Makler rss

Marsh: Marktverhärtung weitet sich aus

In der Sachversicherung sanieren Industrieversicherer schon seit längerem ihre Portfolios. Im vergangenen Jahr haben sie diese Maßnahmen nun auf weitere Sparten ausgeweitet. Das geht aus dem aktuellen Versicherungsmarktreport des Großmaklers Marsh hervor. Vor allem gegen Ende des Jahres wurde eine Platzierung schwerer. Das lag neben reduzierten Kapazitäten auch am Personalmangel. Versicherer dürfen hier allerdings nicht Plattformen als Allheilmittel vorschieben, kritisiert Thomas Olaynig, Geschäftsführer und Head of Placement & Specialties. … Lesen Sie mehr ›

Aon verkleinert das Führungsteam

 Leute – Aktuelle Personalien  Eric Andersen (Bild) ist ab März alleiniger Präsident des internationalen Großmaklers Aon. Bisher teilte er sich diese Position mit Michael O’Connor, der das Unternehmen verlässt. Das Führungsteam wird künftig nur noch aus dem Chef Greg Case und Andersen bestehen. Auch auf den unteren Ebenen gibt es einige personelle Veränderungen. Zudem verliert die Carexpert Kfz-Sachverständigen GmbH einen Geschäftsführer. Swiss Re hat einen Nachfolger für Jonathan Isherwood gefunden und die Schweizer Mobiliar gewinnt eine Expertin für Recht … Lesen Sie mehr ›

MRH Trowe kauft erneut zu

 Exklusiv  Der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe hat es wieder getan: Nachdem das Unternehmen im Mai 2019 die mehrheitlichen Anteile am Neusser Versicherungsmakler Nofri erworben hatte, hat es in diesem noch jungen Jahr gleich zwei Makler übernommen. Weitere könnten folgen, zwingend erforderlich seien sie aber nicht, erklären Ralph Rockel (Bild) und Michael Hirz, Vorstandsmitglieder bei MRH Trowe, im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Sie sehen sich nicht als „M&A-Boutique“, sondern als Unterstützer der mittelgroßen Makler. … Lesen Sie mehr ›

Ecclesia bündelt Verantwortung für Industriegeschäft

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Detmolder Makler Ecclesia ist auf Expansionskurs und hat deshalb Dirk Meyer-Hetling vom Konkurrenten Marsh abgeworben. Bei seinem neuen Arbeitgeber trägt er die übergreifende Verantwortung für sieben Industriemaklerunternehmen der Gruppe. Außerdem: Die Allianz hat ihrer Tochter Esa neue Zuständigkeiten gegeben und in diesem Zusammenhang auch die Geschäftsführung erweitert. Und Chubb hat eine neue Position für das Property & Casualty Risk Management in Deutschland, Österreich und der Schweiz geschaffen. … Lesen Sie mehr ›

Insurtech-Einhörner und andere Fabelwesen

 The Long View – Der Hintergrund  Prominente Investoren wetten darauf, dass sich mit maklerorientierten Insurtechs in Deutschland und Europa viel Geld verdienen lässt. Dabei handelt es sich in Wahrheit um eine mutige Wette auf eine massive Marktkonzentration. Die Einstufung als Einhorn mit einer Milliarden-Bewertung ist mit ambitionierten, aber keineswegs unmöglichen Annahmen verbunden. … Lesen Sie mehr ›

Fonds Finanz scheitert mit Brancheninitiative

 Exklusiv  Der Plan des Münchener Maklerpools Fonds Finanz, die Software-Plattform Softfair in kleinen Paketen an viele Versicherer zu verkaufen, ist gescheitert. Fonds Finanz-Eigner Norbert Porazik hat Interessenten am Wochenende abgesagt. Offenbar hat er nicht genügend kaufwillige Versicherer gefunden. Porazik hatte im Mai 2019 erklärt, bis zu 100 Prozent der Tochter Softfair an Versicherer abgeben zu wollen und das als Brancheninitiative zur Digitalisierung bezeichnet. Jetzt könnten einige wenige Versicherer als Käufer zum Zuge kommen. … Lesen Sie mehr ›

