Archiv ‘Actineo’

Heilwesen-Insurtech Antevis startet in Deutschland

Nachdem das auf Heilwesen-Haftpflichtfälle spezialisierte französische Insurtech Antevis im vergangenen Jahr nach Spanien und Italien expandiert war, wird es nun auch in Deutschland aktiv. Das 2020 vom Kölner Schadenmanager Actineo und dem französischen Heilwesenversicherer Sham gegründete Unternehmen will Akteure aus der Versicherungsbranche und dem Heilwesen bei der Digitalisierung und Bewertungen von Personenschäden nach Behandlungsfehlern unterstützen. … Lesen Sie mehr ›

Element-Vorstand macht bei Janitos weiter

 Leute – Aktuelle Personalien  Erst gestern berichtete der Versicherungsmonitor, dass Element-Vertriebsvorstand Timo Hertweck das Unternehmen verlässt. Jetzt ist klar, wo er künftig arbeiten wird. Hertweck fängt als Vertriebschef bei der Gothaer-Tochter Janitos an. Außerdem: Jens Becker wird neuer IT-Chef der Zurich-Gruppe und folgt damit auf Dorothée Appel. Die AGCS-Topmanagerin Corinne Cipière rückt in den Vorstand der Allianz Frankreich auf. Auch der Schadendienstleister Actineo und der Assekuradeur Victor geben Neubesetzungen bekannt. … Lesen Sie mehr ›

Sham: Krankenhaushaftpflicht ist kein Selbstläufer

 Exklusiv  Der auf die Krankenhaushaftpflichtversicherung spezialisierte französische Versicherer Sham fasst langsam Fuß im deutschen Markt. Allerdings hat alles etwas länger gedauert als erwartet, berichtet Peter Jeurissen, der Hauptbevollmächtige der deutschen Niederlassung in Dortmund. Seine Erklärung: Die zwei zentralen Themen des Versicherers, die Arbeit mit dem Claims Made-Prinzip und der Fokus auf dem Risikomanagement, sind erklärungsbedürftig. Im kommenden Jahr will Sham mit einer Cyber-Police für Kliniken auf den Markt kommen. … Lesen Sie mehr ›

Heilwesenversicherer Sham kooperiert mit Actineo

Der französische Spezialversicherer Sham und der auf die medizinische Einschätzung von Personenschäden spezialisierte Kölner Dienstleister Actineo gründen ein Joint Venture in Frankreich. Das neue Gemeinschaftsunternehmen namens Antevis soll ab Oktober Dienstleistungen in den Bereichen Arzt- und Krankenhaushaftpflicht sowie Heilwesen anbieten. Zielgruppe sind Akteure aus der Versicherungsbranche und medizinische Einrichtungen, die im Rahmen der medizinischen Haftpflicht mit der Bearbeitung von Personenschadenfällen zu tun haben. … Lesen Sie mehr ›

Claudia Triltsch ist neue HR-Chefin bei Hiscox

 Leute – Aktuelle Personalien  Der internationale Spezialversicherer Hiscox hat eine neue Personalchefin. Claudia Triltsch tritt die Nachfolge von Wilma van Dijk an, die das Unternehmen zum Januar auf eigenen Wunsch verlassen hatte. Triltsch bringt mehr als 20 Jahre Berufserfahrung mit. Außerdem: Der Backoffice-Dienstleister VersOffice hat einen neuen Marketingchef eingestellt. Actineo, Dienstleister für die Einschätzung von Personenschäden, schafft die neue Position des Ärztlichen Direktors. … Lesen Sie mehr ›

Späte, aber hohe Investitionen in Insurtechs

Die Investitionen in Insurtechs scheinen kein Limit zu kennen. Auch im zweiten Quartal 2019 flossen wieder etliche Milliarden Dollar weltweit in Versicherungs-Start-ups. Der Berater und Makler Willis Towers Watson beziffert in seinem aktuellen Insurtech Briefing die getätigten Investitionen auf 1,41 Mrd. Dollar. Wie schon im ersten Quartal steckten die Investoren ihr Geld vor allem in reifere Start-ups. Das Startkapital für Neulinge war dagegen spärlich gesät. … Lesen Sie mehr ›

Armon wechselt von Dual zu Howden

 Leute – Aktuelle Personalien  Der D&O-Spezialist Dual Deutschland verliert erneut einen Geschäftsführer. Marcel Armon wechselt zum Spezialmakler Howden, der ebenfalls auf D&O-Verträge spezialisiert ist. Howden und Dual gehören beide zur britischen Hyperion Group. Dual hat bereits eine Nachfolgerin für Armon: Ex-Geschäftsführerin Annett Marschollek kehrt zu dem Unternehmen zurück. Außerdem: Der Schadenregulierungsdienstleister Actineo hat einen dritten Geschäftsführer und der Rückversicherungsmakler Guy Carpenter holt Shiv Kumar von Goldman Sachs. … Lesen Sie mehr ›