Tag Archive for ‘Generali’

Generali-Verwaltungsrat Scaroni tritt zurück

Paolo Scaroni, skandalumwitterter Ex-Chef des italienischen Ölkonzerns Eni, hat seinen Posten als Verwaltungsrat bei der Generali aufgegeben. Unterdessen hat die Tochter Dialog mit Oliver Brüß einen neuen Vorstandssprecher. Zudem ist der deutsche Aktuar Michael Renz an die Spitze der Europäischen Aktuarvereinigung gerückt. Signal Iduna Reinsurance hat mit Patrick Schumacher einen neuen Finanzchef.... … Lesen Sie mehr ›

Greco 1: „Wir gestalten Generali wirklich um“

Generali-Chef Mario Greco sieht den Konzern auf gutem Weg beim Fundamentalumbau. Viel Zeit habe er aber nicht, mit den Herausforderungen fertig zu werden, sagte er im Interview mit der Süddeutschen Zeitung. Greco mahnt Infrastrukturverbesserungen in Italien an und erläutert, wie das Unternehmen mit den Themen Digitalisierung und Big Data umgeht – unter anderem mit Pilotprojekten... … Lesen Sie mehr ›

Greco 2: Deutschland sehr interessant für Industrieversicherer

Die Generali wird künftig auch in Deutschland in der Industrieversicherung aktiv, braucht dafür aber noch einige Jahre. Das sagte Mario Greco, der Chef des italienischen Versicherers, dem Versicherungsmonitor. Der Schwerpunkt soll auf mittelgroßen und kleinen Unternehmen liegen. Greco sprach auch über die Rolle der Lebensversicherung in Deutschland, die Vertriebsorganisation DVAG und die internationale Aufstellung des... … Lesen Sie mehr ›

Generali kämpft ums Geschäftsmodell

Die Generali Deutschland hat ihre Halbjahresergebnisse vorgelegt. Da der Mutterkonzern bereits am 31. Juli die Kernzahlen meldete, gab es keine Überraschungen: Das Neugeschäft in der Lebensversicherung ist wie bekannt um 24 Prozent eingebrochen, da die Generali-Gesellschaften das Geschäft mit Einmalbeiträgen deutlich reduziert haben. Interessant sind vor allem die Kommentare des deutschen Managements.... … Lesen Sie mehr ›

Generali schließt Übernahme der Osteuropaholding ab

Der italienische Versicherungskonzern Generali wird bis Januar 2015 weitere 24 Prozent an der Osteuropa-Holding GPH übernehmen. Minderheitsaktionär Petr Kellner hat sein vertraglich vereinbartes Recht wahrgenommen, Generali die restlichen Anteile anzudienen. Generali hat in den vergangenen Monaten eine Reihe von Töchtern verkauft und hat deshalb keine Probleme, die teure Übernahme zu stemmen.... … Lesen Sie mehr ›

Generali-Chef Greco fordert Umdenken

Versicherer müssen sich anpassen, wenn sie überleben wollen, glaubt Generali-Chef Mario Greco. Die Kosten müssen runter, die Investitionsmöglichkeiten besser werden und die Digitalisierung muss sich durchsetzen. In diesem Zusammenhang forderte Greco europaweite Staatsanleihen, um die Fokussierung der Versicherer auf ihre Heimatmärkte aufzubrechen.... … Lesen Sie mehr ›