Allgemein rss

S&P zweifelt an Allianz-Industrieversicherer

Der Allianz-Industrieversicherer AGCS war zuletzt versicherungstechnisch in die roten Zahlen gerutscht. Eine Mischung aus Preiserhöhungen und dem Ausstieg aus unprofitablen Geschäftsbereichen soll ihn in den kommenden zwei Jahren wieder auf Kurs bringen. Standard & Poor’s (S&P) bezweifelt, dass das funktioniert – und hat den Versicherer mit einem negativen Ausblick versehen. Neben den Belastungen durch die Corona-Krise fürchtet die Ratingagentur, dass zusätzliche Reservestärkungen notwendig werden könnten – auch in Deutschland. … Lesen Sie mehr ›

Ärzte kritisieren PKV heftig

Die Kritik von Ärzten am Verhalten der privaten Krankenversicherer (PKV) während der Corona-Krise reißt nicht ab. In einem Brief an den Direktor des PKV-Verbands wirft die Allianz Deutscher Ärzteverbände der Branche vor, sich trotz deutlicher Einsparungen bei den Leistungsausgaben anders als die gesetzliche Krankenversicherung nur unzureichend an den Ausgleichszahlungen für das Gesundheitssystem zu beteiligen. Über die von den Ärzten gewünschte Verlängerung der Corona-bedingten Extra-Vergütungen verhandelt der Verband noch mit der Bundesärztekammer. … Lesen Sie mehr ›

Mannheimer wegen Kündigungen in der Kritik

Die Mannheimer Versicherung wird wegen ihres Umgangs mit Betriebsschließungen bei Hotels in Folge von Corona attackiert. Der Fachanwalt für Versicherungsrecht Tobias Strübing kritisiert, dass Kunden eine außerordentliche Kündigung erhalten, wenn sie einen Vergleich über 15 Prozent des Anspruchs ablehnen. Besonders problematisch sei, dass die Kündigungen teils auch den Schutz gegen Betriebsunterbrechungen betreffen. Ein Sprecher der Gesellschaft sagte dazu, dass die Kündigung des Gesamtpakets wegen der Vertragskonstellation teils alternativlos sei. … Lesen Sie mehr ›

Thinksurance führt Vertriebsleiter ein

 Leute – Aktuelle Personalien  Das Insurtech Thinksurance hat die Rolle des Head of Sales neu eingeführt. Bisher war Gründer und Geschäftsführer Christopher Leifeld neben seinen anderen Aufgaben für den Vertrieb verantwortlich. Jetzt soll Sven Schönfeld (Bild) diesen Bereich leiten. Außerdem: Franz-Rudolf Golling scheidet aus dem Aufsichtsrat des Digitalversicherers Neodigital aus. Der Verwaltungsrat der BaFin hat einige neue Mitglieder. CNA Hardy hat einen neuen Chef für Europa und eine neue Deutschland-Hauptbevollmächtigte. Auch RSA hat einen neuen Leiter für Deutschland. … Lesen Sie mehr ›

KMU: Kaum einer bietet bKV zur Personalakquise an

In der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) sehen private Krankenversicherer seit etlichen Jahren ein Wachstumsfeld. Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) scheint die zusätzliche Vorsorgeleistung jedoch wenig Anklang zu finden, wenn es darum geht, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Gothaer. Lediglich 10 Prozent der mittelständischen Firmen bieten die bKV an, um junges Personal anzuwerben. Die betriebliche Altersversorgung scheint weitaus beliebter zu sein. … Lesen Sie mehr ›

ESG-Offenlegung: Die Zeit rennt

Auf Versicherer und Vermittler kommen ab 10. März nächsten Jahres umfangreiche Offenlegungspflichten in Bezug auf Nachhaltigkeitsrisiken zu. Dafür sorgen die sogenannte SFDR-Verordnung und die Taxonomie-Verordnung der EU. Für die Unternehmen bleibt nur wenig Zeit, sich darauf einzurichten, warnt Caroline Herkströter von der Kanzlei Norton Rose Fulbright. Neben umfangreichen Maßnahmen zur Vorbereitung sollten sich die Gesellschaften auch in das derzeit laufende Konsultationsverfahren zu den technischen Regulierungsstandards aktiv einbringen, rät sie. … Lesen Sie mehr ›

Innovation in der Rezession: Hürde oder Ausweg?

