Tag Archive for ‘AGCS’

Corona: AGCS befürchtet Schäden bei leeren Fabriken

Stehen Fabriken still, sind sie keineswegs vor Schäden geschützt. Im Gegenteil, sagt der Industrieversicherer AGCS, das Risiko für Brände und andere Schäden erhöht sich sogar, weil vor Ort niemand einen Brand frühzeitig entdecken kann. Weil während der Corona-Krise tausende Betriebe geschlossen sind, rechnet der Versicherer aktuell mit mehr Schäden. Mit einem Maßnahmenkatalog für ihre Kunden hofft die Allianz-Tochter, das Ausmaß in Grenzen zu halten. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr.79 Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 79

Die Uhren wurden umgestellt, die Tage werden wieder länger, der April ist da. Auch in diesem Jahr wollten wir Ihnen, gerade weil die derzeitige Situation ernst genug ist, am 1. April etwas zum Schmunzeln präsentieren. Wer fühlt sich in unserem Aprilscherz bei der Provinzial-Fusion übergangen? Diese und viele weitere Antworten gibt es im VM NewsQuiz Nr. 79. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

AGCS ernennt erstmals Chief Data Officer

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Allianz-Industrieversicherer Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) ernennt erstmals einen Chief Data Officer. Ali Shahkarami, 46, (Bild) übernimmt die neue Position zum 1. April. Er wird für die Entwicklung und die Umsetzung der Daten-Strategie des Unternehmens verantwortlich sein, teilt AGCS mit. Außerdem: Die Berliner Ideal verliert Vorstand Arne Barinka und die Munich Re muss einen neuen Compliance-Chef suchen. Klaus Zehner, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der SV Sparkassenversicherung, geht in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Ralph Eisenhauer. … Lesen Sie mehr ›

Cyberversicherung – ein Markt in der Pubertät

 Versicherungsmonitor-Analyse  Seit rund zehn Jahren können große Unternehmen sich mit speziellen Cyberpolicen gegen Hackerangriffe versichern. Weil die Nachfrage groß war, boten die deutschen Anbieter schnell eigene Deckungskonzepte an, zu großzügigen Konditionen. Einige Jahre des Ausprobierens und viele teure Schadensfälle später werden die Cyberversicherer vorsichtiger: Sie fahren Kapazitäten zurück und schränken Bedingungen ein. Das Wachstum des Marktes wird das nicht hemmen, erwarten Experten. … Lesen Sie mehr ›

Allianz steckt Industrie-Einschlag weg

Die Allianz konnte ihr Ergebnis 2019 trotz spürbarer Belastungen in der Industrieversicherung erneut steigern. Operativ verdiente sie 11,9 Mrd. Euro, das sind 3 Prozent mehr als im Vorjahr. Nach Steuern und Minderheitsanteilen waren es 7,9 Mrd. Euro, ein Plus von 6 Prozent. Für 2020 sagt Konzernchef Oliver Bäte erneut ein Gewinnwachstum voraus. Zu Bätes Agenda gehören auch die rasche Digitalisierung über global einheitliche Plattformen, die Umstellung der Kapitalanlagen auf nachhaltige Investitionen und die Reduzierung der Kostensätze. … Lesen Sie mehr ›

Liebt euch und kauft Versicherungen!

  Nachschlag – Der aktuelle Kommentar   Blumenhändler und Schokoladenfabrikanten sollen ja den Valentinstag zwecks Geschäftemacherei so lange gepusht haben, bis auch hierzulande endlich jeder wusste, was es mit dem 14. Februar auf sich hat, behaupten die Gegner dieses Import-Feiertages. Dabei kann jeder profitieren, wenn er es nur geschickt anstellt – auch die Versicherer. Viele Marketingabteilungen haben für diesen Tag alles gegeben. … Lesen Sie mehr ›

Was haben Cyberrisiken mit Rückruf zu tun?

 Meinung am Mittwoch  Cyberrückrufe werden Realität. Hacker können in die Produktionsprozesse unterschiedlichster Produkte eindringen und sie so verändern, dass ein Rückruf notwendig wird. Gleichzeitig droht ein dauerhafter Reputationsverlust, wenn die Krisensituation nicht professionell gehandhabt wird. Unternehmen müssen sich deshalb vorbereiten – und überlegen, ob sie ein solches Szenario versichern. … Lesen Sie mehr ›

Industriekunden fordern mehr Mut von Versicherern

Was haben der Haftpflichtversicherungsmarkt für Pharma- und Luftfahrtrisiken gemeinsam? In beiden Segmenten tummeln sich viel zu wenig Anbieter, beklagten Stephan Schröder und Sebastian Vogel, Versicherungseinkäufer von Merck und Airbus, auf der Euroforum-Haftpflichtkonferenz in Hamburg. Durch den fehlenden Wettbewerb mangele es an Druck, neue, innovative Deckungen gemeinsam mit Kunden zu entwickeln. Die beiden stellten der Versicherungsbranche ein denkbar schlechtes Zeugnis aus. … Lesen Sie mehr ›

Cyber wird größtes Unternehmensrisiko

Cybervorfälle haben Betriebsunterbrechungen als wichtigstes Risiko für Unternehmen weltweit abgelöst. Das hat die Studie „Allianz Risk Barometer 2020“ des Allianz-Industrieversicherer AGCS ergeben. Auch die Furcht vor Feuer und Explosionen, dem Fachkräftemangel oder Naturkatastrophen wiegt weltweit nicht so schwer wie die Sorge um Cyberkriminalität, IT-Ausfälle und Datenschutzverletzungen. Bei den Unternehmen in Deutschland sieht die Lage allerdings etwas anders aus. … Lesen Sie mehr ›

Meistgeklickt: Debeka hält an Personal fest

Die Allianz machte in diesem Jahr auf verschiedene Weise von sich reden. Das spiegelt sich auch in den meistgeklickten Artikeln des Jahres 2019 wider. Der Versicherer dominiert die Liste, doch den ersten Platz sichert sich ein anderer Versicherer – die Debeka. Das Interview mit dem Debeka-Chef Thomas Brahm, in dem er sich unter anderem für einen Personalaufbau stark gemacht hatte, stieß auf besonders großes Interesse bei der Leserschaft. Aber auch Artikel über den Bonnfinanz-Verkauf und Aons Trennung von Gewerbekunden wurden … Lesen Sie mehr ›