Archiv ‘Übernahme’

Exor und Covéa sprechen wieder über Partner Re

Die Exor-Holding, hinter der die italienische Unternehmerfamilie Agnelli steht, und der französische Versicherer Covéa haben die Verhandlungen über den Verkauf des Rückversicherers Partner Re wieder aufgenommen. Das berichtet die italienische Zeitung Il Sole 24 Ore unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die Franzosen wollten Exor den Rückversicherer bereits im vergangenen Jahr für umgerechnet 8,1 Mrd. Euro abkaufen, doch der Deal scheiterte in letzter Minute. … Lesen Sie mehr ›

Howden kauft britischen Makler Aston Lark

Die Maklergruppe Howden hat sich im Bieterwettkampf um Aston Lark gegen den zweiten Interessenten Brown & Brown aus den USA durchgesetzt: Sie übernimmt den britischen Makler, der rund 900 Mio. Pfund Prämie platziert, von Goldman Sachs Asset Management und der Investmentgesellschaft Bowmark Capital. Für die bisherigen Eigentümer ist der Deal äußerst lukrativ, denn für Maklerfirmen werden aktuell so hohe Preise gezahlt wie noch nie. Howden dürfte nach Informationen des Versicherungsmonitors mehr als 1 Mrd. Pfund gezahlt haben. … Lesen Sie mehr ›

Chubb kauft Cigna-Bestände in Asien

Nachdem es mit der Übernahme des US-Rivalen The Hartford im ersten Halbjahr nicht geklappt hat, verkündet der Versicherer Chubb zum Jahresende doch noch einen Milliarden-Deal. Für 5,75 Mrd. Dollar übernimmt das von Evan Greenberg geführte Unternehmen vom Krankenversicherer Cigna eine Joint-Venture-Beteiligung in der Türkei sowie die Unfall-, Zusatz- und Lebensversicherungsbestände in sechs asiatisch-pazifischen Märkten. Chubb will in der Region langfristig wachsen. Vor allem im Digitalvertrieb sieht die Gesellschaft großes Potenzial. … Lesen Sie mehr ›

Howden expandiert in die Schweiz und nach Estland

Nach Italien und Mexiko übernimmt der Makler Howden auch in der Schweiz und Estland Konkurrenten. Die Zukäufe sind Teil der Wachstumsstrategie der britischen Gruppe. Howden will den estländischen Makler CHB Insurance Broker als Sprungbrett für die Expansion in andere baltische Länder nutzen. Das Team des Maklers Broker Center Zürichsee wird künftig beim Ausbau des Schweizer Marktes helfen. … Lesen Sie mehr ›

Covéa stellt Kaufgespräche mit Axa ein

Scor, Partner Re und jetzt offenbar Axa XL Re – die Liste der gescheiterten Übernahmeversuche des französischen Versicherers Covéa wird immer länger. Wie die Fachzeitschrift L’Argus de l’assurance berichtet, sollen sich die beiden Gesellschaften beim Kaufpreis nicht einig geworden sein. Covéa strebt seit Längerem die Übernahme eines international tätigen Rückversicherers an, um neue Geschäftsgebiete zu erschließen und das Wachstum anzukurbeln. … Lesen Sie mehr ›

MRH Trowe kauft in Süddeutschland zu

Der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe setzt seine Einkaufstour in Deutschland fort. Dieses Mal hat das Frankfurter Unternehmen die Kolb & Bär Versicherungs- und Finanzmakler GmbH mit Sitz im oberfränkischen Pegnitz übernommen. Mit dem Zukauf verstärkt MRH Trowe seine Präsenz in Süddeutschland. Zuletzt hatte die Gesellschaft dort den Makler KVM Kulmbacher gekauft. Die bisherigen Geschäftsführer von Kolb & Bär werden schon bald ihren Platz räumen. … Lesen Sie mehr ›

Gallagher kauft Willis Re

Arthur J. Gallagher übernimmt den Rückversicherungsmakler Willis Re – im zweiten Anlauf. Der US-Makler wollte die Gesellschaft schon im Rahmen des geplatzten Zusammenschlusses von Aon und Willis übernehmen, weil die Kartellbehörden in verschiedenen Ländern von den beiden Fusionspartnern Abspaltungen verlangt hatten. Gallagher konnte letztlich einen Teil des Deals retten. Die Amerikaner, die jetzt einer der großen Rückversicherungsmakler sind, lassen sich die Übernahme 3,25 Mrd. Dollar kosten. … Lesen Sie mehr ›

MRH Trowe wächst mit Motorsport

Während die Großfusion der Makler Aon und Willis Towers Watson gescheitert ist, dreht sich das Übernahmekarussell in Deutschland ungerührt weiter. Der Industriemakler MRH Trowe, der sich schon seit einer ganzen Weile auf Expansionskurs befindet, kauft rückwirkend zum 1. Januar 2021 den Makler Sportvers aus Reutlingen. Mit dem Motorsport-Spezialisten will das Unternehmen sein Sportversicherungssegment ausbauen. Erst Mitte Juli hatte MRH Trowe vier Unternehmen auf einmal geschluckt. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Käufer für WTW gesucht

 Herbert Frommes Kolumne  Die geplatzte Fusion der Makler- und Beraterkonzerne Aon und Willis Towers Watson (WTW) wird Folgen haben. Gerade Willis-Mitarbeiter sind frustriert, und die Aktionäre sind sauer. Sie hatten sich von dem Deal einen starken Wertzuwachs der Aon-Papiere erhofft, die sie im Gegenzug für Willis-Aktien erhalten hätten. Dass Willis die Strafgebühr von 1 Mrd. Dollar, die Aon zahlen muss, sofort als Aktienrückkaufprogramm an die Anteilseigner weitergibt, tröstet wenig. Über eine neue Fusion wird spekuliert – vielleicht mit Gallagher. Eher möglich ist der Einstieg eines Großinvestors, der dann das Ziel verfolgen wird, WTW zu zerlegen und in Einzelteilen zu […] … Lesen Sie mehr ›