Tag Archive for ‘Zurich’

Endres und Heinisch gehen zur Axa

 Leute – Aktuelle Personalien  Die Axa baut den Vorstand ihres deutschen Konzerns um. Nach Jens Warkentin, der zur Talanx wechselt, verlässt auch Frank Hüppelshäuser das Kölner Unternehmen. Neu in die Führung kommen nach Informationen des Versicherungsmonitors Klaus Endres, bislang bei der Zurich im Vorstand, und Beate Heinisch, bei der Allianz verantwortlich für die Sparten Unfall, Rechtsschutz und Tierkrankenversicherung. Endres – bis 2013 schon bei der Axa – wird dort künftig als Chief Operating Officer die Bereiche Schaden/Leistung sowie Betrieb … Lesen Sie mehr ›

Finleap mit neuem Versicherungsfachmann

 Leute – Aktuelle Personalien   Der Berliner Fintech-Inkubator Finleap hat Richard Renner gewinnen können, zuletzt Finanzchef beim Versicherungsmakler Aon Risk Solutions. Er soll als Direktor für den Bereich Versicherungen die Insurtechs begleiten, die Finleap fördert. Außerdem: Die Axa verstärkt ihr Führungsteam in Großbritannien. Mit Claudio Gienal hat der Versicherer einen erfahrenen Strategen zum Chef von Axa UK und Irland ernannt. Der Rückversicherer Scor legt seine Spezialversicherungseinheiten in London zusammen und ernennt Stuart McMurdo zum Chef der neuen Einheit. Die australische … Lesen Sie mehr ›

Allianz löst Zurich beim ADAC ab

Die Allianz Deutschland kommt einen Schritt voran bei ihrem Versuch, in der deutschen Autoversicherung der HUK-Coburg die Marktführerschaft wieder abzunehmen. Ab 2020 werden die Münchener Partner des ADAC in der ADAC Autoversicherung, der bisherige Partner Zurich ist draußen. Es geht um 650.000 Fahrzeuge und 1,04 Millionen Verträge – nicht gerade ein kleiner Bestand. Die Allianz hält künftig 51 Prozent an der ADAC Autoversicherung. … Lesen Sie mehr ›

DIN-Norm regelt private Finanzberatung neu

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) will eine Norm einführen, die neue Regeln für die Finanzberatung von Privatpersonen definiert. Einen entsprechenden Entwurf hat das DIN vorgelegt, die Branche kann ihn bis zum 8. August kommentieren. Die DIN-Norm 77230 „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“ soll dafür sorgen, dass Berater die finanzielle Situation ihrer Kunden möglichst objektiv erfassen und nicht am Bedarf der Kunden vorbei beraten. Die Ausarbeitung der Regelungen war ein Mammut-Projekt – zahlreiche Versicherer, Banken, Verbraucherschützer, Vertriebe und Finanzwissenschaftler waren daran beteiligt. … Lesen Sie mehr ›

Mapfre baut Verwaltungsrat um

 Leute – Aktuelle Personalien  Nach dem Rücktritt des ersten stellvertretenden Verwaltungsratsvorsitzenden Antonio Núñez beruft der spanische Versicherer Mapfre Ignacio Baeza Gómez zu seinem Nachfolger. Baeza Gómez ist derzeit dritter stellvertretender Vorsitzender. Außerdem: Der Bundesverband der Assekuranzführungskräfte (VGA) hat auf seiner Jahreshauptversammlung ein neues Präsidium gewählt und ein neues Mitglied in das Gremium berufen. Der nach eigenen Angaben weltweit drittgrößte Versicherungsmakler Arthur J. Gallagher hat mit Simon Matson einen neuen Chef für das britische Maklergeschäft und das Underwriting. Der britische … Lesen Sie mehr ›

Nahles-Rente: Alle Macht den Sozialpartnern

Schon aus dem Namen „Sozialpartner-Modell“ wird deutlich, dass Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände eine zentrale Rolle bei der neuen betrieblichen Altersversorgung (bAV) spielen sollen. Allerdings scheinen sie weit mehr zu entscheiden als den Anbieter. Fabian von Löbbecke, Chef der Talanx Pensionsmanagement, gab auf dem bAV-Expertenforum in Köln Details zum neuem Produkt „Die Deutsche Betriebsrente“ bekannt, die der Konzern zusammen mit Zurich in zwei Monaten auf den Markt bringen will. Dabei bestimmen die Sozialpartner einen großen Teil der Konditionen, unter anderem in welche … Lesen Sie mehr ›

Verlust der Kundenschnittstelle ist größte Bedrohung

Die Welt wird für die Versicherer ungemütlicher. Neben umfassenderer Regulierung muss die Branche mit den Angriffen von Insurtechs und Internetriesen auf ihr Geschäftsmodell umgehen. Die Versicherer müssen aufpassen, dass sie nicht die Kundenschnittstelle verlieren, warnte Daniel Englberger von der Zurich auf einer SZ-Fachkonferenz. Geraten sie in die Rolle des reinen Risikoträgers, wird ihre Leistung austauschbar, und die Preise geraten stark unter Druck. Versicherer und Rückversicherer müssen sich intensiv mit unstrukturierten Daten auseinandersetzen, auch wenn vorher nicht klar ist, zu welchen … Lesen Sie mehr ›

Rom

Italienkrise trifft Versicherer

Die Aktienkurse der großen europäischen Versicherer sind als Folge der Turbulenzen in Italien auf Talfahrt: Die meisten erleben deutlich schärfere Kursabschläge als der Dax beziehungsweise die anderen Länder-Indizes. Die Generali-Aktie hat in den vergangenen vier Wochen 15,2 Prozent verloren,  die der Axa 6 Prozent, das Allianz-Papier 9,2 Prozent, Munich Re 4,7 Prozent und Zurich 6,7 Prozent. Eine Reihe von ihnen ist direkt exponiert, das gilt vor allem für Generali und Allianz. Andere werden von Anlegern wegen ihrer generellen Abhängigkeit von … Lesen Sie mehr ›

Carsten Schildknecht

Zurich Deutschland wieder profitabel

Die Deutschland-Tochter der Zurich hat im vergangenen Jahr beim Betriebsergebnis stark zugelegt. Es stieg um 16,6 Prozent auf 366 Mio. Euro. Das ist unter anderem einem ertragreicherem Underwriting und Kostensenkungen geschuldet. Wegen einer Produktumstellung in der Sachversicherung und Abgängen in der Lebensversicherung sanken die Prämieneinnahmen allerdings um 7,2 Prozent auf 5,5 Mrd. Euro. Zurich soll aber wieder zu signifikantem Wachstum zurückfinden, verspricht der neue Deutschlandchef Carsten Schildknecht. … Lesen Sie mehr ›