Tag Archive for ‘Haftpflicht’

Herbert Fromme

Fluch und Segen des Londoner Marktes

 Herbert Frommes Kolumne  Die Pleite der Berliner Versicherung ist ein erneutes Beispiel für den gescheiterten Ausflug eines deutschen Versicherers in die weite Welt. Schon mehrfach haben sich hiesige Erstversicherer im Londoner Markt und in anderen Geschäftsfeldern die Finger verbrannt. Das liegt nicht daran, dass diese Märkte an sich so gefährlich oder räuberisch wären. Der einfache Grund: Es handelt sich um echte Märkte – auf denen Dummheit bestraft wird. … Lesen Sie mehr ›

Assekuranz noch nicht wieder auf Vorkrisenniveau

Die internationale Versicherungswirtschaft konnte ihren Umsatz vergangenes Jahr recht deutlich steigern, zeigt die neue Sigma-Studie von Swiss Re. Dafür sorgte auch eine positive Entwicklung in den entwickelten Ländern. 2015 wird die Branche dennoch nicht die Profitabilität erreichen, die sie vor Ausbruch der Finanzkrise hatte, prophezeit der Rückversicherer. Niedrigzinsen, zunehmende Regulierung und Druck auf die Prämien bleiben ein Problem. … Lesen Sie mehr ›

R+V: Das Schicksal hängt an den Genobanken

 Der Health Check  Lange galt die Wiesbadener R+V als Musterschüler der Assekuranz. Jahr für Jahr wuchs der Versicherer, der zur genossenschaftlichen Finanzgruppe gehört, stärker als die Konkurrenz. Das Erfolgsrezept: der Verkauf über die Bankschalter der zur Gruppe gehörenden Genossenschaftsbanken. Die Institute sind die wichtigsten Vertriebspartner der R+V. Allerdings macht sich so mancher jetzt Gedanken über die vergleichsweise hohen Kosten des Unternehmens in manchen Sparten – und über die Frage, wie es mit der anstehenden Digitalisierung umgeht. Nachtrag vom 22. … Lesen Sie mehr ›

Politische Risiken: Marsh rät zum Policenkauf

Viele Versicherer erhöhen auf der Suche nach neuen Einnahmequellen ihr Engagement im Markt für Deckungen gegen politische Risiken. Die Policen sind derzeit so günstig wie nie. Unternehmen, die in politisch instabilen Ländern Geschäfte machen, sollten das nutzen und sich jetzt mit Verträgen eindecken, rät der Makler Marsh. Den Trend, politische Risiken bei firmeneigenen Gesellschaften zu versichern, sieht Marsh kritisch. … Lesen Sie mehr ›

Assekurata: Noch kein Preiskampf in Kfz

Beitragsanpassungen und geringe Schäden aus Elementarereignissen haben dafür gesorgt, dass die Schaden- und Unfallversicherer 2014 versicherungstechnisch profitabel waren. Besonders positiv hat sich nach dem aktuellen Marktausblick der Ratingagentur Assekurata die Kfz-Sparte entwickelt. Für 2015 rechnet die Agentur mit weiteren Beitragserhöhungen. Eine entscheidende Bedeutung in der Autoversicherung misst Assekurata der Frage zu, ob die Versicherungswirtschaft direkten Zugang auf die E-Call-Daten ab 2018 erhält. … Lesen Sie mehr ›

Swiss Re: Telematik-Revolution bis 2025

Die künstliche Intelligenz wird den Versicherungsvertrieb umwälzen, die Telematik die Risikobewertung in acht bis zehn Jahren dramatisch verändern. Davon ist Christian Mumenthaler überzeugt, Chef der Rückversicherung im Swiss Re-Konzern. Er spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der langfristigen Strategien des weltweit zweitgrößten Rückversicherers. Bei der Kommunikation zwischen Versicherern und Kunden wird das Smartphone auf Kundenseite eine entscheidende Rolle spielen, sagt der 45-jährige Mumenthaler im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Bei den Cyberrisiken stehe ein Katastrophenereignis wie der 11. September noch … Lesen Sie mehr ›

