Versicherer rss

Sparkassen binden Versicherer enger ein

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband arbeitet künftig sehr viel enger mit den öffentlichen Versicherern zusammen. Der Verband öffentlicher Versicherer wird einen Teil seiner Aufgaben von Berlin aus erledigen und Arbeitsplätze dorthin verlagern. Außerdem beteiligt er sich an der Lobbyarbeit der Sparkassen in Brüssel mit Versicherungsspezialisten. Offenbar reicht dem öffentlichen Lager die Vertretung durch den GDV nicht mehr. … Lesen Sie mehr ›

EuGH-Urteil verunsichert die Branche

Der Europäische Gerichtshof hat das erwartete Urteil zum Policenmodell gesprochen: Danach können deutsche Kunden mit Lebensversicherungsverträgen, die zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden, die Rückabwicklung ihrer Verträge verlangen – wenn sie unzureichend über ihr Rücktrittsrecht aufgeklärt wurden. Manche Verbraucherschützer rechnen mit Massenkündigungen, die Versicherer versuchen zu beruhigen. … Lesen Sie mehr ›

Regierungsbildung: Schwere Kost für Versicherer

Damit hatte die Versicherungswirtschaft nicht gerechnet. Die neue Zuständigkeit des Justizministeriums für Verbraucherangelegenheiten und die Ernennung des obersten Verbraucherschützers Gerd Billen zum Staatssekretär bedeuten schwere Kost für sie. Die Änderung der Kundenbeteiligung an den Bewertungsreserven dürfte jetzt kaum so glatt über die Bühne gehen wie von der Assekuranz erhofft. … Lesen Sie mehr ›

Arag-Chef will kaufen, nicht verkaufen

Zum ersten Mal seit 15 Jahren hat die Arag im deutschen Rechtsschutzgeschäft 2013 keinen Beitragsrückgang zu verzeichnen. Konzernchef Paul-Otto Faßbender will mit neuen Produkten wie Bauherrenrechtsschutz punkten und sucht weitere Ziele für seine internationale Expansion. Ein Verkauf der Arag kommt für ihn nicht in Frage, Zukäufe schließt er nicht aus. Die Abmahnwelle wegen Nutzern der Porno-Seite Redtube bringt Arag täglich 50 Kundenanrufe ein. … Lesen Sie mehr ›

Gothaer kauft weiter zu

Der Kölner Versicherer Gothaer will 2014 in Osteuropa weiter zukaufen und die Industrie verstärkt im Ausland begleiten, sagte Vorstandschef Werner Görg beim Pressegespräch zum Jahresende. Görg glaubt, dass sein Unternehmen besser als andere auf Solvency II vorbereitet ist. Hagel und Sturm kommen teuer. In der PKV sinken durch Gesetzesänderungen die Beitragseinnahmen. … Lesen Sie mehr ›

Zurich sieht Ende der Übergangszeit

Die Zurich Deutschland will – wie so viele Versicherer – „profitabel wachsen“, aber möglichst außerhalb des Kfz-Geschäfts. Das soll auf dem jetzigen Niveau bleiben. Mit dem ADAC verhandelt der Versicherer über die Verlängerung der Kooperation. Die globale Gruppe gab strategische Ziele bekannt. Sie senkt die Renditeziele, verspricht aber eine attraktive Rendite. … Lesen Sie mehr ›