Versicherer rss

Assekurata stellt PKV-Tarife auf den Prüfstand

Die Rating-Agentur Assekurata hat ihre Angebotspalette erweitert. Das Unternehmen bietet privaten Krankenversicherern jetzt eine umfassende Analyse ihrer Tarife in der Voll- und der Pflegetagegeldversicherung an. Dabei geht es um den Leistungsumfang der Tarife und die Sicherheit der Kalkulation. Am Ende der Bewertung kann die Veröffentlichung eines Qualitätssiegels stehen – sie liegt aber in der Hand... … Lesen Sie mehr ›

DEVK hat keine Angst vor Leben-Reform

Der Kölner Versicherer DEVK geht entspannt an das Lebensversicherungsreformgesetz. Mit den meisten Änderungen habe man kein Problem, sagte Vorstandschef Friedrich Gieseler. Das Unternehmen ist 2013 über dem Markt gewachsen, vor allem mit Einmalbeiträgen in der Lebensversicherung. Die aktive Rückversicherung baut der Eisenbahnversicherer kräftig aus.... … Lesen Sie mehr ›

Bundesbank für rasche Gesetzgebung

Nach Ansicht der Bundesbank sollte die Bundesregierung am Zeitplan für die Umsetzung des Lebensversicherungsreformgesetzes festhalten. Ein Vertreter sagte am Montag vor dem Finanzausschuss, dass eine schnelle Neuregelung wichtig sei, da die Versicherer über hohe Buchgewinne verfügten, die sie nach heutiger Rechtslage ausscheidenden Kunden mitgeben müssen. Verbraucherschützer kritisieren, dass die angedachten Änderungen die Kunden stark belasten... … Lesen Sie mehr ›

Lebensversicherung: Hektisches Nachdenken

Die Bundesregierung prüft auf den letzten Metern noch weitreichende Änderungen am Entwurf für das Lebensversicherungsreformgesetz. Der individuelle Provisionsausweis wird wahrscheinlich doch nicht kommen, stattdessen ein Gesamtkostenausweis. Außerdem will Berlin eine neue Kennziffer einführen und Riester-Umdeckungen erschweren.... … Lesen Sie mehr ›

Allianz baut Telematik-Angebot aus

Allianz Frankreich bietet als erster Versicherer in dem Land in Kooperation mit TomTom ein Telematik-System in der Kfz-Versicherung an. Die Technik soll den Kunden Rückmeldung zu ihrem Fahrverhalten geben und bei einem Unfall einen Notruf absetzen. Damit ist der Versicherer bereits in über zehn Ländern mit Telematik-Angeboten aktiv. Nicht überall kommen sie allerdings gut an.... … Lesen Sie mehr ›

Rüther gibt sich gelassen

Provinzial Nordwest-Vorstandschef Ulrich Rüther legte bei seiner letzten Bilanzpräsentation gute Zahlen vor. Der öffentlich-rechtliche Konzern erwirtschaftete trotz hoher Schäden 2013 einen Nachsteuer-Gewinn von 130 Mio. Euro, fast auf dem Niveau des Vorjahres von 136 Mio. Euro. Zu den Gründen, warum sein am Jahresende auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde, sagte Rüther nichts. Bei Fragen zu seinem... … Lesen Sie mehr ›

Inter mit neuem Chef

Peter Thomas, Vorstandsvorsitzender der Inter Versicherungsgruppe, geht Ende Juni in den Ruhestand. Nachfolger wird Vorstandsmitglied Matthias Kreibich, der sich aber nur noch Vorstandssprecher nennen darf. Die Unternehmensberatung Towers Watson hat unterdessen Paul Verhoeven an Bord geholt, um die Expertise bei der Kapitalanlageberatung zu stärken.... … Lesen Sie mehr ›

Görg: Pflege-Bahr ist nicht Solvency-II-konform

Der Trend, Aufgaben der Sozialversicherung an private Gesellschaften zu übergeben, führt zu Problemen bei der Branche, glaubt Gothaer-Chef Werner Görg. Der Pflege-Bahr erfülle nicht die Regeln von Solvency II, deshalb habe die Gothaer das Produkt auch nicht eingeführt, sagte er auf einer Fachkonferenz in Köln. Generali-Finanzchef Torsten Utecht warnte vor der Einführung des Ausschüttungsverbots in... … Lesen Sie mehr ›