Tag Archive for ‘Ergo’

GDV: Achtungserfolg für Bläsing

 Leute – Aktuelle Personalien  Dietmar Bläsing, Chef des Volkswohlbundes in Dortmund und Kandidat für das Präsidium des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), wurde nicht in das Gremium gewählt. Für die 13 Wahlpositionen gab es 14 Kandidaten. Aber für Bläsing war die Kandidatur keine Katastrophe, er erzielte einen Achtungserfolg. Die meisten Stimmen konnte der alte und neue Präsident Wolfgang Weiler auf sich vereinen. Zum ersten Mal sind mit Claudia Andersch und Monika Köstlin zwei Frauen im Präsidium. … Lesen Sie mehr ›

Bischof wird Gothaer Allgemeine-Chef

 Leute – Aktuelle Personalien  Thomas Bischof, Vorstandschef der Lebens-, Sach- und Krankenversicherer des Wüstenrot & Württembergische-Konzerns, geht zum Kölner Versicherer Gothaer. Dort wird er zum 1. Januar 2021 Vorstandsvorsitzender der Schaden- und Unfalltochter Gothaer Allgemeine und damit Nachfolger von Christopher Lohmann, der zu HDI gewechselt war. Bischof wird in diesem Zuge auch Mitglied des Vorstands der Gothaer Versicherungsbank VVaG und der Gothaer Finanzholding. Bischofs Nachfolge bei W&W wird auf mehrere Schultern verteilt. Außerdem: Das Beratungs- und Softwareunternehmen Ikor hat … Lesen Sie mehr ›

Ecclesia kauft Schunck

 Exklusiv  Der Makler Ecclesia übernimmt nach Informationen des Versicherungsmonitors die Mehrheit an dem Münchener Spezialmakler Schunck. Schunck ist Marktführer in der Versicherung von Logistikunternehmen. Offenbar hat Ecclesia bei der Übernahme Marsh, Aon und andere Interessenten ausgestochen. Damit könnten die Detmolder auch nach der Übernahme von Willis durch Aon die Nummer eins im deutschen Industrieversicherungsmarkt bleiben. Die Konsolidierung im Maklermarkt geht also weiter – und das nicht nur bei den kleinen und mittelgroßen Firmen. … Lesen Sie mehr ›

KI: Die Daten sind das Entscheidende

Für die erfolgreiche Anwendung von künstlicher Intelligenz kommt es vor allem darauf an, dass Versicherer über genügend Daten verfügen. Das sagte Jörg Bienert vom KI-Bundesverband auf einer SZ-Konferenz. Die Entwicklung einer Datenstrategie sei deshalb entscheidend. Zu den aktuellen spannenden Entwicklungen mit großem Anwendungspotenzial zählt er das Sprachmodell GPT3 zur Verarbeitung von Sprache und Texten. Der Ergo-Manager Mark Klein macht sich keine Sorgen, was die Verbreitung der neuen Technologien in der Assekuranz im Vergleich zu anderen Branchen betrifft. Die Ergo selbst … Lesen Sie mehr ›

PKV: Vollversicherung schrumpft auch 2019

Die privaten Krankenversicherer verlieren seit Jahren Kunden in der Vollversicherung. Auch im vergangenen Jahr dürfte die Branche keine Trendwende geschafft haben. Das geht aus der aktuellen PKV-Bilanzanalyse des Map-Report hervor. Auch wenn noch nicht von allen Anbietern Daten vorliegen, dürfte der Rückgang fünfstellig sein. Größter Gewinner bei den Vollversicherten war erneut die Debeka, größter Verlierer die Ergo-Tochter DKV. … Lesen Sie mehr ›

Die Allianz zieht allen davon

 Exklusiv  Die Allianz hat von 2018 auf 2019 einen kräftigen Sprung nach vorn beim Marktanteil gemacht – von 18,3 Prozent auf 20,4 Prozent. Das geht aus der neuesten Marktanteilsstatistik des Kölner Kivi-Instituts hervor. Hauptgrund sind die starken Zuwächse in der Lebensversicherung. Die meisten anderen Gesellschaften haben weiter Anteile verloren, besonders krass ist das bei Generali und Ergo. Andere stagnieren: Dazu gehören die Öffentlichen Versicherer, die R+V und die HUK-Coburg. … Lesen Sie mehr ›

Neue Positionen bei BHSI, Guy Carpenter und Vema

 Leute – Aktuelle Personalien  Berkshire Hathaway Specialty Insurance (BHSI) will hierzulande einer der führenden Financial Lines-Versicherer werden. Deshalb hat das Unternehmen die Position des Head of Executive and Professional Lines für Deutschland neu geschaffen, für die Besetzung ist BHSI bei Ergo fündig geworden. Außerdem: Guy Carpenter wirbt Jeffrey Livingston (Bild) beim Konkurrenten Willis Re für eine neu geschaffene Position ab. Bei der Versicherungsmakler-Genossenschaft Vema gibt es ebenfalls eine neue Stelle, und Willis Towers Watson hat einen IT-Experten von Guidewire … Lesen Sie mehr ›

