Archiv ‘Lloyd’s of London’

Concordia bekommt neue Vertriebschefin

 Leute – Aktuelle Personalien  Nach vier Monaten gehen Allianz Partners und Julia Palte schon wieder getrennte Wege. Die 41-Jährige verschlägt es zur Concordia Versicherung, bei der sie im kommenden Jahr zunächst als Generalbevollmächtigte anfängt. 2023 soll sie die Nachfolge von Vertriebsvorstand Lothar See antreten. Außerdem: Der Vermögensverwalter Meag hat einen neuen Vertriebsmitarbeiter für sich gewinnen können, und Lloyd’s Europe hat einen neuen Leiter für die britische Niederlassung. … Lesen Sie mehr ›

Keylane strukturiert sich um

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Softwareanbieter Keylane stellt sich neu auf und legt die Geschäftsbereiche Benelux und Nordics in der Sparte Life & Pension zusammen. Die Leitung des neugeschaffenen Ressorts übernimmt der bisherige Benelux-Chef Christoffel van Riet. Unterdessen tut sich auch im britischen Markt viel: Lloyd’s of London trennt sich von seiner Digitalchefin Louise Smith, der Spezialversicherer Beazley hat einen neuen Chief Underwriting Officer, und die Innovation Group bündelt den Versicherungsvertrieb. … Lesen Sie mehr ›

Zurich kooperiert mit Cyber-Kümmerer

Die Schweizer Zurich hat eine Kooperation mit dem Cyber-Insurtech Boxx Insurance geschlossen und sich an einer aktuellen Finanzierungsrunde der Kanadier beteiligt. Der Assekuradeur verbindet IT-Sicherheitsservices mit Versicherungsschutz und ist auf mittelständische Unternehmen spezialisiert. Für die Assekuranz ist die Cyberversicherung einerseits ein Wachstumsmarkt, andererseits fürchtet die Branche das Kumulrisiko. Da macht ein präventiver Ansatz, wie der von Boxx, offensichtlich Sinn. … Lesen Sie mehr ›

Neal: Die größte Chance, die wir jemals hatten

Der Klimawandel belastet auch die Versicherungsbranche durch eine Zunahme von Extremwettereignissen. Er bringe nie dagewesene systemische Risiken mit sich, biete aber auch einmalige Chancen für Versicherer und Rückversicherer, sagte Lloyd’s of London-CEO John Neal. Die Gesellschaften könnten als Risikomanager und -träger sowie als Investoren den Übergang zur klimaneutralen Gesellschaft maßgeblich unterstützen. Er sieht die Branche allerdings durch zu strenge Investmentregeln beschränkt, ihr volles Potenzial zu entfalten. … Lesen Sie mehr ›

Lloyd’s ist wieder in der Gewinnzone

Es geht bergauf beim Versicherungsmarkt Lloyd’s of London. Nach einem Corona-gebeutelten Vorjahr haben die Briten im ersten Halbjahr 2021 wieder schwarze Zahlen geschrieben. In den ersten sechs Monaten des Jahres hat Lloyd’s einen Gewinn von 1,4 Mrd. Pfund eingefahren. Im Vorjahreszeitraum musste der Versicherungsmarkt noch einen Verlust von 438 Mio. Pfund verbuchen. Um auf dem profitablen Pfad zu bleiben, erhöht die Chefetage den Druck auf die Syndikate. Wer nicht liefert, muss gehen, lautet die Devise. … Lesen Sie mehr ›

Lloyd‘s Accelerator geht in die siebte Runde

Der Versicherungsmarkt Lloyd‘s of London startet die siebte Runde seines hauseigenen Accelerator-Programms. Für elf Start-ups aus Großbritannien, den USA, Portugal, Finnland und Singapur geht es am 6. September los. Zehn Wochen lang sollen sie gemeinsam mit Experten aus den Lloyd’s-Syndikaten an ihren Zukunftsideen für die Versicherungswelt arbeiten. Die Schwerpunkte liegen in diesem Jahr auf Datenmanagement, Kryptowährungen und Schadenbearbeitung. … Lesen Sie mehr ›

