Archiv ‘Cyber-Risiko’

Die Cyber-Revolution frisst ihre Kinder

 Meinung am Mittwoch  Unbelastet protzten einst die ersten Cyberversicherer mit neuzeitlichen Zusagen und vollen Geldkoffern. Sie und ihre Marktschreier warnten die damals zögernden Abnehmer vor atemraubendem, verheerendem Daten-Unheil. Vor schädlichen Dingen, in Netzen, durch Menschenhand getan – und machten ihnen Gewissensbisse. Ach, was kümmert so manchen sein Versicherungsgeschwätz von gestern, denn nichts hindert ihn daran, weiser zu werden. Hastig und mit verbrannten Fingern ziehen nämlich nun die damals trommelnden Unheilsverkünder ihre ausgestreckten Arme zurück. Das passiert zur Unzeit, da sich unter den „Burgherren“ der Unternehmen tatsächlich eine Art Gefechtsstimmung zusammenbraut. … Lesen Sie mehr ›

Cyber: Schlechte Vorbereitung, viel Misstrauen

Viele Unternehmen in Deutschland sind schlecht auf Cyber-Angriffe vorbereitet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Versicherers Hiscox. 62 Prozent der befragten deutschen Unternehmen stuft Hiscox als „Cyber-Anfänger“ ein, deutlich mehr als in den USA und Großbritannien. Dabei wurde mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen 2016 attackiert. Wenn Firmen keine Cyber-Police kaufen, hat das laut der Studie zwei Gründe: Entweder sie glauben, die Policen seien für sie nicht relevant, oder sie bezweifeln, dass der Versicherer im Schadenfall zahlen würde. … Lesen Sie mehr ›

Advocard: Rechtsschutzpolice fürs Internet

 Digitale Trends 2017  Durch vermehrte Vernetzung über das Internet steigt die Gefahr von Hackerangriffen und Datenmissbrauch auch im privaten Bereich. Der Rechtsschutzversicherer Advocard hat deshalb eine spezielle Internet-Rechtsschutzversicherung für Privatkunden auf den Markt gebracht. Sie übernimmt die Anwaltskosten bei Streitigkeiten nach einem Online-Kauf oder bei Mobbing in sozialen Medien. Zu der Police gehört auch ein Online-Service, der überprüft ob Daten des Kunden auf kritischen Seiten im Internet auftauchen. Advocard hofft, darüber auch Kunden für andere Policen zu gewinnen. … Lesen Sie mehr ›

Zurich fordert Ausweitung der Cyber-Meldepflicht

Das IT-Sicherheitsgesetz der Bundesregierung greift aus Sicht von Zurich Deutschland zu kurz. Eine Delegation des Versicherers unter Führung von Vorstandschef Ralph Brand sprach sich in Berlin gegenüber Bundestagsabgeordneten der CDU/CSU-Fraktion für Meldepflichten von Cyber-Attacken und Sicherheitsstandards für den gesamten Mittelstand aus. Das sei nötig, damit Versicherer das Restrisiko decken könnten. IT-Sicherheitsexperten bescheinigten der Regierung mit ihrer Sicherheitspolitik auf dem richtigen Weg zu sein, es gebe aber noch Nachholbedarf. … Lesen Sie mehr ›

Cyber: Mehr als Versicherung

Meinung am Mittwoch: In Deutschland bezweifeln einige Marktteilnehmer, ob eine separate Police zur Deckung von Cyber-Risiken notwendig ist. Sie favorisieren Deckungserweiterungen von klassischen Versicherungen. Cyber-Policen haben als eigenständige Produktkategorie aber ihre Berechtigung. Neben den Assistance-Leistungen wie schnellen Zugriff auf IT-Spezialisten, können auf IT-Risiken fokussierte Versicherer beim Risikomanagement helfen. … Lesen Sie mehr ›

Yougov: Markt für private Cyberpolicen wächst

Das Meinungsforschungsinstitut Yougov hat eine repräsentative Studie über Cyberrisiken im Privatbereich erstellt. Das Ergebnis: Eigentlich wären viele private Internetnutzer bereit, eine Police abzuschließen – aber kaum jemand weiß, dass es sie schon gibt. Geteilte Meinungen gibt es zu der Frage, ob der Schutz als Teil bestehender Deckungen oder als separates Produkt angeboten werden sollte. … Lesen Sie mehr ›

Cyberangriffe auf Yahoo und Target

Der Internet-Konzern Yahoo ist von einer Attacke mit Schadsoftware getroffen worden. Tausende von Rechnern wurden mit bösartigen Programmen infiziert, wenn Nutzer Anzeigen auf Yahoo-Seiten anklickten. Erst wenige Tage vorher wurde bekannt, dass beim US-Einzelhändler Target Millionen von Kreditkarten-Datensätzen gestohlen wurden. Dennoch hält sich gerade die deutsche Wirtschaft beim Abschluss von Cyberdeckungen zurück. … Lesen Sie mehr ›