Tag Archive for ‘Risikoanalyse’

Bäte: Allianz braucht globale Produkte

Nachdem die Allianz am Freitagmorgen die Verlängerung von Oliver Bätes Amtszeit als Vorstandsvorsitzender der Allianz SE bekanntgegeben hat, erläutert der Konzernchef in München auf einer Konferenz, wie er die Allianz in den kommenden Jahren führen will. Veränderungen über Technologie voranzutreiben kann nicht funktionieren, warnt Bäte. Skalierbare Produkte seien der Schlüssel. Die Allianz wird ab sofort nur noch Produkte entwickeln, die sich für die globalen Märkte des Versicherers skalieren lassen, sagte er. … Lesen Sie mehr ›

Dacadoo wirft den Risiko-Rechner an

 Digitale Trends 2019   Mit nur wenigen persönlichen Angaben verlässliche Angaben zum Krankheits- und Sterblichkeitsrisiko generieren und damit Kunden schnell einen risikoadäquaten Preis für eine Lebensversicherung nennen können – dies verspricht das Risiko-Tool des Schweizer Unternehmens Dacadoo. Die sogenannte Risk Engine beschleunigt nicht nur das Underwriting, sondern erspart auch dem Kunden Zeit und Arbeit und verbessert daher die Wettbewerbsfähigkeit des Versicherers, glaubt Dacadoo. … Lesen Sie mehr ›

Persönliche Risikoanalyse erschwert Versicherbarkeit

Wenn Menschen ihre persönlichen Gesundheitsrisiken künftig immer besser abschätzen können, wird das spürbare Auswirkungen auf die Versicherer haben, erwartet der Vorstandschef des Continentale Versicherungsverbunds Christoph Helmich. Wenn nur Menschen Pflege- oder Berufsunfähigkeitspolicen kaufen, die sie wahrscheinlich auch benötigen werden, wird das für die Versicherbarkeit von Risiken problematisch, sagte er auf dem PKV-Forum der Continentale in Köln. Die Medizinethikerin Christiane Woopen geht davon aus, dass künftig die Regelungen zur Abmilderung der Informationsasymmetrie zwischen Kunden und Versicherern verfeinert werden müssen. … Lesen Sie mehr ›

Digitaler Support für Cyberversicherungen

 The Long View – Der Hintergrund  Die Digitalisierung erobert die Wirtschaft. Damit geraten immer mehr Unternehmen in das Fadenkreuz von Internetkriminellen. Dennoch zählen Cyberpolicen hierzulande längst noch nicht zum Standardschutz von Unternehmen. Oft wirkt die Risikoanalyse als Bremse für das Neugeschäft. Neue digitale Rating-Tools können hier Abhilfe schaffen. Sie machen die Risikobewertung einfacher, schneller und transparenter. … Lesen Sie mehr ›

Andreas Berger Kolumne

Lassen wir die KI im Dorf

 Meinung am Mittwoch  Künstliche Intelligenz (KI) ist das neue Buzzword in der Versicherungswirtschaft. Dabei nutzen die meisten Unternehmen KI bisher hauptsächlich zur Optimierung ihrer Prozesse und sind noch weit davon entfernt, das Potenzial der Maschinen voll auszunutzen. Erst die nächste Stufe wird die Branche wirklich verändern. Denn der Zauber der KI geht vor allem von ihren Fähigkeiten für die Risikoanalyse aus, die den Versicherern ganz neue Möglichkeiten eröffnen werden. … Lesen Sie mehr ›

Bündnis für den Umgang mit neuen Risiken

Das Weltwirtschaftsforum hat eine Initiative zum Umgang mit Risiken ins Leben gerufen, die mit neuen Technologien wie selbstfahrenden Autos oder dem Internet der Dinge einhergehen. Namhafte Versicherer, Technologiefirmen und Staatsvertreter arbeiten dabei zusammen, um die Versicherbarkeit von Risiken sicherzustellen, die angesichts des rasanten technologischen Fortschritts immer schwieriger einzuordnen sind. 2018 sollen erste Ergebnisse vorgestellt werden. Das Weltwirtschaftsforum hat außerdem einen Bericht zum Thema erstellt. … Lesen Sie mehr ›

AGCS startet Big-Data-Kooperation im Underwriting

Der Industrieversicherer Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) integriert das Analyse-Tool des amerikanischen Insurtechs Praedicat in den Underwriting Process. Praedicat berechnet anhand von wissenschaftlichen Texten die Wahrscheinlichkeit, mit der Produkte oder Stoffe zu Schadenersatzforderungen führen. Nach zwei Jahren der Vorbereitung können ACGS-Underwriter nun die Daten nutzen, um zukünftige Risiken schneller zu erkennen und besser zu berechnen. AGCS will durch die Informationen außerdem Schadenfällen vorbeugen, indem Unternehmen gezielt auf Risiken hingewiesen werden. … Lesen Sie mehr ›

Makler müssen genauer hinsehen

Legal Eye – Die Rechtskolumne: Nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs muss ein Makler von sich aus das zu versichernde Risiko seines Kunden vor Vertragsabschluss sorgsam prüfen. Andernfalls macht er sich haftbar. Diese Entscheidung ist zu begrüßen. Sie hilft nicht nur kleinen Unternehmen und Handwerksbetrieben, auch Privatpersonen profitieren. … Lesen Sie mehr ›