Lloyd’s will noch grüner werden

Der Druck wird größer: Investoren, Kunden und Klimaaktivisten fordern mehr nachhaltiges Engagement von den Versicherern. Erst kürzlich haben Umweltschützer das Hauptquartier von Lloyd’s of London mit grüner Farbe beschmiert und lautstark gegen die Zeichnungspolitik gegenüber der fossilen Brennstoffindustrie protestiert. Der Versicherungsmarkt will jetzt zeigen, wie umweltfreundlich er ist, und hat einen neuen Klimaschutz-Aktionsplan veröffentlicht. Dieser legt dar, wie Lloyd’s zu einer emissionsarmen Wirtschaft beitragen will. … Lesen Sie mehr ›

Proteste: Erst Lloyd’s, dann Tokio Marine

Der Versicherungsmarkt Lloyd’s of London ist erneut Ziel einer ungewöhnlichen Protestaktion geworden. Der Verein Insurance Rebellion hat die Eingangstür des Londoner Gebäudes mit grüner Farbe beschmiert. Damit will die Organisation darauf hinweisen, dass der Versicherungsmarkt aus seiner Sicht Greenwashing betreibt, sich also umweltfreundlicher darstellt, als er wirklich ist. Die Reaktion von Lloyd’s ist verhalten. Künftig will sich Insurance Rebellion nicht nur den Versicherungsmarkt vornehmen, sondern auch andere Versicherer wie Tokio Marine. … Lesen Sie mehr ›

Lemonade mit Doppelspitze

 Leute – Aktuelle Personalien  Lemonade, der viel beachtete Digitalversicherer aus den USA, wird künftig von zwei CEOs geführt. Neben dem bisherigen Chef Daniel Schreiber wird Mitgründer Shai Wininger Co-CEO. Seine bisherige Rolle als Chief Operating Officer geht an eine Frau. Außerdem: Swiss Re Corporate Solutions überträgt Caroline Pritchard weitere leitende Aufgaben, zudem hat der Industrieversicherer zwei Führungspositionen im Bereich internationale Programme neu besetzt. Personelle Veränderungen gibt es außerdem bei Lloyd’s of London und FM Global.  … Lesen Sie mehr ›

Townsend leitet neue Allianz-Einheit

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Allianz-Konzern hat ein neues Ressort geschaffen, das sich dem globalen Mittelstand widmet. Die Leitung der Global Commercial Insurance übernimmt Allianz-Vorstand Christopher Townsend. Außerdem: Hiscox regelt die Nachfolge an der Gruppenspitze. Die britische Tochter von Covéa hat einen neuen Chef. Das Lloyd’s Council bekommt eine neue stellvertretende Vorsitzende. AIG und Axa XL vergrößern ihre Teams in Deutschland. … Lesen Sie mehr ›

Die wahre Stärke von Lloyd‘s

Der Londoner Versicherungsmarkt Lloyd’s hat sich nach Einschätzung von Experten schnell an die neuen pandemiebedingten Gegebenheiten angepasst. Zu verdanken war dies nicht zuletzt der elektronischen Platzierungsplattform PPL, über die Risiken digital ausgeschrieben werden können. Die Plattform sei allerdings noch nicht von großem Nutzen für die Underwriter, monierte Paul Lawrence, Chief Underwriting Officer beim Lloyd’s-Syndikat Hiscox London Market, bei einer Diskussionsrunde von Standard & Poor’s. Er sieht die wahre Stärke des Versicherungsmarktes woanders. … Lesen Sie mehr ›

Warum sich Lloyd’s Rückdeckung bei J.P. Morgan holt

Der Londoner Versicherungsmarkt Lloyd’s hat in der vergangenen Woche eine neuartige fünfjährige Rückdeckung in Höhe von 650 Mio. Pfund abgeschlossen. Das Besondere: An dem Programm sind sowohl der Kapitalmarkt als auch acht bekannte Rückversicherer beteiligt, darunter Munich Re, Swiss Re und Hannover Rück. Mit der neuen Deckung verbessert Lloyd’s seine Solvabilität deutlich. Der Markt will so Wachstumschancen nutzen, die er in der aktuellen Lage sieht. Die Einbeziehung des Kapitalmarkts zeigt einen wichtigen Trend auf. … Lesen Sie mehr ›