Nachrichten rss

Wefox soll CEO Hartigan entmachtet haben

Der Verwaltungsrat der Makler- und Vertriebsgruppe Wefox soll den CEO Mark Hartigan entmachtet haben. Auch die Verkaufspläne an den britischen Makler Ardonagh seien abgelehnt worden, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Damit hätte der Investor Mubadala Investment eine herbe Schlappe erlitten. Außerdem soll der Verwaltungsrat Pläne für eine neue Finanzierungsrunde gebilligt haben. Das könnte dem Unternehmen, das in einer schweren Krise steckt, eine Atempause verschaffen. … Lesen Sie mehr ›

Debeka-Programm zu Long-Covid kommt gut an

Die Debeka Krankenversicherung macht gute Erfahrungen mit einem gezielten Versorgungsprogramm für Versicherte, die unter den Folgen einer Covid-Infektion leiden, dem sogenannten Long-Covid. Das Angebot „Covidcare“ hat dazu beigetragen, dass sich der Gesundheitszustand und die Lebensqualität der Teilnehmenden verbessert haben, die Zahl der Arbeitsunfähigen hat sich halbiert. Anbieter des Programms ist Widecare, ein Gemeinschaftsunternehmen von Debeka und Süddeutscher Krankenversicherung. … Lesen Sie mehr ›

BaFin: Versicherer sollen mehr kontrollieren

Die Finanzaufsicht BaFin fordert von Versicherern in Deutschland mehr Kontrollen, um Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung aufzuspüren. Das sagte der zuständige BaFin-Kontrolleur Carsten Sperl in einem Interview mit dem BaFin-Journal. Besonders die Dependancen ausländischer Versicherer in Deutschland hat er dabei im Auge, da sie nicht durch die BaFin, sondern durch die Behörden ihrer Heimatländer kontrolliert würden. Sperl empfiehlt IT-gestützte Transaktions-Monitorings und die rechtzeitige Einbindung von Kontrollinstanzen in die Produktentwicklung. … Lesen Sie mehr ›

Stefanie Schlick rückt ins VöV-Präsidium auf

 Leute – Aktuelle Personalien  Stefanie Schlick, die designierte Vorstandsvorsitzende der Sparkassen-Versicherung Sachsen, ist neues Mitglied im Präsidium des Verbands öffentlicher Versicherer (VöV). Sie übernimmt den Posten von Gerhard Müller. Personelle Neuigkeiten gibt es auch bei Dual, dem Berliner Versicherer Ideal, der SPB Group und der Zurich. Außerdem hat der frühere Talanx-Manager Christopher Lohmann einen weiteren Job. … Lesen Sie mehr ›

A.M. Best: Cyber-Markt ist stabil

Der globale Cyberversicherungsmarkt hat sich stabilisiert, schreiben Experten der US-Ratingagentur A.M. Best. Hauptgrund sei eine hohe Nachfrage in Verbindung mit verbesserten Abschlussquoten, aus denen gute Wachstumsaussichten resultierten. Hinzu kämen eine rückläufige Schadenschwere und eine verbesserte Cyber-Hygiene in den Unternehmen. Allerdings könnten sich immer raffiniertere Cyberangriffe mithilfe künstlicher Intelligenz auf die Underwriting-Praxis der Cyberversicherer auswirken, so die Analysten. … Lesen Sie mehr ›

Swiss Life Deutschland: Führungspositionen in Teilzeit und Shared Leadership

Swiss Life Deutschland hat entschieden, künftig alle Führungspositionen auch als Teilzeitstellen und im Shared-Leadership-Modell auszuschreiben. Auch die derzeitigen 226 Führungskräfte haben freie Wahl. Mit der neuen Maßnahme möchte der Versicherer ein ausgewogeneres Geschlechterverhältnis auf der Führungsebene erreichen und individueller auf persönliche Lebenssituationen eingehen, sagt die Bereichsleiterin Personal Nellie Schieke. Die bisherigen Erfahrungen mit dem Shared-Leadership-Modell sind gut. … Lesen Sie mehr ›

Dentolo und DA Direkt weiten Produktpalette aus

Peter Stockhorst, Zurich-Vorstand und Chef des Direktversicherers DA Direkt, zeigt sich fünf Jahre nach der Übernahme des Insurtechs Dentolo zufrieden. Das Unternehmen sei das größte Start-up im Segment der Direktversicherung, sagte er bei einem Pressegespräch. Dentolo und DA Direkt kündigten den Start einer Krankenzusatzversicherung an. Sie kombiniert verschiedene Leistungsbereiche und ist an die in der betrieblichen Krankenversicherung erfolgreichen Budgettarife angelehnt. … Lesen Sie mehr ›

Paukenschlag im Kompass-Streit mit möglichem Ende

Die irrwitzige Auseinandersetzung zwischen Kompass Group und Kompass Group Deutschland könnte jetzt schneller als erwartet zu einem Ende gekommen sein: Einen Tag, nachdem die Group einen gerichtlichen Sieg verkündet hatte, schlug die Group Deutschland zurück und erklärte, dass Aufsichtsrat und Vorstand der Gegenseite abgesetzt seien und „die Kontrolle über die Kompass Group AG wiederhergestellt“ sei. Der abgesetzte Aufsichtsrat gibt sich allerdings ahnungslos. … Lesen Sie mehr ›

Mitsui Sumitomo will Europa-Töchter fusionieren

MSIG Insurance Europe und MS Amlin Insurance sollen künftig unter einem Dach operieren. Der japanische Mutterkonzern Mitsui Sumitomo hat eine Fusion seiner europäischen Töchter beschlossen. Details sind noch nicht bekannt. Mit dem Schritt, der laut Medienmitteilung „auf Augenhöhe“ vollzogen werden soll, will der Industrieversicherer die Geschäftsfelder und seine Marktmacht in Europa ausbauen. Die behördlichen Genehmigungen sollen Mitte 2025 erteilt werden. … Lesen Sie mehr ›