 The Long View – Der Hintergrund  Innovationen, die Kunden einen echten Mehrwert bieten, sind in diesen Zeiten notwendiger als je zuvor. Digitale Technologien können dabei helfen, einen Weg aus der wirtschaftlichen Krise zu finden. Neuartige Dürreversicherungen auf Basis satellitengestützter Bodenfeuchtemessungen oder parametrische Deckungen für Hurrikanschäden sind Beispiele, wie die Rückversicherungsbranche dazu einen Beitrag leisten kann. … Lesen Sie mehr ›

Corona-Hilfsmaßnahmen sind nur wenig bekannt

Versicherer geben sich in der aktuellen Krise alle Mühe, ihren finanziell in Schwierigkeit geratenen Kunden entgegenzukommen. In einigen Sparten können Beiträge angepasst, gestundet oder gänzlich freigestellt werden. Wie eine Untersuchung des Marktforschungs- und Beratungsinstituts Heute und Morgen zeigt, wurden diese Hilfsmaßnahmen bisher allerdings kaum genutzt. Das liegt nicht zwangsläufig daran, dass sie nicht benötigt werden. Vielmehr hapert es an der Kommunikation der Maßnahmen an die Kunden. … Lesen Sie mehr ›

DKM dieses Jahr virtuell

Vermittler können dieses Jahr nicht wie gewohnt im Oktober nach Dortmund pilgern: Die Vermittlermesse DKM findet 2020 rein virtuell statt. Das teilte der Veranstalter bbg am Montag mit. Die Hygieneauflagen für eine Präsenzmesse im Zusammenhang mit dem Covid-19-Virus seien mit dem Konzept der DKM als Netzwerk-Event nicht vereinbar. Deshalb sollen Vorträge, Diskussionen und Meetings nun online stattfinden. Doch nicht alle Angebote sind virtuell umsetzbar. … Lesen Sie mehr ›

Besser schlafen mit der Generali

 Nachschlag – Der aktuelle Kommentar  Avatar-Technologie hilft Versicherten, ihren Schlaf zu verbessern. Diese Mitteilung der Generali Deutschland klingt nach technischer Raffinesse und macht wohl nicht nur Journalisten neugierig. Das Wort Avatara stammt aus dem Sanskrit. Im Film „Avatar“ wurden mithilfe von Avataren unbekannte Planeten erkundet. Generalis Modell tritt weniger episch auf: „Meinolf“ trägt Fliege, Brille und Schnurrbart, er beantwortet Fragen und hilft Schlaflosen mit Tipps. Das ist also ein Avatar? Wir fühlen uns an einen recht ähnlichen Vorgänger erinnert: … Lesen Sie mehr ›

DEVK rutscht in Kfz in die roten Zahlen

Für den Kölner Versicherer DEVK war 2019 nach eigenen Angaben das beste Geschäftsjahr der Firmengeschichte. Der Konzern hat die Beitragseinnahmen um 5 Prozent auf 3,6 Mrd. Euro gesteigert, in der Schaden- und Unfallversicherung legte er um mehr als 7 Prozent auf 2,6 Mrd. Euro zu. Auch in der Kfz-Sparte verzeichnete die DEVK, die zu den größten Anbietern hierzulande gehört, einen Beitragsanstieg. Allerdings verschlechterte sich die Schaden- und Kostenquote deutlich von 98,3 Prozent auf defizitäre 103,5 Prozent. Grund dafür sind geringere … Lesen Sie mehr ›

Moneymeets wechselt Analysepartner

 Exklusiv  Das Kölner Insurtech Moneymeets arbeitet nach Informationen des Versicherungsmonitors aus Branchenkreisen nicht mehr mit den Daten des Analysehauses Franke & Bornberg. Stattdessen nutzt Moneymeets jetzt Morgen & Morgen. Das bestätigten die drei Unternehmen. Bei Franke & Bornberg hieß es, man habe den seit 2017 bestehenden Vertrag gekündigt, nachdem es schon seit einiger Zeit gekriselt habe. Moneymeets und Morgen & Morgen erklärten auf Anfrage, sie diskutierten eine Kooperation seit Ende 2018, es gehe vor allem um mehr Geschwindigkeit bei … Lesen Sie mehr ›