Archiv ‘Deutsche Bank’

Zurich kooperiert mit Klimastrategie-Unternehmen

Der Klimawandel bereitet viele Sorgen und Probleme. Unternehmen trifft er von zwei Seiten: Sie müssen sich auf die Folgen vorbereiten und außerdem ihre Emissionen und anderen umweltschädlichen Aktivitäten reduzieren. Die Zurich hat sich nun mit dem Schweizer Unternehmen South Pole zusammengetan, um Unternehmen bei diesen beiden Aspekten zu beraten und zu unterstützen. Außerdem konnte der Versicherer weitere Kooperationen verkünden. … Lesen Sie mehr ›

PB Versicherungen firmieren um

Die auf Restschuldpolicen und Absicherung von Baufinanzierungen spezialisierten Talanx-Töchter PB Versicherungen dürfen seit Jahresanfang das PB nicht mehr im Namen führen. PB steht für Postbank. Hintergrund ist der neue Kooperationsvertrag der Postbank-Mutter Deutsche Bank mit Zurich und Talanx. Künftig sollen die Gesellschaften unter der Marke Lifestyle Protection am Markt agieren. Unter diesem Namen sind bereits zwei auf Annex- und Embedded Insurance-Policen spezialisierte Talanx-Töchter aktiv. … Lesen Sie mehr ›

Deutsche Bank rekrutiert ILS-Spezialisten

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Experte für Versicherungsverbriefungen (Insurance-Linked Securities, ILS) Philippe Kremer heuert bei der Investmentbank der Deutschen Bank an. Künftig berät er Versicherer bei der Strukturierung von Spezialanleihen. Die Bank schärft so ihr Profil für Firmenkunden aus der Versicherungswirtschaft. Außerdem: Das Insurtech Coalition holt einen neuen Head of Revenue. Personelle Neuigkeiten gibt es auch bei der Fonds Finanz-Tochter Pension Benefits und Liberty Mutual Insurance aus Boston. … Lesen Sie mehr ›

Ferma-Chef sorgt sich um die D&O-Versicherung

Die Akteure in der D&O-Versicherung sollen sicherstellen, dass sich die Sparte nicht zu weit von dem entfernt, wofür sie konzipiert wurde, warnte Dirk Wegener, Versicherungschef der Deutschen Bank und Vorsitzender der Risikomanagervereinigung Ferma, auf einer Fachveranstaltung des GVNW. D&O dürfte nicht zur Auffanglösung für Cyberrisiken und Risiken durch den allgemeinen gesellschaftlichen Wandel werden. D&O-Expertin Jutta Berger von der Zurich dämpfte die Hoffnung auf wieder steigende Kapazitäten. … Lesen Sie mehr ›

Zurich erwägt externen Run-off

 Exklusiv  Weitermachen oder doch abwickeln? Viele deutsche Lebensversicherer stehen vor der Frage, was sie mit ihren hochverzinsten Klassik-Verträgen machen sollen. Den externen Run-off versuchen die meisten Gesellschaften zu umgehen. Für die Zurich Deutscher Herold ist die Weitergabe an einen externen Anbieter durchaus eine Option, die derzeit geprüft wird. Der Versicherer will sich von einem Teil seiner klassischen Lebensversicherungsverträge trennen. Run-off möchte das Unternehmen das aber lieber nicht nennen. … Lesen Sie mehr ›

Neuer Vertriebschef bei den PB Versicherungen

 Leute – Aktuelle Personalien  Die zur Talanx gehörenden PB Versicherungen bekommen zum 1. Januar 2022 mit Matthias Weber einen neuen Vertriebschef. Er tritt angesichts der Pläne der Ampel-Koalition zur Restschuldversicherung zu einem sehr spannenden Zeitpunkt an. Außerdem: Der Kölner Versicherer Gothaer hat mit Wilma Rauschmaier und Stefanie Schütz ab Januar kommenden Jahres zwei weitere weibliche Führungskräfte bei der Allgemeinen und kommt dann auf vier. Personelle Neuigkeiten gibt es auch bei der Allianz und der HDNA. … Lesen Sie mehr ›

Risikomanager: Nie so wichtig wie heute

Unternehmen denken nach der Corona-Pandemie anders. Ihnen ist das Risiko- und Versicherungsmanagement sowie die Widerstandsfähigkeit gegen Krisen sehr viel wichtiger als vor Covid-19. Zu diesem Ergebnis kommen die europäische Risikomanager-Vereinigung Ferma und McKinsey in einer Umfrage unter Risikomanagern, Versicherungseinkäufern und anderen Managern. Corona ändert auch die Versicherungsstrategie, wenn es um die Stärkung der Widerstandsfähigkeit geht. … Lesen Sie mehr ›

Friendsurance stellt Daten-Experten ein

 Leute – Aktuelle Personalien  Das Berliner Bancassurance-Start-up Friendsurance baut seine Datenkompetenz weiter aus und hat dafür die Position des Head of Data geschaffen. Damit erhält der neue Chief Data Officer Dmitry Kharchenko Unterstützung. Besetzt wird die Stelle mit dem Experten Sergey Gilev (Bild). Außerdem: Die Deutscher Pensionsfonds AG, ein Joint Venture von Zurich und der Deutschen Bank, hat zwei neue Vorstände, und der Digitalversicherer Element nimmt Änderungen im Aufsichtsrat vor. … Lesen Sie mehr ›

Coya-Gründer verlässt Vorstand

 Leute – Aktuelle Personalien  2016 hat Andrew Shaw das Unternehmen gegründet, nun verlässt er den Vorstand des Berliner Digitalversicherers Coya. Sein kürzlich ernannter Co-Chef Max Bachem übernimmt den Posten des Vorstandsvorsitzenden. Einen neuen Vorstand gibt es bei der Bayerischen-Tochter Compexx Finanz AG. Die europäische Risikomanagervereinigung Ferma bestätigt ihren Präsidenten und Howden Australia wirbt bei der Makler-Konkurrenz ab. … Lesen Sie mehr ›

Zurich prüft Run-off für Lebenstochter

 Exklusiv  Der Versicherungskonzern Zurich erwägt den Verkauf seines deutschen Lebensversicherers Zurich Deutscher Herold an einen Run-off-Spezialisten. In Branchenkreisen heißt es, eine Entscheidung sei bislang nicht gefallen. Allerdings stoße der Konzernführung sauer auf, dass die Gesellschaft viel Kapital brauche und nur mäßige Erträge liefere. Außerdem konzentrieren sich die Schweizer lieber auf die Industrie- und Gewerbeversicherung. … Lesen Sie mehr ›

Zurich will im Mittelstand wachsen

Die Zurich hat die vergangenen drei Jahre nach Ansicht von Deutschlandchef Carsten Schildknecht gut gemeistert. Überwunden sieht er Probleme mit Wachstum, Kosten, volatilen Ergebnissen und unzufriedenen Mitarbeitern, mit denen die Gesellschaft in der Vergangenheit zu kämpfen hatte. 2020 hat sich der Versicherer trotz Corona-Krise wacker geschlagen. Dabei halfen auch Kooperationen wie mit der Deutschen Bank in der Lebensversicherung und bei Elektronikpolicen mit Media Markt Saturn. Zulegen will die Gesellschaft künftig aber auch im Gewerbe- und Industriesegment. … Lesen Sie mehr ›