Tag Archive for ‘Amazon’

Herbert Fromme

Erfolgstreiber Datenanalyse

 Herbert Frommes Kolumne  Wann hat eine Firma Erfolg im Internet? Nur dann, wenn sie Daten ihrer Nutzer klug sammelt und analysiert. Das ist eine der Kernaussagen der neuesten Internet-Zustandsanalyse der US-Analystin Mary Meeker. Das Internet wächst weiter, die Zeit, die Menschen mit Geräten verbringen, auch. Aber die Art der Nutzung ändert sich massiv. Interaktive Nutzung sowie Bilder spielen in der Kommunikation eine immer größere Rolle. … Lesen Sie mehr ›

Warum Versicherer bislang mit Ökosystemen scheitern

 The Long View – Der Hintergrund  Nach anfänglicher Euphorie beginnt die Versicherungsbranche, das Thema Ökosysteme kritisch zu hinterfragen. Ein Grund dafür sind Akzeptanzprobleme bei den Kunden. Zusätzlich kämpfen die Unternehmen mit ihrer schwachen Rolle in bestehenden Ökosystemen. Um das zu ändern, sollte die Branche sowohl ihre vertriebliche Ausrichtung überprüfen als auch das Problem ihrer veralteten IT-Systeme anpacken. Denn die Erwartungshaltung der Kunden an ihre Versicherer ist stark gestiegen. Kunden sind auch bereit, für zusätzliche Dienstleistungen zu zahlen.   … Lesen Sie mehr ›

Die Grenzen des Möglichen

 Themenschwerpunkt Künstliche Intelligenz und Insurtechs  Britische Versicherer fangen an, mit Methoden der künstlichen Intelligenz zu experimentieren. Aber die neue Technologie hält auch Risiken bereit. Manche sind so schwerwiegend, dass sie jahrhunderte­alte Prinzipien erschüttern könnten, warnen Beobachter. Doch der Blick für die Gefahren bietet auch die Chance, Fehler zu vermeiden. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Sieben Monate, 65 Millionen Kunden

 Herbert Frommes Kolumne  Der chinesische Finanzdienstleister Ant Financial hat in sieben Monaten 65 Millionen Kunden für eine neue, digitale Dread Disease-Police gewonnen. Ant Financial gehört zu Alibaba und verkauft über die Plattform des Einzelhandelsriesen. So schnell so groß zu werden, das wäre aus verschiedenen Gründen in Europa kaum möglich. Aber die Erfolgsgeschichte von Xian Hu Bao enthält trotzdem wertvolle Lektionen für hiesige Versicherer. Dazu gehört, dass sie viel zu wenig in den ernsthaften Ausbau der künstlichen Intelligenz investieren. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz 42 Versicherungsquiz Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 42

Neue Angebote oder Kampagnen brauchen einen passenden Namen, damit sie nach der Markteinführung erfolgreich sind. Dies gilt auch für die Kampagne der Süddeutschen Krankenversicherung zusammen mit der Krankenkasse Mhplus und dem Bürostuhl-Hersteller Interstuhl. Wie die Kampagne heißt, wie sich das neue Gesundheits-Angebot der Axa nennt und viele weitere Antworten gibt es im VM NewsQuiz Nr. 42. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Versicherer müssen hybrid werden

Versicherer müssen umdenken, wenn sie überleben wollen, heißt es in einer aktuellen Studie des Beraters Bearingpoint. Ein hybrides Geschäftsmodell sei dabei der Schlüssel zum Erfolg. Versicherer müssen sich von ihrem traditionellen Geschäftskonzept trennen und gewillt sein, Partnerschaften mit digitalen Plattformen und Drittanbietern einzugehen. Dies zielt darauf ab, ein Ökosystem aufzubauen, das auf die geänderten Kundenbedürfnisse abgestimmt ist. Der chinesische Versicherer Ping An geht laut dem Berater mit gutem Beispiel voran. … Lesen Sie mehr ›

Aetna setzt auf Apple-Watch-Daten

Was lange währt, wird endlich veröffentlicht. Der Krankenversicherer Aetna und der Technologiekonzern Apple arbeiteten seit 2016 am Programm „Attain“. Nun wurde es offiziell auf den Markt gebracht. Im Rahmen des Programms erhalten Aetna-Kunden eine vergünstigte Apple Watch. Gezahlt wird mit gesundem Verhalten. Durch das Aufzeichnen der gelaufenen Meter, geschlafenen Stunden und konsumierten Lebensmittel sammeln die Kunden Aktivitätspunkte, mit denen sie entweder die Kosten der Uhr begleichen oder Gutscheine für Supermärkte generieren können. Prämienrabatt gegen Daten, lautet die Devise der beiden … Lesen Sie mehr ›

