Tag Archive for ‘Rückversicherung’

Talanx meldet Erfolg bei Industrie-Sanierung

Der Hannoveraner Versicherer Talanx hat seinen Gewinn in den ersten neun Monaten deutlich auf 742 Mio. Euro gesteigert, die Beiträge legten um 10,6 Prozent zu. Dabei profitierte er nicht nur vom Rekordgewinn der Rückversicherungstochter Hannover Rück, auch die anderen Geschäftsbereiche inklusive der Industrieversicherung legten zu. In der von Feuerschäden geplagten Sparte blieb Talanx bei der Schaden- und Kostenquote im dritten Quartal knapp unter der 100 Prozent-Marke, über die neun Monate waren es 101,4 Prozent. … Lesen Sie mehr ›

Naturkatastrophen kommen Axa teuer

Axa XL, die Industrie- und Rückversicherungseinheit des französischen Axa-Konzerns, muss im zweiten Halbjahr 2019 überdurchschnittlich hohe Schäden aus Naturkatastrophen verkraften. Sie werden voraussichtlich um 400 Mio. Euro über dem durchschnittlichen Niveau liegen, sagte Finanzchef Gérard Harlin. Die Entwicklung liege aber im Bereich der normalen Schwankungen und stelle das Engagement der Axa in diesem Bereich trotz der immer noch zu niedrigen Preise nicht in Frage. Der Umsatz der Axa ist in den ersten neun Monaten um 5 Prozent auf 79,7 Mrd. … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re mit neuer Rückversicherungs-Finanzchefin

 Leute – Aktuelle Personalien  Bei der Swiss Re in Zürich wird das Vorstandsgremium weiblicher: Claudia Cordioli wird neue Finanzchefin im Bereich Rückversicherung bei dem Unternehmen. Sie folgt auf Gerhard Lohmann, der 2020 zur Credit Suisse wechselt. Cordioli ist bereits seit 16 Jahren für die Swiss Re tätig, zuletzt als Leiterin des Bereichs West- und Südeuropa in der Abteilung Rückversicherung. Außerdem: Annkathrin Stephan wird zur Leiterin des neu geschaffenen Bereichs Solutions Western & Southern Europe bei Swiss Re befördert. … Lesen Sie mehr ›

„Das Problem der Branche ist ihre Trägheit“

Versicherer und Rückversicherer sind zum Teil selbst schuld daran, dass sie bei Investoren nicht besonders beliebt sind. Die Branche ist zu unbeweglich und beschäftigt sich zu sehr mit sich selbst statt mit den Kunden, sagte Tobias Poensgen (Bild), Chef des Family Offices Momentum Capital, auf der Rückversicherungskonferenz SIRC in Singapur. Damit schaffe sie Platz für Newcomer wie Insurtechs. Auch Dominic Christian, beim Großmakler Aon weltweit für das Rückversicherungsgeschäft zuständig, sieht Veränderungsbedarf. Er warb aber dafür, die Bedeutung der Versicherer und … Lesen Sie mehr ›

ILS-Investoren haben keine Lust auf Cyber

Einige Experten glauben, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis sich externe Investoren nicht mehr nur damit begnügen, Geld in Versicherungsverbriefungen (Insurance-Linked Securities, ILS) für Naturkatastrophen zu stecken, sondern sich auch an Cyberrisiken heranwagen. Karsten Bromann vom Schweizer ILS-Manager Solidum Partners hält das für einen Trugschluss. Die Kumulrisiken seien viel zu groß und unüberschaubar als dass sich die Investoren in diesen Bereich vorwagen würden, sagte er bei einer Podiumsdiskussion beim Rückversicherungstreffen in Baden-Baden. Auch die traditionellen Erst- und … Lesen Sie mehr ›

Niedrigere Kfz-Preise – aber nur für Wechsler

Die Kfz-Versicherer versuchen in der aktuellen Wechselsaison, Kunden mit niedrigeren Prämien zu gewinnen, erhöhen aber gleichzeitig im Bestand leicht die Prämien, prognostizierte die E+S-Rück, die das Deutschland-Geschäft in der Hannover Rück-Gruppe macht. Die Ergebnisse der Autoversicherer werden im kommenden Jahr deutlich schlechter ausfallen als 2019, teilte das Unternehmen auf dem Rückversicherertreffen in Baden-Baden mit. Der Rückversicherer kommt außerdem mit einer Telematik-Lösung für Erstversicherer auf den Markt, die auf eine Bewertung des Fahrverhaltens verzichtet. … Lesen Sie mehr ›

Cyber: Europäischer Markt holt auf

Nordamerika ist mit weitem Abstand der größte Markt für Cyberversicherungen. Doch die anderen Regionen der Welt holen auf und könnten in einigen Jahren zu den USA aufschließen, glaubt der Rückversicherer Munich Re. Im europäischen Markt wird das Prämienvolumen von zuletzt 600 Mio. Dollar bis 2025 auf 5 Mrd. Dollar steigen, erwartet der Konzern. Damit wäre der Markt dann so groß wie der US-Markt heute. Der Rückversicherer will daran ordentlich mitverdienen. Auch sonst gibt sich Munich Re-Vorstandsfrau Doris Höpke optimistisch. In … Lesen Sie mehr ›

Keine höheren Rückversicherungspreise

Für die Abdeckung ihrer Naturkatastrophenrisiken können Versicherer damit rechnen, dass die Preise stabil bleiben oder sogar um bis zu fünf Prozent sinken, prognostizierte der Großmakler Aon auf dem Rückversicherertreffen in Baden-Baden. Damit sind die Aussichten für die Einkäufer von Deckung etwas besser geworden als Aon noch vor dem vorangegangenen Branchentreffen in Monte Carlo dachte. Die Lage der Rückversicherer sei gut, sagte Aon-Rückversicherungschef Jan-Oliver Thofern. Auch in den schweren Schadenjahren 2017 und 2018 hätten sie Geld verdient. Gute Wachstumsaussichten sieht er … Lesen Sie mehr ›

Nicht noch eine Revolution verpassen

Die Versicherungswirtschaft muss besser darin werden, zeitnah Produkte für die Bedürfnisse der Kunden zu entwickeln. Nachdem das der Branche schon bei der dritten industriellen Revolution nicht gut gelungen sei, habe sie mit den Entwicklungen zur Industrie 4.0 jetzt die Möglichkeit dazu, sagte Jon Hancock vom Londoner Versicherungsmarkt Lloyd’s zum Auftakt des Rückversicherertreffens in Baden-Baden. James Nash vom Rückversicherungsmakler Guy Carpenter sieht ebenfalls große Chancen für die Branche erwachsen. Immaterielle Vermögenswerte wie Patente oder Daten werden immer wichtiger. Das bietet aufregende … Lesen Sie mehr ›

Die Lehren aus Buffetts Spätstart in die Telematik

 Meinung am Mittwoch  Als einer der letzten großen Telematik-Verweigerer in den USA hat nun der Kfz-Versicherer Geico seinen Widerstand aufgegeben. Warren Buffett will mit dem Schritt den Konkurrenten Progressive überrunden, der mit seinen Telematik-Angeboten sehr erfolgreich ist. Auch in Deutschland ist es Zeit, Telematik aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, nämlich als Wettbewerbsvorteil über den Hebel beim Schadenaufwand und über eine positive Risikoselektion. … Lesen Sie mehr ›