Lebensversicherer der Allianz. Besonders bitter: JP Morgan erhöhte gleichzeitig die Empfehlung für die Aktie … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Zinspolitik: Versicherer müssen handeln

Herbert Frommes Kolumne: Die Europäische Zentralbank kauft für 1,1 Billionen Euro Staatsanleihen auf. Damit ist klar, dass das niedrige Zinsniveau zumindest mittelfristig bleibt. Die Entscheidung stößt auf heftige Kritik deutscher Versicherer und Rückversicherer. Das nützt wenig: Der Druck auf die Branche nimmt zu, die Lebensversicherung in der bisherigen Form ist nicht zu halten. Auch die Schaden- und Unfallversicherer bleiben von der Entwicklung nicht unberührt. … Lesen Sie mehr ›

Niedrige Zinsen verändern Geschäftsausrichtung

Meinung am Mittwoch: Rückversicherer stehen derzeit vor großen Herausforderungen. Das Überangebot aufgrund des Zustroms an alternativ-opportunistischem Kapital hat für einen weichen Markt gesorgt. Doch auch die niedrigen Zinsen stellen ein Problem für die Branche dar. Rückversicherer müssen prüfen, welchen Einfluss die Magerzinsen auf ihre Geschäftsausrichtung haben. Das gilt in gleichem Maß auch für Makler und Erstversicherer. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer müssen Zinszusatzreserve aufstocken

Der anhaltende Niedrigzins wird nach Einschätzung der Ratingagentur Fitch im laufenden Jahr weitere Zuführungen zur Zinszusatzreserve nötig machen. Das Unternehmen rechnet mit einer ähnlichen Größenordnung wie 2014. Im vergangenen Jahr mussten die Versicherer die Reserve um rund 8,5 Mrd. Euro aufstocken. Da die stillen Reserven hoch sind, können die Anbieter das aber relativ leicht finanzieren, glaubt Fitch. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Warum der Run-off gut ist

Herbert Frommes Kolumne: Das ist eine gute Nachricht für die Branche: Der Finanzinvestor Apollo kommt mit der Tochtergesellschaft Athene nach Deutschland und übernimmt die Delta Lloyd Lebensversicherung, die seit 2010 im Run-off ist. Der Zweck ist offensichtlich, eine Abwicklungsplattform aufzubauen. Der Run-off wird gesellschaftsfähig – das ist gut so angesichts der Lage mancher Lebensversicherer. Für den einen oder anderen wird es höchste Zeit, Bestände oder Gesellschaften zu schließen, damit nicht ganze Konzerne einschließlich der profitablen Schadenversicherung mit in den Abgrund … Lesen Sie mehr ›

Athene kauft Delta Lloyd Deutschland

Der Bermuda-Versicherer Athene Holding will die Deutschland-Tochter des niederländischen Finanzdienstleisters Delta Lloyd kaufen. Eine Übernahme durch den japanischen Nomura-Konzern war zuvor gescheitert. Athene will die in Abwicklung befindliche Gesellschaft im Run-off belassen und den Standort Wiesbaden ausbauen. Das könnte der Startschuss für eine neue Run-off-Plattform für Lebensversicherer im deutschen Markt sein. … Lesen Sie mehr ›

BaFin gegen EU-Versicherungsunion

Elke König, die scheidende Präsidentin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), sieht keinen Grund für die Einführung einer europäischen Versicherungsunion, parallel zur jetzt bestehenden Bankenunion. Beim Neujahrsempfang der Behörde forderte die BaFin-Chefin die Lebensversicherer dringend auf, neue Produkte zu entwickeln, die dem Zinsumfeld gerecht werden. Sie dürften allerdings nicht unverständlich und zu komplex wirken. … Lesen Sie mehr ›

VHV mit neuem Vorstandsressort

Das neue Jahr bringt etliche Veränderungen bei Vorstandspositionen mit sich. Bei der VHV übernimmt Christian Bielefeld das neue Vorstandsressort Operations/IT. Die Allianz Leben hat ab Januar 2015 mit Andreas Wimmer einen neuen Vorstand für das Firmenkundengeschäft. Die Bayerische verteilt die Aufgaben in der Führung des Versicherers neu, und die DKV verabschiedet Hans Josef Pick in den Ruhestand. … Lesen Sie mehr ›

Arag entdeckt deutschen Markt wieder

Der Rechtsschutzversicherer Arag feiert das wiedergewonnene Wachstum in der deutschen Rechtsschutzversicherung, in der das Unternehmen jahrelang Marktanteile verloren hatte. Die Expansion im Ausland soll trotzdem weitergehen, ebenso wie der digitale Umbau. Konzerneigner und Vorstandsvorsitzender Paul-Otto Faßbender, 68, tritt weitere fünf Jahre an. Die Mitarbeiter wird das beruhigen. … Lesen Sie mehr ›

Die Dividendengarantie

 The Long View – Der Hintergrund  Die Allianz spricht nicht nur ihren Kunden, sondern neuerdings auch ihren Aktionären Garantien aus. Der Konzern will damit auch den Generalisten unter den Anlegern gefallen, die konkrete Zahlen zur Performance-Messung wollen, aber sie in der IFRS-Rechnungslegung nicht finden. Aktiv- und Passivseite passen derzeit nicht zusammen. Eine Weiterentwicklung der IFRS-Regeln wäre sinnvoller als jede Dividendengarantie. … Lesen Sie mehr ›