Hohe Erwartungen an Online-Versicherungen

Die Mehrheit der Deutschen glaubt, online günstiger eine Versicherung abschließen zu können als über den klassischen Vertriebsweg mit Makler oder Versicherungsvertreter. Das zeigt die Studie „Digitale Versicherung 2019“ des Schweizer Softwareherstellers Adcubum. Demnach ist der Anteil derjenigen, die eine Versicherung komplett online abschließen würden, erneut gestiegen. Überraschend ist die Zurückhaltung der Altersgruppe zwischen 18 und 34 Jahren, die sich in Sachen Online-Abschluss skeptischer zeigt als die älteren Generationen. … Lesen Sie mehr ›

Gefangen im Digitalisierungs-Trilemma

 The Long View – Der Hintergrund  Die vierte Stufe der industriellen Revolution bietet riesige Chancen für Versicherer – sowohl in der Absicherung neuer Risiken als auch in der Digitalisierung ihrer Prozesse. Um sie zu ergreifen, muss sich die Branche allerdings endlich freimachen von vermuteten Widersprüchen zwischen Innovation und Tradition. Es gilt, das „Digitalisierungs-Trilemma“ zu lösen und die sich bietenden Möglichkeiten trotz alter IT-Systeme und althergebrachter Unternehmenskultur zu nutzen. … Lesen Sie mehr ›

Pinterest hat Nase voll von US-Krankenversicherern

Das Onlineunternehmen Pinterest ist vom US-amerikanischen Gesundheitssystem enttäuscht und bietet seinen Mitarbeitern daher eine selbstorganisierte Krankenversicherung an. Pinterest setzt auf ein selbstfinanziertes Angebot, die Organisation läuft über den kalifornischen Anbieter Collective Health. Damit wendet sich nach dem Internetgiganten Amazon, Warren Buffetts Berkshire Hathaway und der US-Bank J.P. Morgan Chase erneut ein Unternehmen von den traditionellen Krankenversicherern ab. … Lesen Sie mehr ›

KI ist mehr als ein Hype

Die Anwendung von künstlicher Intelligenz (KI) birgt große Chancen für die Versicherer. Sie sollten sich deshalb mit dem Thema auseinandersetzen und verstehen, wo das Potenzial für sie am größten ist, sagte Andrea Cornelius auf einer Veranstaltung des Handelsblatts in Berlin. Die strengen Datenschutzregeln in Europa sieht sie als Chance. Sarah Fix-Bähre von Google warnte, dass digitale Vorreiter wie Amazon nach wie vor eine Bedrohung für traditionelle Anbieter sind, weil sie die Kundenbedürfnisse besser verstehen und bedienen. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Hört auf mit dem Schulterklopfen

 Herbert Frommes Kolumne  Die Insurtechs haben der Versicherungsbranche viel Gutes gebracht. Allein ihre Existenz hat Veränderungen in den Unternehmen angestoßen, von denen man vor zehn Jahren nicht zu träumen wagte. Aber inzwischen gehen mir die meisten Insurtech-Branchentreffen mit Pitches, Party und Flaschenbier gewaltig auf die Nerven. Vor allem das gegenseitige Schulterklopfen hat ein beängstigendes Ausmaß angenommen. Dafür ist die Aufgabe dieser Unternehmen viel zu wichtig – und dafür haben sie bislang zu wenig erreicht. … Lesen Sie mehr ›

Was Deutschlands Versicherte wirklich wollen

 Meinung am Mittwoch  Qualität, Einfachheit, Werterhalt und Reduzierung von Sorgen – Deutschlands Versicherungskunden haben klare und vielfältige Erwartungen. Die etablierten Anbieter müssen liefern, ansonsten droht die Abwanderung zu Branchenneulingen. Wichtig sind regelmäßige und überzeugende Interaktionen, vor allem im Schadens- beziehungsweise Versicherungsfall. Schon ein Kontakt pro Jahr lässt die Loyalität messbar in die Höhe schnellen und die Wechselbereitschaft sinken. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Insurtechs ernst nehmen

 Herbert Frommes Kolumne  Wefox erhält 110 Mio. Euro frisches Geld. Zu den Investoren gehören renommierte Namen wie der Staatsfonds Mubadala aus Abu Dhabi und Goldman Sachs. Der Berliner Autoversicherer Friday wird von seiner Muttergesellschaft Baloise mit 75 Mio. Euro zusätzlichem Kapital ausgestattet, Medienunternehmen liefern weitere 39 Mio. Euro in Form von Werbeminuten. Offensichtlich nehmen die Investoren die Insurtechs sehr ernst. Es wird Zeit für die Versicherer, das auch zu tun. … Lesen Sie mehr ›