Tag Archive for ‘Lloyd’s of London’

Lloyd’s Chefin Inga Beale geht 2019

 Leute – Aktuelle Personalien  Nach fünf Jahren an der Spitze will Inga Beale (Bild) den Versicherungsmarkt Lloyd’s of London im kommenden Jahr verlassen. Ein genaues Datum steht noch nicht fest, auch ein Nachfolger ist noch nicht gefunden. Außerdem: Der Industrieversicherer Chubb hat Matthew Hardy zum 1. Juli 2018 zum Executive Vice President für die Geschäftsbereiche Global Energy und Overseas General Insurance ernannt. Adam Winslow wird neuer Chef der AIG-Sparte Life & Retirement, er bleibt der britischen AIG Life Ltd. … Lesen Sie mehr ›

Brexit: City fordert Bestandsschutz

Durch den Brexit drohen 36 Millionen Versicherungsverträge in der Europäischen Union in ihrer aktuellen Form ungültig zu werden. Damit Privatpersonen und Unternehmen nicht plötzlich ohne Versicherungsschutz dastehen, fordert der Verband The City UK, der die britische Finanzbranche vertritt, Bestandsschutzklauseln für die betroffenen Verträge. Auch eine Überführung von Verträgen aus Großbritannien und der EU in den jeweils anderen Rechtsrahmen wäre zwar – zumindest teilweise – eine mögliche Lösung des Problems. Die damit verbundenen Kosten und die Unklarheit über die künftige Regulierung … Lesen Sie mehr ›

Mapfre baut Verwaltungsrat um

 Leute – Aktuelle Personalien  Nach dem Rücktritt des ersten stellvertretenden Verwaltungsratsvorsitzenden Antonio Núñez beruft der spanische Versicherer Mapfre Ignacio Baeza Gómez zu seinem Nachfolger. Baeza Gómez ist derzeit dritter stellvertretender Vorsitzender. Außerdem: Der Bundesverband der Assekuranzführungskräfte (VGA) hat auf seiner Jahreshauptversammlung ein neues Präsidium gewählt und ein neues Mitglied in das Gremium berufen. Der nach eigenen Angaben weltweit drittgrößte Versicherungsmakler Arthur J. Gallagher hat mit Simon Matson einen neuen Chef für das britische Maklergeschäft und das Underwriting. Der britische … Lesen Sie mehr ›

Andreas Berger Kolumne

London Calling

 Meinung am Mittwoch  Noch immer wird über die Umsetzung des Brexits hart verhandelt. Fest steht jedoch, dass mit dem Ende der britischen Mitgliedschaft in der EU große Herausforderungen auf die Versicherungswirtschaft zukommen. Im schlimmsten Fall fällt das Vereinigte Königreich auf den Status eines Drittstaates zurück. An der Stellung Londons als einem der führenden Versicherungszentren der Welt wird sich dadurch nichts ändern – wenn der Standort Antworten auf drängende Fragen findet. Im Gegenteil: Die Attraktivität Londons könnte sich sogar erhöhen. … Lesen Sie mehr ›

Lloyd’s jetzt oben ohne

 Nachschlag – Der aktuelle Kommentar  Der Versicherungsmarkt Lloyd’s huldigt dem Zeitgeist. Verstöße gegen den seit Jahren bestehenden Krawattenzwang werden laut Medienberichten nicht mehr geahndet. Vorher hatte Lloyd’s schon das Bier zur Mittagszeit verboten, Chefin Inga Beale drängt auf den Abschied von den geliebten Papierstapeln. Jetzt fällt eine weitere Tradition im Londoner Versicherungsmarkt. Vielleicht steckt auch hinter der Entscheidung, auf den Schlips zu verzichten, mehr als nur der Wunsch nach optischer Veränderung. … Lesen Sie mehr ›

Willis Re wirbt Manager bei Guy Carpenter ab

 Leute – Aktuelle Personalien  Willis Re holt sich Franck Pinette (Bild) ins Team, einen erfahrenen Manager von Guy Carpenter. Er ist neuer Geschäftsführer für Life & Health in der Region Europa, Naher Osten und Afrika. Der Spezialversicherer Tokio Marine Kiln hat mit Anna McNamara eine neue Chefin des operativen Geschäfts. Sie ist bereits seit 2006 bei dem Unternehmen. Der Versicherungsjurist Jürgen Wolters wechselt zur Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek. Außerdem: Lloyd’s of London bekommt einen neuen Finanzchef, und Swiss … Lesen Sie mehr ›

Filmbranche diskutiert Versicherung für Sexskandale

Die internationale Filmbranche fragt sich: Ist schlechtes Verhalten von Produzenten und Hauptdarstellern wie das von Harvey Weinstein, Kevin Spacey (Bild) oder Dieter Wedel versicherbar? Viele Produzenten sind beunruhigt und würden am liebsten eine spezielle Deckung abschließen, berichten Experten. Doch den reinen Vorwurf des sexuellen Missbrauchs, des Drogenkonsums oder der häuslichen Gewalt zu versichern, ist schwierig. Sollte es je eine Police geben, wird sie teuer und das Limit begrenzt sein. … Lesen Sie mehr ›

Neuer Risikotyp belastet Lloyd’s of London

Dem Londoner Versicherungsmarktplatz steigen Fassadenkletterer aufs Dach, mindestens 49 Personen waren es in den vergangenen fünf Jahren. Doch die Akrobatik am berühmten Büroturm soll nun ein Ende haben. Per gerichtlicher Verfügung will Lloyd’s das Beklettern der Zentrale in der Lime Street untersagen lassen. Das soll auch für das Verbreiten von Anleitungen und die Ermutigung Dritter zum Aufstieg über die sozialen Medien wie Youtube, Facebook oder Snapchat gelten. … Lesen Sie mehr ›

Bündnis für den Umgang mit neuen Risiken

Das Weltwirtschaftsforum hat eine Initiative zum Umgang mit Risiken ins Leben gerufen, die mit neuen Technologien wie selbstfahrenden Autos oder dem Internet der Dinge einhergehen. Namhafte Versicherer, Technologiefirmen und Staatsvertreter arbeiten dabei zusammen, um die Versicherbarkeit von Risiken sicherzustellen, die angesichts des rasanten technologischen Fortschritts immer schwieriger einzuordnen sind. 2018 sollen erste Ergebnisse vorgestellt werden. Das Weltwirtschaftsforum hat außerdem einen Bericht zum Thema erstellt. … Lesen Sie mehr ›