Tag Archive for ‘Microsoft’

Duck Creek gewinnt AIG-Vertrag

Der US-Versicherer AIG wird weltweit die Software des US-Anbieters Duck Creek für den Umbau seiner Infrastruktur einsetzen. Das ist ein großer Erfolg für das Unternehmen aus Boston. Das System läuft als „Software as a Service“ auf Cloud-Basis. Der Markt der Versicherungssoftware ist hart umkämpft. Duck Creek – wörtlich Entenbach – ist vergleichsweise früh in die Cloud-Technik eingestiegen, das nutzt dem Unternehmen jetzt. … Lesen Sie mehr ›

US-Unternehmen nehmen Cyber-Risiken ernst

Unternehmen in den USA erkennen allmählich, wie gefährlich Cyber-Risiken für den Geschäftsbetrieb sein können. Dieser Ansicht ist der Industrieversicherungsmakler Marsh. Er verzeichnete 2019 zum fünften Mal in Folge einen Anstieg bei der Zahl der abgeschlossenen Cyberversicherungen. 42 Prozent seiner US-Kunden haben im vergangenen Jahr eine Deckung gegen Cyber-Risiken gekauft. 2018 waren es 38 Prozent. Die Versicherungskäufer stammen vorwiegend aus dem Bildungs- und Gesundheitsbereich sowie dem Gastgewerbe. Die Finanzbranche hingegen hält sich bedeckt. … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re setzt auf Microsoft

Swiss Re hat eine strategische Kooperation mit Microsoft geschlossen. Kern ist der Aufbau einer digitalen Plattform für vernetztes Risikomanagement und die Produktentwicklung. Das US-Softwareunternehmen steuert seine Cloud-Technologie sowie Anwendungen für künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge bei. Im Fokus stehen zu Beginn vernetzte Mobilität, Industrie 4.0, Cyberrisiken und Naturkatastrophen. … Lesen Sie mehr ›

MSG-Tochter vergrößert Vorstand

 Leute – Aktuelle Personalien  Das noch junge Unternehmen MSG Nexinsure hat seinen Vorstand erweitert. Das auf die Versicherungswirtschaft spezialisierte Beratungs- und IT-Lösungshaus hat den ehemaligen Allianzer Holger Gorissen (Bild) neu in das Gremium berufen. Außerdem: Der Assistance-Dienstleister Axa Partners Credit & Lifestyle Protection hat einen neuen Country Leader Deutschland/Schweiz, und der Makler und Berater Willis Towers Watson betraut eine US-Amerikanerin mit der Leitung des Benelux-Geschäfts. … Lesen Sie mehr ›

Maersk: Ärger wegen veralteter IT-Systeme

Der 2017 von einem schweren Cyberangriff getroffenen Reederei Maersk steht erneut Ärger mit Versicherern und Lebensmittelfirmen ins Haus. Insgesamt 18 Unternehmen, darunter Allianz, Axa, die spanische Generali-Einheit und Chubb Europe, haben den dänischen Konzern vor einem Londoner Gericht wegen verdorbener Waren auf Schadenersatz von mehr als 1,1 Mio. Dollar verklagt. Maersk macht den Cyberangriff für die Schäden verantwortlich, die Kläger führen jetzt die veralteten IT-Systeme der Reederei als wahren Grund an. … Lesen Sie mehr ›

Digitaler Notarservice für parametrische Policen

Die IT-Spezialisten Ubirch und Avenga bieten Versicherern eine ungewöhnliche, neue Dienstleistung an: die digitale Versiegelung von Sensordaten, von denen die Auszahlung einer Versicherungssumme abhängt – beispielsweise bei parametrischen Policen. Die Technologie von Ubirch arbeitet mit SIM-Karten, die an vorhandenen Sensoren in Containern, technischen Geräten, Maschinen und Fahrzeugen angebracht werden. Das könnte einen großen Fortschritt für parametrische Policen darstellen. … Lesen Sie mehr ›

Allianz geht mit ABS-Software in die Microsoft-Cloud

Der Münchener Versicherer Allianz und der Software-Konzern Microsoft haben weitere Details zu ihrer Zusammenarbeit veröffentlicht. Künftig können andere Versicherer das Allianz-eigene Betriebssystem ABS über Microsofts Cloud-Plattform Azure für ihr eigenes Unternehmen nutzen. Um das Interesse anzukurbeln, plant die Allianz den Verkauf weiterer Anteile an der Tochtergesellschaft Syncier, die für den Vertrieb eines Teils des ABS-Systems zuständig ist. … Lesen Sie mehr ›

