Tag Archive for ‘Scor’

Scor: CIAM will Kessler als Chairman absetzen

Die Auseinandersetzung zwischen dem französischen Rückversicherer Scor und dem Minderheitsanteilseigner CIAM geht weiter. Jetzt will der Investmentfonds Denis Kessler als Verwaltungsratschef absetzen. Bisher hält Kessler sowohl die Position des CEOs als auch des Vorsitzenden des Verwaltungsrats. Das sei ein Interessenkonflikt, argumentiert CIAM. Der Investor will bei der Hauptversammlung am 26. April andere Aktionäre davon überzeugen, die beiden Positionen CEO und Chairman zu trennen und einen neuen Verwaltungsratsvorsitzenden zu wählen. Scor reagierte auf den Vorstoß mit einem Appell an seine Aktionäre, … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz 29

VM NewsQuiz Nr. 29

Gamification ist eine beliebte Methode, um Sachverhalte spielerisch zu vermitteln. Dadurch können selbst komplexe Themen leicht verständlich erklärt werden. Der Schweizer Versicherer Baloise möchte seinen Mitarbeitern das seit 2016 laufende Strategieprogramm „Simply Safe“ mit einem Brettspiel erläutern. Doch wie heißt das analoge Brettspiel mit futuristischem Szenario? Die Antwort erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des VM NewsQuiz. Wir wünschen Ihnen dabei viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Scor-Aktie bricht ein – Scor und Covéa vor Gericht

Der französische Versicherer Covéa hat am Dienstag erklärt, er sei nicht mehr an der Übernahme des Rückversicherers Scor interessiert. Damit hat er die seit August 2018 verfolgten Pläne aufgegeben. Die Aktie des von Denis Kessler geführten Rückversicherers stürzte um 11,4 Prozent ab – das Unternehmen verlor damit eine Mrd. Euro an Börsenwert. Covéa reagiert mit dem Rückzug auf straf- und zivilrechtliche Vorwürfe und Strafanzeigen von Scor gegen Covéa und Chef Thierry Derez sowie auf Schadenersatzklagen gegen die Banken Rothschild und … Lesen Sie mehr ›

Hohe Schäden durch Cyberangriff

Ein professionell geplanter und weltweit koordinierter Hackerangriff mit einer Erpresser-Software könnte zu einem gesamtwirtschaftlichen Schaden von 193 Mrd. Dollar führen, ergab eine Studie der Nanyang Technological University in Singapur und der Universität Cambridge. Die bisher verzeichneten Angriffswellen mit Schadsoftware wie „Wanna Cry“, „Notpetya“ oder „Ryuk“ würden durch ein solches Ereignis in den Schatten gestellt. Auch wenn die Versicherer nur einen Bruchteil der Schäden übernehmen müssten, würde die Schadenbelastung die jährlichen Beitragseinnahmen mit Cyberpolicen deutlich übersteigen, so die Studie. … Lesen Sie mehr ›

Barmenia mit neuem Vorstand

 Leute – Aktuelle Personalien  Bei der Barmenia soll Carola Schroeder künftig die Ressorts Kapitalanlagen und Leistung bei der Barmenia Krankenversicherung und den Bereich Schaden bei der Barmenia Allgemeine Versicherung leiten. Die 44-Jährige kommt vom Stuttgarter Versicherer VPV und ersetzt Martin Risse, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht. Außerdem will der französische Versicherer Covéa Ruhe in die Übernahmediskussion um Scor bringen: Chef Thierry Derez zieht sich zeitweilig aus dem Verwaltungsrat des Rückversicherers zurück. Der Makler NW Assekuranz holt … Lesen Sie mehr ›

Kessler: Es gibt keinen Rückversicherungszyklus mehr

Seit Jahren warten die Rückversicherer darauf, dass die Preise wieder signifikant steigen. Die Hoffnung könnte vergebens sein. Nach Ansicht von Scor-Chef Denis Kessler gibt es in der Branche keinen Zyklus mehr, bei dem sich Phasen hoher und niedriger Preise in schöner Regelmäßigkeit abwechseln. Nur ein unerwarteter Großschaden wie ein weltweiter Cyberangriff oder eine Pandemie könne noch zu einem Preisanstieg führen, sagte er bei einer Podiumsdiskussion in Monte Carlo. … Lesen Sie mehr ›

„Scor braucht keinen Zusammenschluss“

Scor-Chef Denis Kessler hat sich vehement für die fortdauernde Unabhängigkeit seines Unternehmens ausgesprochen. Scor brauche keinen Zusammenschluss, sagte er beim Welt-Rückversicherungstreffen in Monte Carlo. Vor zwei Wochen hatte der französische Versicherer Covéa dem Scor-Verwaltungsrat ein Gesprächsangebot gemacht und 8,3 Mrd. Euro für das Unternehmen geboten. Der Verwaltungsrat lehnte ab. Scors unabhängiger Ansatz habe zu erheblichem Wachstum geführt. Vorstandsmitglied Victor Peignet hat Zweifel an der Cyberversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Schicksalsfrage für Rückversicherer

Wenn die Rückversicherer keine Lösung für die Versicherung von Cyberrisiken finden, wird die Branche überflüssig, befürchtet Munich Re-Vorstand Torsten Jeworrek. Beim Welt-Rückversicherungstreffen in Monte Carlo sagte er, dass der traditionelle Rückversicherungsmarkt „mäßiges Wachstum“ zeige und die digitale Transformation neue Möglichkeiten für Rückversicherer biete. Cyberrisiken gehörten zu den größten Risiken. Chief Underwriter Stefan Golling warnte davor, im Rahmen der Cyberversicherung Netzausfälle von Strom und Internet abzudecken. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Die Übernahmewelle rollt

 Herbert Frommes Kolumne  Die Scor-Führung unter Denis Kessler hat das Übernahmeangebot des französischen Erstversicherers Covéa abgelehnt. Covéa wollte 8,3 Mrd. Euro zahlen, ein Aufschlag von 21 Prozent auf den Börsenkurs. Kessler hatte gute Gründe für seine Entscheidung. Aber es wird nicht das letzte Angebot für Scor sein. Ohnehin steht die Branche vor einer Welle von Übernahmen und Zusammenschlüssen. Der Deal zwischen Axa und XL war erst der Anfang. Zu den Gründen für die neu zu spürende Bewegung zählen ausgerechnet … Lesen Sie mehr ›