Tag Archive for ‘Vertrieb’

Digitaler Weckruf für Banken und Versicherungen

 The Long View – Der Hintergrund  Krisenzeiten legen die Schwächen überholter Geschäftsmodelle schonungslos offen. Gleichzeitig sind sie eine Triebfeder für Innovationen. In dieser Situation bietet sich Unternehmen die Chance, mit neuen Angeboten die veränderte Wettbewerbssituation für sich zu nutzen. Für Versicherer sind Omnichannel-Plattformen das Gebot der Stunde. … Lesen Sie mehr ›

Corona-Krise sorgt für Prämieneinbruch

Die Versicherer werden in diesem Jahr mit einem Rückgang der Prämieneinnahmen zu kämpfen haben, erwarten Führungskräfte, die der Berater Simon Kucher befragt hat. Mehr als die Hälfte der Befragten rechnet mit einem Minus von mindestens 5 Prozent, ein Viertel geht von einem Einbruch von mindestens 20 Prozent aus. Eine deutliche Mehrheit von 85 Prozent erwartet mittel- bis schwerwiegende Folgen für die Branche. Das gilt aber nur für die Konkurrenz. 78 Prozent glauben, dass das eigene Unternehmen besser als der Durchschnitt … Lesen Sie mehr ›

Debeka: Schnelle Umstellung auf mobiles Arbeiten

 Exklusiv  Manchmal braucht man ein bisschen Glück: Am Anfang dieses Jahres hat die Debeka ihren Außendienst mit neuen, leistungsfähigen Notebooks ausgestattet. Das kommt ihr bei der Umstellung der Arbeitsprozesse durch die Corona-Krise zugute. 13.000 der 16.000 Debeka-Mitarbeiter können inzwischen von zuhause aus arbeiten. Die Hälfte des Vorstands ist jeweils für eine Woche im Homeoffice, berichten Vorstandschef Thomas Brahm (Bild) und Vorstand Roland Weber im Interview. Für eine Abschätzung der finanziellen Folgen der Krise auf den Versicherer ist es noch … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Erst auf Level 1

 Herbert Frommes Kolumne  Die Anbieter von Computerspielen feiern Absatzrekorde. Wer im Homeoffice sitzt, daddelt gerne mal in der Pause oder am Abend. Die Pandemie ist leider kein Spiel. Dennoch – über Level 1 sind wir bei dieser sehr realen Herausforderung noch nicht hinausgekommen. Die nächsten Wochen werden zeigen, welche Unternehmen sich weiterentwickeln können und welche nicht. Entscheidend werden die Kultur und die IT sein. … Lesen Sie mehr ›

Vermittler suchen Krisenhilfe

Die Corona-Krise bedroht die Umsätze der Vermittler, weil die Kauflaune eher sinkt und der direkte Kundenkontakt wegfällt. Wohl dem, der auf die Arbeitsweise im Homeoffice vorbereitet ist. Einige Vertreter suchen bereits das Gespräch mit Versicherern über Erleichterungen für die Krisenzeit wie Vorauszahlungen auf Provisionen. Makler im Gewerbekundengeschäft befinden sich dagegen noch in einer recht komfortablen Situation. Aber das wird eher nicht so bleiben. … Lesen Sie mehr ›

MLP strotzt vor Optimismus

Der Heidelberger Finanzdienstleister MLP will nach einer Phase der Erholung kräftig wachsen. Seinen Vorsteuergewinn will das Unternehmen bis Ende 2022 auf 75 bis 85 Mio. Euro steigern – das wären mindestens 60 Prozent mehr als im Geschäftsjahr 2019. Besonders die Bereiche Immobilien und Vermögensverwaltung sind Wachstumstreiber, aber auch die Sachversicherung soll weiter zulegen. Außerdem sind Akquisitionen fest eingeplant. … Lesen Sie mehr ›