PKV-Rückerstattungen steigen 2020 vermutlich

Bei den Beitragsrückerstattungen der PKV-Anbieter für 2019 gibt es keine großen Veränderungen gegenüber den Jahren zuvor. Das zeigen die Werte von Allianz, Debeka, Continentale, DKV, Hallesche, Continentale und SDK. Im kommenden Jahr, wenn die Rückerstattungen für das Corona-Jahr 2020 anstehen, könnte es anders aussehen. Viele Arzttermine und Behandlungen im Krankenhaus wurden wegen der Pandemie verschoben, und es ist unwahrscheinlich, dass die meisten davon in diesem Jahr nachgeholt werden. Das hätte einen deutlichen Anstieg der Rückerstattungen zur Folge. … Lesen Sie mehr ›

Munich Re traut sich mehr Umsatz zu

Die Corona-Krise ist für den Rückversicherer Munich Re ein zweischneidiges Schwert. Zwar haben Pandemie-bedingte Schäden in Höhe von 1,5 Mrd. Euro den Gewinn des Konzerns im ersten Halbjahr auf 800 Mio. Euro halbiert, doch Chef Joachim Wenning sieht auch neue Chancen. Dazu zählt er eine Marktverhärtung im Rückversicherungsmarkt, wie es sie seit langem nicht mehr gegeben habe. Dank steigender Preise im Kerngeschäft traut sich Munich Re trotz Krise zu, im Gesamtjahr Beitragseinnahmen von 54 Mrd. Euro zu erzielen. Das wäre … Lesen Sie mehr ›

Blick hinter die Kulissen der BU-Versicherer

 Exklusiv  Das Hannoveraner Analyseunternehmen Franke & Bornberg hat in einer aktuellen Studie untersucht, wie sich die Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) bei der Regulierung von Leistungsfällen verhalten. Die Ergebnisse erlauben zwar keine statistischen Rückschlüsse auf den Gesamtmarkt, schließlich haben mit Ergo, HDI, Nürnberger, Zurich Deutschland und Aachen Münchener nur fünf Gesellschaften teilgenommen. Dennoch liefert die Studie interessante Einblicke – auch mit Blick auf die Zahlen, die der Versichererverband GDV zur BU-Sparte herausgibt. Zudem wird deutlich: Bei der Digitalisierung haben die … Lesen Sie mehr ›

Ergo ist wieder mit BMW im Geschäft

Ende 2014 hatte die Munich Re-Tochter Ergo große Teile der Kooperation mit dem Autohersteller BMW an die Allianz verloren. Jetzt hat der Versicherer den Autobauer wieder für sich gewinnen können. Ergo ist jetzt der Partner bei den Komplettangeboten des Herstellers, die neben Leasing und Finanzierung auch Kfz-Versicherungen enthalten. Zudem hat der Anbieter mit BMW eine strategische Entwicklungspartnerschaft für neue Policen abgeschlossen. Eingefädelt hat den Deal Karsten Crede, Chef von Ergo Mobility Solutions. Er hatte früher bei der Allianz gearbeitet und … Lesen Sie mehr ›

Axa und Allianz locken mit kostenlosen Kfz-Policen

Die Versicherer Axa und Allianz buhlen mit kostenlosen Kfz-Versicherungen um die Gunst von Autokäufern. Beide Unternehmen machen sich bestehende Kooperationen mit Automobilherstellern zunutze. Die Allianz bietet Volvo-Käufern eine mehrjährige kostenlose Vollkaskoversicherung für Schäden bis 5.000 Euro an. Das Angebot der Axa wirkt da beinahe knausrig: Käufer eines BMWs oder Minis sind einen Monat kostenlos gegen Vollkasko- und Kfz-Haftpflichtschäden versichert. Die Versicherer setzen auf die Trägheit der Kunden. … Lesen Sie mehr ›

Prozessauftakt: Betriebsschließungen vor Gericht

In London hat vor dem High Court das Musterverfahren begonnen, das die Haftung für pandemiebedingte Betriebsschließungsschäden klären soll. Die britische Finanzaufsicht Financial Conduct Authority hatte den Prozess in die Wege geleitet, um Rechtssicherheit für Kunden und Versicherer herzustellen. Policen von rund 50 Versicherern und rund 370.000 Versicherte sind vom Ausgang des auf acht Tage angesetzten Verfahrens betroffen. … Lesen Sie mehr ›