Microsoft beteiligt sich an Allianz-Tochter Syncier

Der Softwareriese Microsoft hat sich an dem Allianz-Tochterunternehmen Syncier beteiligt. Der Konzern hat zehn Prozent an dem Start-up erworben. Syncier, vormals inSphere, wurde von der Allianz gegründet, um das konzerneigene Allianz Betriebssystem, kurz ABS, zu verwalten. Die Allianz bietet das System als Open Source-Lösung anderen Unternehmen an. Microsoft spielt bei der Entwicklung von Cloud-Diensten eine große Rolle, davon könnte die Allianz bei der Weiterentwicklung profitieren. … Lesen Sie mehr ›

Marsh: Vertrauen in Cyberpolicen wächst

Nichts läuft heute mehr ohne Computer, Internet oder andere digitale Services. Doch diese neuen Technologien bergen auch viele Gefahren wie Hackerangriffe. Das wird Unternehmen zunehmend bewusst, wie aus einer Studie des Maklers Marsh und des Softwareunternehmens Microsoft hervorgeht. Bei 79 Prozent der 1.500 befragten Unternehmen zählen Cybergefahren zu den Top fünf Unternehmensrisiken. Allerdings verlieren Firmen gleichzeitig an Zuversicht in ihre Fähigkeiten, Hackerangriffe und andere Cybergefahren abzuwehren. Vielleicht auch deshalb schließen sie immer häufiger Cyberpolicen ab. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Bedeutungsloses Europa

 Herbert Frommes Kolumne  Unter den 30 international agierenden Unternehmen der Welt sind 23 amerikanische Firmen, gemessen an der Börsenkapitalisierung. Drei stammen aus China, zwei aus der Schweiz und je eines aus den Niederlanden und Südkorea. Neun der 30 größten sind Internet- und Technologiefirmen – von Microsoft bis Alibaba. Bei den Internetfirmen der Welt ist die nordamerikanische Vormachtstellung ähnlich erdrückend: 18 der 30 größten Anbieter stammen aus den USA und sieben aus China. Die größte europäische Firma belegt Platz 30, … Lesen Sie mehr ›

Künstliche Intelligenz: Disruptive Kraft oder Hype?

 The Long View – Der Hintergrund  Wir stehen am Anfang der produktiven Einsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz in der deutschen Versicherungswirtschaft. Internationale Beispiele zeigen das disruptive Potenzial dieser neuen Technologie auf. Die technologische Entwicklung wird sich weiter beschleunigen und im Zusammenspiel mit anderen innovativen Technologien wie dem Internet der Dinge und Blockchain neue Geschäftsmodelle ermöglichen. Es ist entscheidend, jetzt einzusteigen und dieses kritische Know-how durch praktische Erfahrung auf- und auszubauen. … Lesen Sie mehr ›

Allianz sichert Energierisiken von Microsoft ab

Erneuerbare Energien wie Wind- oder Solaranlagen bergen für Unternehmen, die damit ihre Stromversorgung abdecken, einige Risiken. Je nach Wetterlage kostet der Strom mehr oder weniger. Das macht die Kostenkalkulation für Firmen schwer und hält viele davon ab, Ökostrom zu kaufen. Der Technologiekonzern Microsoft will das ändern und hat zusammen mit der Allianz eine Lösung entwickelt, um die Risiken aus wechselnden Wetterbedingungen an Versicherer zu übertragen. Der Konzern hat selbst drei der Policen abgeschlossen. … Lesen Sie mehr ›

Sicherheitslücke in Chips: Hohe Schäden möglich

Durch eine Sicherheitslücke in Computerchips können Cyberkriminelle von Milliarden Geräten vertrauliche Daten abschöpfen. Bisher sind noch keine Angriffe bekannt geworden. Sollte es dazu kommen, könnte das für die Computerindustrie und auch die Versicherungsbranche teuer werden, glaubt der Versicherungsmakler Aon. Bei einem Schaden durch Hackerangriffe wären zunächst Cyberversicherer am Zug, sie könnten aber versuchen, die Produkthaftpflichtversicherer von Chip- und Computerherstellern in Regress zu nehmen. … Lesen Sie mehr ›