Nachrichten rss

Die Kfz-Saison naht

 The Long View – Der Hintergrund  Ende September wird es wieder losgehen: Die Nachfrage nach Kfz-Versicherung wird steigen. Die große Frage lautet nur, in welchem Umfang sie in diesem Jahr wachsen wird. Unbestritten ist, dass sich der Trend zum Online-Abschluss, der bereits im Zuge der Pandemie an Bedeutung gewonnen hat, weiter verstärken wird. Worauf es für die Versicherer jetzt ankommt, um in der Wechselsaison Erfolg zu haben. … Lesen Sie mehr ›

BDO verliert Großteil des Versicherungsteams

 Exklusiv  Dem Wirtschaftsprüfer BDO steht ein schwerer Verlust in seinem Versicherungsteam ins Haus. Nach Informationen des Versicherungsmonitors wechseln bis Mitte 2023 fünf Partner einschließlich des Fachbereichsleiters Thomas Volkmer und weitere rund 35 Mitarbeiter zum Rivalen Mazars. Die Prüfung der Abschlüsse 2022 soll aber noch in der bisherigen Konfiguration erfolgen. … Lesen Sie mehr ›

Prisma Life mit neuem Innovationschef

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Liechtensteiner Lebensversicherer Prisma Life bekommt im September mit Alessandro Tulli einen neuen Chief Innovation Officer. Die Rolle wurde neu geschaffen. Tullis erste Aufgabe soll die Expansion in weitere europäische Länder werden. Bisher ist Prisma Life in Deutschland, Österreich, Belgien und auf Malta tätig. Außerdem: Der Makler Südvers ernennt einen neuen Fachbereichsleiter Transport und der österreichische Versicherer VIG verliert seine Vorstandschefin. … Lesen Sie mehr ›

Airbnb und Generali starten Reiseversicherung

US-Kunden der Unterkunfts-Plattform Airbnb können bei der Buchung einer Wohnung oder eines Hauses jetzt auch direkt eine Reiseversicherung von Generali abschließen. Das Angebot soll demnächst auch in Großbritannien, Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern starten. Risikoträger in Europa wird die Generali-Tochter Europ Assistance. Die Deckung umfasst Reiserücktritt-, Reisekranken- und Gepäckversicherung und greift auch bei Verspätungen von mindestens zwölf Stunden. … Lesen Sie mehr ›

Axa: E-Autos verursachen mehr Unfälle

Immer mehr Menschen steigen auf Elektroautos um. Wie es um die Risiken der elektrisch betriebenen Fahrzeuge steht, hat der Versicherer Axa untersucht – mit interessanten Erkenntnissen. Besitzerinnen und Besitzer von E-Autos verursachen 50 Prozent mehr Schäden am eigenen Fahrzeug als jene, die einen Verbrenner fahren. Entwarnung gibt es beim Brandrisiko. Es ist deutlich geringer als von vielen befürchtet. … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re Corso holt Expertin für Klimarisiken

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Industrieversicherer Swiss Re Corporate Solutions (Corso) hat eine Expertin für Klimarisiken an Bord geholt. Annemarie Büttner (Bild) leitet seit August den Bereich Climate Risk Solutions. Außerdem: Die britische Allianz-Tochter wirbt eine Managerin von Aviva ab. Berkshire Hathaway Specialty Insurance verstärkt sein Schadenteam in Großbritannien. Frédéric Denèfle kandidiert für den Posten des IUMI-Präsidenten, und der Versicherer CNA Hardy baut sein Managerhaftpflicht-Team aus. … Lesen Sie mehr ›

Offene Wunden in der Industrieversicherung

 Kommentar  Die vergangenen Erneuerungsrunden in der Industrieversicherung haben Spuren hinterlassen. Zwar bemühen sich die Anbieter, verlorenes Vertrauen der Kunden wiederzugewinnen, aber die Zusammenarbeit läuft immer noch nicht gut. Auch die Aussicht auf weiter steigende Prämien bei den kommenden Verhandlungen hilft nicht. Die Versicherer sollten den Unmut ihrer Kunden ernst nehmen. Eine Chance für persönliche Gespräche bietet das Symposium des Gesamtverbands der versicherungsnehmenden Wirtschaft in zwei Wochen. … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re unterliegt in Sexismus-Verfahren

Die Kündigung einer Underwriterin durch Swiss Re war ein Akt direkter sexueller Diskriminierung, die offizielle Begründung war nur vorgeschoben. Zu diesem Schluss kommt ein Gericht in London nach der Auswertung von Berichten über diskriminierende Äußerungen sowie interner E-Mails. Der Frau war nach ihrer Rückkehr aus dem Mutterschaftsurlaub gekündigt worden. Swiss Re will die Entscheidung sorgfältig prüfen und betont, dass man keinerlei Diskriminierung duldet. … Lesen Sie mehr ›

Insurtechs liebäugeln mit Tierversicherung

Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie gab es einen regelrechten Haustier-Boom. Das hat auch die Versicherungsbranche zu spüren bekommen. Der Absatz an Tierversicherungen ist deutlich gestiegen. Von dem Kuchen wollen auch die Insurtechs ein Stück abhaben. Die Wefox-Gruppe bietet unter der Marke Anivigo Versicherungen für Hunde und Katzen an, und der Digitalversicherer Getsafe hat ebenfalls Pläne, solche Policen auf den Markt zu bringen. … Lesen Sie mehr ›