Friendsurance strebt 100.000 Kunden an

Das Versicherungs-Startup Friendsurance will in diesem Jahr erstmals mehr als 100.000 Kunden haben. Die Gründer Tim Kunde (Bild) und Sebastian Herfurth planen zudem eine Expansion ins Ausland. Schwarze Zahlen schreibt das Unternehmen, das Kunden eine Teilrückzahlung der Versicherungsprämie bei Schadenfreiheit verspricht, allerdings noch nicht. Die Resonanz der Versicherer auf das Geschäftsmodell ist sehr gemischt. … Lesen Sie mehr ›

Compliance-Management: Blinder Fleck in Kliniken

Das Risikomanagement und die Einhaltung aller gesetzlichen Regeln – die Compliance – hängen in den Betrieben eng zusammen. Wer beim Compliance-Management Probleme hat, ist einem höheren Risiko ausgesetzt, was Haftpflichtschäden und andere Belastungen angeht. Doch genau in diesem Bereich haben die deutschen Krankenhäuser haben noch akute Defizite, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Das ist für die Versicherer, die Krankenhaushaftpflicht und D&O absichern, ein heißes Eisen. … Lesen Sie mehr ›

Guenter Hirsch

Bankenschelte vom Ombudsmann

Der Versicherungsombudsmann hat 2014 mit 19.900 Beschwerden so viele Eingaben erhalten wie nie zuvor. Allerdings waren darunter viele Beschwerden über Verbraucherkredite, für die der Schlichter Günter Hirsch nicht zuständig ist. Hirsch fordert deshalb eine Plattform, über die Eingaben an die zuständige Schlichtungsstelle geleitet werden. In der Lebensversicherung gab es trotz des im vergangenen Jahr beschlossenen Lebensversicherungsreformgesetzes einen Rückgang bei den Beschwerden. … Lesen Sie mehr ›

LVM besetzt Chefsessel neu

Fortsetzung des Generationenwechsels beim Landwirtschaftlichen Versicherungsverein Münster (LVM): Mathias Kleuker, bisher Vorstand für das Kompositgeschäft, folgt Jochen Herwig nach, der in den Ruhestand geht. Auch das Vertriebsressort erhält mit Peter Bochnia einen neuen Chef. LVM ist einer der größten Autoversicherer in Deutschland. … Lesen Sie mehr ›

HUK-Coburg bringt Telematik-Tarif

Der Versicherungskonzern HUK-Coburg führt nach Informationen von Versicherungsmonitor und Süddeutscher Zeitung 2016 Telematik-Tarife in der Autoversicherung ein. Schon vorher hatten VHV und Axa entsprechende Initiativen angekündigt. Bei der Sparkassen Direktversicherung in Düsseldorf läuft seit 2014 ein Test. Der Vorstoß der HUK-Coburg dürfte dafür sorgen, dass auch bislang zurückhaltende Versicherer mit ähnlichen Angeboten kommen müssen. … Lesen Sie mehr ›

Öffentliche Versicherer gewinnen Lebensverträge

Die zum Sparkassenlager gehörenden öffentlichen Versicherer haben 2014 in der Lebensversicherung stark zugelegt und ihren Marktanteil deutlich ausgebaut. Ein Grund ist die schwierige Lage der Sparkassen, die unter den niedrigen Zinsmargen leiden und die Provisionseinnahmen durch die Vermittlung suchen. In der Schadenversicherung profitierte der Verbund vom gesunkenen Schadenaufwand. … Lesen Sie mehr ›

Epcos: Bei Cyber muss sich ein Markt erst entwickeln

Jörg Henne ist Versicherungschef bei Epcos, einem Hersteller für elektronische Bauelemente, mit Sitz in München. Außerdem sitzt Henne im Vorstand des Deutschen Versicherungs-Schutzverbandes, der Interessenvertretung der Industrie in Versicherungsfragen. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor spricht er über Entwicklungen im Markt, die neuen Cyberpolicen und warum er findet, dass Versicherungsmakler dringend an ihrem Geschäftsmodell arbeiten sollten. … Lesen Sie mehr ›