Lang: Versicherer digitalisieren am falschen Ende

Kfz-Versicherer in Deutschland verzetteln sich mit Digitalisierungsprojekten, die einen vergleichsweise geringen Effekt auf den Betrieb haben. Nach Ansicht von Oliver Lang, Chef des Digitalversicherers One aus dem Hause Wefox, machen vor allem viele große Gesellschafen den Fehler, zuerst die Schadenbearbeitung zu digitalisieren. „Das ist schön nach außen und ein netter Marketing-Gag, aber betriebswirtschaftlich völliger Humbug“, sagte er auf einer Fachkonferenz in Köln. Für die Digitalisierung sieht One in anderen Bereichen viel mehr Potenzial. … Lesen Sie mehr ›

Gräfer: Kfz-Kunden wollen fair statt billig

Für viele Versicherungskunden ist die Fairness des Anbieters in der Kfz-Versicherung wichtiger als die Prämienhöhe. Davon ist Bayerische-Vorstand Martin Gräfer überzeugt. Als Beispiel nannte er auf einer Fachkonferenz in Köln kilometergenaue Tarife: Sie seien nur selten günstiger als herkömmliche Verträge, sorgten beim Kunden aber für das Gefühl, dass er nicht mehr zahlt als nötig. Auch Andreas Schroeter vom neuen Vergleichsportal Joonko will mit Transparenz und Fairness punkten – den Kunden wie auch den Versicherern gegenüber. … Lesen Sie mehr ›

Ecclesia kauft Kredit-Spezialmakler CFG

 Exklusiv  Der Detmolder Maklerkonzern Ecclesia hat den Mönchengladbacher Spezialmakler CFG Finance Gruppe gekauft, der sich auf Kreditversicherung und Factoring spezialisiert hat. Das Unternehmen beschäftigt 23 Mitarbeiter. Ecclesia setzt damit seinen forschen Expansionskurs fort. Erst im Januar hatte die Gruppe einen eigenen Rückversicherungsmakler gegründet, im November 2019 übernahm Ecclesia den Kölner Makler Hemmes & Felder vollständig. … Lesen Sie mehr ›

Neuer Vorstand bei Smart Insurtech

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Hypoport-Tochter Smart Insurtech AG erweitert ihren Vorstand. Der 47-jährige Matthias Hansen soll dort künftig die Digitalisierung der Versicherungsbranche vorantreiben. Beim Spezialversicherer HDI Global Specialty SE verantwortet Frida Kangasniemi das Airline-Geschäft. Außerdem hat der in die Kritik geratene Versicherungsmarkt Lloyd’s of London Experten benannt, die den Kulturwandel begleiten sollen. Wechsel gab es auch bei Swiss Re Corporate Solutions und beim Makler Aon. … Lesen Sie mehr ›

Gothaer verstärkt Industriegeschäft

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Gothaer hat Holger Martsfeld, bisher Leiter des Underwriting Nord im Bereich Komposit Industriekunden, zum Strategic Account Manager bei der Gothaer Vertriebs-Service AG befördert. Bei der Tochter, die sich um die Betreuung von technischen Maklern und firmenverbundenen Vermittlern kümmert, ist er für Kunden aus der Windenergie- und Photovoltaikbranche zuständig. Seine Nachfolge tritt Malte Dittmann an, der von CNA Hardy kommt. Neue Gesichter gibt es auch in der Führung des Aktiv Assekuranz Maklers und des Industrieversicherers … Lesen Sie mehr ›

Blau Direkt und Wifo kooperieren nach EU-Vorbild

Die Maklerpools Blau Direkt und Wifo haben eine Art Fusion beschlossen. Dabei sollen sich einige Einheiten aus den beiden Unternehmen zusammenschließen, die Firmen an sich bleiben aber separat, auch die Eigentümerstruktur ändert sich nicht. Blau Direkt-Chef Lars Drückhammer bezeichnet das Kooperationsmodell als einen Zusammenschluss nach EU-Vorbild. Ziel ist es, größeren Konkurrenten die Marktführerschaft streitig zu machen und letztlich einen Superpool zu bilden. … Lesen Sie mehr ›

Thomas Cook-Pleite trifft R+V

Aufgrund des Großschadens durch die insolvente Reisegesellschaft Thomas Cook hat der Versicherer R+V sich von einem Portfolio von Provisionsausfall-Versicherungen in der Touristik-Branche getrennt. Betroffen ist ein Rahmenvertrag des Reisebüro-Verbunds QTA, über den rund 8.000 Reisebüros gegen den Fall versichert sind, dass ein Reisekonzern pleitegeht und die für Reisen vermittelten Provisionen schuldig bleibt. Es ist nicht der erste große Schaden, den die Wiesbadener Gesellschaft in der jüngsten Zeit in dem Segment hatte. … Lesen Sie mehr ›