Archiv ‘Vertrieb’

Wochenspot: Der Vertrieb sucht seinen Weg

 Wochenspot – der Podcast  Einmal in der Woche gibt es den Versicherungsmonitor auch zum Hören. In dieser Ausgabe diskutieren Redakteurin Katrin Berkenkopf und Chefredakteurin Friederike Krieger (links) über den Vertrieb. Beim Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors zu diesem Thema ging es nicht nur um die Frage, ob die Zukunft dem analogen Vermittler oder dem Digitalangebot gehört. Die Äußerungen von Vermittler-Lobbyist Michael Heinz über Großvertriebe blieben nicht ohne Reaktion. … Lesen Sie mehr ›

Heinz: Check24 ist „vorbestrafter Makler“

Mit Vermittlern, die über die Stränge schlagen und sich nicht an gesetzliche Vorgaben halten, müsse hart ins Gericht gegangen werden, forderte Michael Heinz, Präsident des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute beim Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors. Notfalls müsse es Zulassungsverbote geben. Der Verband selbst hatte mehrere Prozesse gegen das Online-Vergleichsportal Check24 geführt: wegen Mängeln bei Transparenz und Beratung sowie Verstoßes gegen das Provisionsabgabeverbot. Check24 sei jetzt ein „vorbestrafter Makler“, so Heinz. … Lesen Sie mehr ›

Ein Warenkorb für Gewerbepolicen

 Digitale Trends 2023  Der Technologieanbieter Thinksurance hat einen Warenkorb für Gewerbeversicherungen entwickelt. Er ermöglicht es Vermittlern, Kunden zu mehreren Sparten parallel zu beraten. Das spart Zeit und erhöht die Effizienz der Vermittler, verspricht das Frankfurter Start-up. Die im Juni eingeführte Mehrspartenberatung komme bei den Vermittlern gut an, dabei hatten erste Kundenbefragungen vor Beginn der Entwicklung noch ein anderes Bild gezeichnet. … Lesen Sie mehr ›

DFV schreibt weiter schwarze Zahlen

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) hat auch das dritte Quartal mit Gewinn abgeschlossen und bekräftigt das für das gesamte Jahr angepeilte positive Ergebnis. Bei der Neuausrichtung des Vertriebs sieht Vorstandschef Stefan Knoll das Unternehmen auf Kurs. Von der Kooperation mit Eintracht Frankfurt erhofft er sich mehr Abschlüsse als bisher. … Lesen Sie mehr ›

Zurich: Die Zukunft gehört nicht den Vertretern

Der Verkauf von Policen über Vertreter ist für viele Versicherer ein wichtiger Pfeiler ihres Vertriebs. Auch bei der Schweizer Zurich ist das der Fall. Während andere Versicherer diesem Vertriebskanal auch künftig eine hohe Bedeutung zusprechen, stellte Konzernchef Mario Greco aber klar: Für den Konzern liegt die Zukunft woanders, nämlich in Partnerschaften, etwa mit Banken oder Technologiekonzernen. Für die kommenden drei Jahre hat er der Zurich einen ehrgeizigen Wachstumskurs verordnet. … Lesen Sie mehr ›

Debeka mit neuem Spezialvertrieb für Gewerbekunden

 Exklusiv  Die Debeka-Gruppe stärkt das Geschäft mit gewerblichen Kunden. Das Unternehmen baut einen neuen Vertrieb auf, der sich auf das Segment der betrieblichen Vorsorge konzentrieren soll. Ab nächstem Jahr verkaufen angestellte Außendienstleister und Außendienstleisterinnen gezielt betriebliche Krankenversicherung, betriebliche Altersversorgung und Gewerbepolicen. Das kündigte Vorstand Roland Weber im Interview mit dem Versicherungsmonitor an. Die Debeka will künftig das Geschäft in der Schaden- und Unfallversicherung ausbauen – nicht zuletzt weil es weniger abhängig von politischen Entscheidungen ist als die Kranken- und die Lebensversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Lebensversicherer und Inflation – eine Chance

 Herbert Frommes Kolumne  Wenn Versicherer über Inflation reden, geht es meistens um die Schaden- und Unfallversicherung. Schließlich spüren die Kfz- und Gebäudeversicherer die Preissteigerungen unmittelbar in der Schadenentwicklung. Aber die Inflation wirkt auch in der Lebensversicherung auf sehr unschöne Art und Weise. Vor allem trifft sie die Vertriebschancen der Branche. Das könnte der richtige Moment sein, über das Geschäftsmodell nachzudenken. … Lesen Sie mehr ›

DFV: Neue IT-Tochter strebt Marktführerschaft an

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) kommt immer wieder mit neuen Ideen. Die jüngste: die Gründung einer IT-Tochter, die den Automatisierungsgrad im eigenen Unternehmen sowie in der Versicherungsbranche deutlich erhöhen soll. Nicht weniger als die Marktführerschaft strebt der Newcomer an. Die Gründung eines eigenen Lebensversicherers ist dagegen vom Tisch, sagte Vorstandschef Stefan Knoll beim Capital Markets Day der Frankfurter. Die BaFin scheint dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung gemacht zu haben. … Lesen Sie mehr ›

Allianz und Commerzbank gehen in die Verlängerung

Die Allianz und die Commerzbank haben ihre bis 2023 laufende Vertriebspartnerschaft um weitere zwölf Jahre verlängert. Bis 2035 wird das Kreditinstitut Versicherungs- und Vorsorgeprodukte der Münchener in seinen Filialen sowie im Online- und Mobilbanking verkaufen. Künftig soll sich das Angebot nicht nur an Privatkunden, sondern auch an Unternehmens- und Firmenkunden der Commerzbank richten. Bancassurance-Kooperationen erleben derzeit eine Renaissance. … Lesen Sie mehr ›

Wefox-Versicherer eröffnet deutsche Niederlassung

Wefox Insurance, die Liechtensteiner Versicherungstochter der Wefox-Gruppe, will das Geschäft in Deutschland stark ausbauen und eröffnet dafür eine erste Niederlassung in Deutschland. Über die Präsenz in Berlin will der Versicherer, der früher unter dem Namen One auftrat, das Geschäft mit Vertrieben, Mehrfachagenten, Assekuradeuren und Affinity-Partnern stark ausbauen. Außerdem nimmt das Unternehmen neue Policen in sein Angebot auf. … Lesen Sie mehr ›