Tag Archive for ‘Simplesurance’

N26 steigt in Versicherungsmarkt ein

Die Berliner Smartphone-Bank N26 verkauft ab sofort Handypolicen über ihre App. Dafür kooperiert das Unternehmen mit dem Insurtech Simplesurance, das als Mehrfachagent arbeitet. Wer der Versicherer ist, sagten die beiden Unternehmen nicht. Allerdings weist einiges auf die Allianz hin. Zunächst sind die Policen nur in Deutschland verfügbar, später sollen weitere europäische Länder hinzukommen sowie weitere Policen. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr. 115

Da waren es nur noch zwei: Der White Label-Versicherer Element verliert einen weiteren Vorstand. Welcher Manager hat jetzt das Handtuch geworfen? Die R+V verabschiedet sich vom vollständigen Beitragserhalt in der klassischen Lebensversicherung. Welche Policen bieten jetzt noch die 100-Prozent-Garantie? Und wie steht Thomas Langen, Vorsitzender der Kreditversicherer beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, zu den staatlichen Hilfsmaßnahmen? Diese und viele weitere Antworten erhalten Sie im VM NewsQuiz Nr. 115. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! Bleiben Sie gesund! … Lesen Sie mehr ›

Simplesurance holt frische 15 Mio. Euro

Das Berliner Insurtech-Unternehmen Simplesurance hat weitere 15 Mio. Euro in Form eines Wandeldarlehens eingeworben. Die Summe kommt von Allianz X, dem Tech-Investor des Konzerns. Die beiden arbeiten seit 2016 eng zusammen. Simplesurance, in Deutschland vor allem mit der Marke Schutzklick bekannt, baut das Geschäftsmodell weiter aus. Vor Kurzem kam eine Kooperation mit der Allianz Private Krankenversicherung in der Zahnzusatzversicherung dazu. … Lesen Sie mehr ›

Allianz X: Wo Digitalfirmen andocken

 Exklusiv  Nazim Cetin ist der Chef des Investmentfonds für digitale Zukäufe Allianz X mit einem Volumen von 1 Mrd. Euro. Er soll mit seinen Investitionen in aufstrebende Digitalunternehmen zur Digitalisierung der Konzernmutter beitragen. Im Interview mit Süddeutscher Zeitung und Versicherungsmonitor erklärt Cetin, wie das konkret funktioniert. Er spricht über Stärken und Schwächen des deutschen Digitalstandorts und darüber, wie sich die Corona-Krise auf seine Arbeit auswirkt. … Lesen Sie mehr ›

Thinksurance führt Vertriebsleiter ein

 Leute – Aktuelle Personalien  Das Insurtech Thinksurance hat die Rolle des Head of Sales neu eingeführt. Bisher war Gründer und Geschäftsführer Christopher Leifeld neben seinen anderen Aufgaben für den Vertrieb verantwortlich. Jetzt soll Sven Schönfeld (Bild) diesen Bereich leiten. Außerdem: Franz-Rudolf Golling scheidet aus dem Aufsichtsrat des Digitalversicherers Neodigital aus. Der Verwaltungsrat der BaFin hat einige neue Mitglieder. CNA Hardy hat einen neuen Chef für Europa und eine neue Deutschland-Hauptbevollmächtigte. Auch RSA hat einen neuen Leiter für Deutschland. … Lesen Sie mehr ›

Simplesurance startet in Japan

Das Berliner Insurtech Simplesurance wagt sich auf den japanischen Markt. Zusammen mit dem japanischen Versicherer Tokio Marine und der Fluggesellschaft All Nippon Airways bringen die Berliner eine Online-Reiserücktrittsversicherung auf den Markt. Sie greift bei Flugstornierungen wegen schlechten Wetters, etwa bei Taifunen. Über die Fluggesellschaft sichert sich Simplesurance den Zugang zu Millionen von Reisenden. Simplesurance und Tokio Marine wollen gemeinsam weitere Policen entwickeln und das Angebot auf andere asiatische Länder ausweiten. … Lesen Sie mehr ›

Mit KI zu mehr Kundenzufriedenheit

Moderne Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) haben großes Potenzial für die Versicherungswirtschaft, darin waren sich die Teilnehmer der Konferenz „Machine Intelligence Summit“ in Berlin einig. Linda Stannierder von der Marketingagentur Brandlab sagte, mit KI könnten Kunden passgenauer angesprochen werden. Das sei eine große Chance für eine Branche mit einem Vertrauensproblem. Technologie ist aber nur ein Instrument mit dem Zweck, eine höhere Kundenzufriedenheit zu erreichen, betonte Monika Schulze von der Zurich. Martin Micko vom Insurtech Omnius versprach Versicherern ein besseres Kundenerlebnis … Lesen Sie mehr ›

Deutsche Insurtechs beliebt bei Investoren

Deutsche Versicherungs-Start-ups erfreuen sich bei Investoren großer Beliebtheit. Im Jahr 2018 sammelten die Insurtechs rund 100 Mio. Dollar mehr bei Geldgebern ein als im Vorjahr. Insgesamt flossen 173 Mio. Dollar an die Jungunternehmen. Das zeigt eine Analyse des Vergleichsportals für Gewerbeversicherungen Finanzchef24, das zum vierten Mal in Folge die Investitionsaktivitäten bei Insurtechs analysiert hat. Das meiste Geld floss an digitale Direktversicherer wie Coya und Element und an Softwareanbieter. Im internationalen Vergleich liegt der digitale US-Krankenversicherer Oscar vorne. … Lesen Sie mehr ›

Simplesurance überzeugt Tokio Marine

Robin von Hein, Chef des Berliner Insurtechs Simplesurance, hat den größten japanischen Schadenversicherer Tokio Marine als Investor und Kooperationspartner gewonnen. An der Finanzierungsrunde, die insgesamt 11,5 Mio. Dollar brachte, beteiligte sich auch die französisch-deutsche Privatbank Oddo BHF. Simplesurance vermittelt Versicherungen, die bei Online-Käufen mit angeboten werden. Das Unternehmen hat jetzt insgesamt 60 Mio. Dollar an Kapital bei Investoren eingeworben. … Lesen Sie mehr ›

Simplesurance kooperiert mit Fahrradhersteller

Das Insurtech Simplesurance aus Berlin kooperiert mit dem Fahrradhersteller Canyon und bietet dessen Kunden eine Diebstahl- und Reparaturversicherung. Käufer können die Police direkt auf der Homepage des Fahrradherstellers abschließen, der dann eine Provision erhält. Die Partnerschaft beschränkt sich auf Deutschland. Simplesurance hat nach eigenen Angaben rund 2.500 vergleichbare Kooperationen mit Online-Shops. Außerdem verkaufen die Berliner Policen direkt über ihr Portal Schutzlick.de. … Lesen Sie mehr ›

Simplesurance: Millionen von Rakuten und Allianz

Das Insurtech Simplesurance in Berlin hat seine dritte Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und bei Investoren 24 Mio. Dollar (20,1 Mio. Euro) eingesammelt. Führend beteiligt an der C-Series sind die Allianz über die Allianz X, der japanische Digital-Einzelhändler Rakuten und die Investorengruppe Rheingau Founders. Simplesurance-Chef Robin von Hein erklärt im Interview mit dem Versicherungsmonitor, warum gerade die Beteiligung von Rakuten für seine Expansionspläne in Asien so wichtig ist. … Lesen Sie mehr ›