Nürnberger zentralisiert Vertrieb

Makler und Ausschließlichkeitsvertreter der Nürnberger Versicherung werden künftig eine zentrale Anlaufstelle haben. Der Versicherer will das Vertriebsmanagement zentralisieren und die 14 Bezirksdirektionen schließen. Das hält die Nürnberger für angemessener und kosteneffizienter. Im Zuge des Umbaus soll der Autohaus-Vertrieb in eine eigene Gesellschaft ausgelagert werden. Vor zwei Tagen erst hatte der Versicherer bekannt gegeben, gemeinsam mit dem ehemaligen Vorstand Jürgen Wahner eine Vertriebsgesellschaft gründen zu wollen. … Lesen Sie mehr ›

Deschka: „Wir sind Vorreiter im Markt“

Beim Online-Händler Amazon gehört es zum Standard: Wer sich für ein Produkt interessiert, bekommt automatisch Empfehlungen zu weiteren Artikeln eingeblendet, die ihn interessieren könnten. Ähnlich will das jetzt auch die Munich Re-Tochter Ergo mit ihren Policen machen. Ein neues Customer Relationship Management-System berechnet auf Basis der Kundendaten und externer Informationen, welche Verträge einen Kunden interessieren könnten, erklärt Ergo-Vorständin Ursula Clara Deschka im Interview mit Süddeutscher Zeitung und Versicherungsmonitor. Davon soll vor allem der Agenturvertrieb vor Ort profitieren. … Lesen Sie mehr ›

PSD Bank und VKB bauen Versicherungsvertrieb aus

Die Versicherungskammer Bayern (VKB) und die PSD Bank München verlassen sich beim Vertrieb auf die Angebote von Start-ups. Die VKB hat sich vom Insurtech Clark in den vergangenen 18 Monaten einen Versicherungsmanager bauen lassen. Nun kauft sie Clark die Plattform ab und will diese auch anderen Versicherern anbieten. Die PSD Bank München möchte ihren Kunden endlich auch Angebote aus der Altersvorsorge anbieten und kooperiert dafür mit dem Start-up Fairr. … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Die DKM 2019

Derzeit läuft in Dortmund die Vermittlermesse DKM auf Hochtouren. Am Morgen strömten die Besucher durch den frisch renovierten Eingangsbereich der Dortmunder Westfalenhallen. Im Innern der Messe herrschte wieder ein buntes Treiben. Zwischen virtuellen Kickerspielen, Mini-Werbezeppelinen, und Messe-Hostessen in Fußball-Trikots und Dirndln präsentierte sich die Branche den Vermittlern. In diesem Jahr erwarten die Veranstalter rund 17.000 Besucher. 358 Aussteller präsentieren ihr Unternehmen auf der Messe. Eindrücke von der DKM finden Sie in unserer Bildergalerie. … Lesen Sie mehr ›

Dual findet Niederlassungsleiter für Hamburg

 Leute – Aktuelle Personalien  Anfang Oktober war die Leiterin der Hamburger Niederlassung des Kölner D&O-Spezialisten Dual Deutschland zum Konkurrenten VOV zurückgewechselt, jetzt präsentieren die Kölner einen Nachfolger. Olaf Imbeck wird ab dem 14. November die Leitung in Hamburg übernehmen. Er hat lange Assekuradeurserfahrung, und hat unter anderem zehn Jahre bei Lampe & Schwartze in Bremen gearbeitet. Außerdem: MLP schafft einen Bereichsvorstand für das Medizinergeschäft, die WWK bekommt einen neuen Bereichsleiter Marketing. … Lesen Sie mehr ›

Eiopa rügt Reiseversicherer

Etliche Reiseversicherer in Europa zahlen zu hohe Provisionen an Vermittler. Zu diesem Ergebnis kommt die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa in einer aktuellen Untersuchung. In einigen Fällen lägen die Provisionen deutlich über 50 Prozent. Als problematisch sieht die Behörde es an, dass hohe Provisionen oft mit niedrigen Schadenquoten einhergehen. Das lasse auf einen geringen Mehrwert für den Kunden schließen. Sie drängt Versicherer und Vermittler darauf, ihre Vertriebsvereinbarungen zu überdenken. Insbesondere sind Eiopa Annexvertriebe ein Dorn im Auge, die Reisepolicen als Zusatzgeschäft betreiben. … Lesen Sie mehr ›