Makler rss

Neue COO für Marsh Deutschland

 Leute – Aktuelle Personalien  Gut ein Jahr war der Posten unbesetzt, jetzt wird die Bankerin Leonie Sandelbaum zum 1. Januar 2024 neue Chief Operating Officer (COO) von Marsh Deutschland. Ihre Vorgängerin Jessica Reimers war zum 1. November 2022 zum Konkurrenten Südvers gewechselt. Außerdem: Benedikt Kalteier, bis Ende Mai Chief Distribution Officer der Generali Deutschland und Chef ihres Direktversicherers Cosmos Direkt, wird Deutschland-Chef beim Insurtech Clark. Der Abwicklungsspezialist Viridium nimmt eine Reihe von Veränderungen auf Vorstandsebene vor, und Tobias Wann, bis Ende Oktober Chef von Xempus, wechselt die Branche. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer müssen Daten in die Cloud bringen

Aufsichtsbehörden und Gesetzgeber verordnen immer strengere Regeln, um die Auswirkungen von Cyberangriffen auf Unternehmen zu mildern und Kunden zu schützen. Versicherer sollen demnach ihre Daten zukünftig in Clouds speichern, um eine schnelle Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebs gewährleisten zu können. Technische Vorbereitung ist wichtiger als eine Cyber-Police, sagen die Cyber- und Versicherungsexperten der Anwaltskanzlei Taylor Wessing. … Lesen Sie mehr ›

Dual will in die deutsche Kunstversicherung einsteigen

Nach dem Markteintritt in den europäischen Kunstversicherungsmarkt will der Assekuradeur Dual nun auch hierzulande verstärkt mitmischen. Er hat dazu den Experten Dietmar Telschow als Head of Fine Art & Specie Germany and Austria an Bord geholt. Zuletzt hatte Telschow als Head of Portfolio Management Cyber für den Assekuradeur Cogitanda gearbeitet. Im deutschen Markt befindet sich Dual ganz am Anfang: Team und Produkte befinden sich noch im Aufbau. … Lesen Sie mehr ›

Marsh: Cyber-Prämien erstmals wieder rückläufig

Die Preise für Cyberversicherungen sind im dritten Quartal 2023 weltweit im Durchschnitt um 2 Prozent gesunken, berichtet der Makler Marsh in seiner aktuellen Auflage seines Global Insurance Market Index. Einen Preisrückgang gab es – zumindest im Rahmen dieser Durchschnittsbetrachtung – demnach seit der zweiten Jahreshälfte 2018 nicht mehr. Insgesamt sind die Preise in der globalen Industrieversicherung weiter gestiegen: mit 3 Prozent genauso stark wie im vorherigen Quartal und insgesamt das 24. Quartal in Folge. … Lesen Sie mehr ›

Aon-Chef Case: Größe ist nicht entscheidend

 Exklusiv  Der Großmakler Aon musste Federn lassen: Er rangiert nicht mehr auf Platz eins der größten Makler weltweit. Auch bei den Zahlen und der Entwicklung des Aktienkurses bleibt er hinter den Konkurrenten Marsh und Gallagher zurück. Aon-Chef Greg Case beunruhigt das nicht. Größe sei nicht entscheidend, sagte er im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Wichtiger sei Führerschaft bei den Kunden und Innovation. Hier liefere Aon, betont Case. Außerdem sprechen er und Deutschland-Chef Kai-Frank Büchter über den deutschen Markt. … Lesen Sie mehr ›

LVM-Vorstand Ludger Grothues verstorben

 Leute – Aktuelle Personalien  Ludger Grothues, Finanzvorstand des Versicherers LVM, ist mit 60 Jahren überraschend nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Die von ihm verantworteten Bereiche teilen LVM-Vorstandschef Matthias Kleuker und Vorstandsmitglied Rainer Wilmink kommissarisch unter sich auf. Außerdem: Verti bekommt im Zuge einer umfangreichen personellen Umstrukturierung beim spanischen Mutterkonzern Mapfre eine neue Chefin. Personelle Neuigkeiten gibt es außerdem bei Baloise, Gothaer, Helvetia und dem Versicherungsmarkt Lloyd’s. … Lesen Sie mehr ›

Maklerplattform HBC übernimmt TPSH-Gruppe

 Exklusiv  Die Hamburger Konsolidierungsplattform Hanseatic Broking Center (HBC) unter ihrem Chef Hauke Martinsen hat die TPSH-Gruppe aus Unterhaching bei München gekauft. HBC wird vom Londoner Investor Preservation Capital Partners finanziert. TPSH konzentriert sich auf die betriebliche Altersversorgung und Krankenversicherung sowie komplexe Risiken für die IT-Branche. … Lesen Sie mehr ›

Lebensversicherer strotzen vor Optimismus

Inflation und Zinswende sind aktuell die größten Probleme der Lebensversicherer. Kunden sind weniger bereit privat vorzusorgen, und die Anbieter müssen mit stillen Lasten in der Kapitalanlage kämpfen. Manager von Allianz, Axa, Gothaer und Barmenia gaben sich bei einer Diskussionsrunde auf der Vermittlermesse DKM dennoch betont optimistisch. Allianz-Vorstand Thomas Wiesemann berichtete von sprudelndem Neugeschäft im Bereich laufender Beiträge. … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Die DKM 2023

Deutlich kürzer als zuvor und mit einem gestrafften Programm präsentiert sich die DKM in den Westfalenhallen in Dortmund. Dem bunten Treiben auf der Vermittlermesse, bei der es anders als bei Auto-, Boots-, Tier- oder Caravanmessen nur wenig Greif- und Sichtbares gibt, tut das keinen Abbruch. Impressionen der Veranstaltung zeigt Ihnen unsere Bildergalerie. … Lesen Sie mehr ›

Makler: „Keine Spannungen, nur Synergien“

Das Spannungsdreieck zwischen Versicherern, Maklern und Pools ist in Wahrheit keins, waren sich die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion auf der Vermittlermesse DKM in Dortmund einig. Allerdings betont Michael Heinz, Präsident des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute, dass Versicherer offener sein sollten, wenn es um die Übertragung alter Versicherungsverträge an Makler geht. Zudem betont er, dass aus Maklern „keine verkappten Ausschließlichkeitsvermittler ohne Eigenbestimmung“ werden sollten. … Lesen Sie mehr ›

VZBV gewinnt gegen Vermittler

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) sieht sich durch zwei Urteile in seiner Sichtweise bestätigt, dass Versicherungsvermittler nicht als unabhängige Berater auftreten dürfen. Der Verband fordert eine gesetzliche Klarstellung im Zuge der EU-Kleinanlegerstrategie, die ein Provisionsverbot bei Beratung auf unabhängiger Basis vorsieht. Das Vorhaben war am Dienstagmorgen Thema im Ausschuss für Wirtschaft und Währung des EU-Parlaments. … Lesen Sie mehr ›