Tag Archive for ‘Element’

Übersicht: Wo die Insurtechs wohnen

Die Insurtech-Szene hat in den vergangenen Jahren nicht nur die Versicherungsbranche verändert, sondern auch selbst einige Veränderungen erlebt. Zu Beginn kamen die Start-ups vor allem mit digitalen Versicherungsordnern auf den Markt und versuchten, die Kundenschnittstelle zu besetzen. Heute reicht die Bandbreite bis hin zu digitalen Versicherern. Allerdings verschwinden viele der Insurtechs ebenso schnell vom Markt wie sie gekommen sind. Vorauszusagen, welches Start-up Erfolg haben wird, ist die große Kunst. Versicherer versuchen heute vermehrt, durch Investitionen und Kooperationen Insurtechs an sich … Lesen Sie mehr ›

Borussia-Police: Signal Iduna deckt 100 Prozent

Element und Signal Iduna haben weitere Einzelheiten ihres Angebots Versicherung 09 genannt, das sie zusammen mit Borussia Dortmund anbieten. Bemerkenswert ist, dass Element 100 Prozent der Prämie als Rückversicherungsprämie an Signal Iduna weitergibt. Der Berliner Versicherer kann sich ähnliche Lösungen auch für andere Fußballclubs oder Gruppen mit ähnlicher Reichweite vorstellen. Die Police ist seit der vergangenen Woche erhältlich, beim Spiel gegen Mainz am Samstag begann die Werbung im Stadion. … Lesen Sie mehr ›

Borussia-Versicherung: Frustpauschale und Bierkasten

Schießt Borussia Dortmund Tore, wird die Haftpflicht- und Hausratversicherung für Kunden des neuen Angebots „Versicherung09“ günstiger. Wer ein Spiel wegen einer Autopanne verpasst, bekommt die Ticketkosten und 50 Euro als „Frustpauschale“, wer Hausratschäden selbst behebt, einen Stundensatz und eine Kiste Bier. Das sind Einzelheiten des neuen Angebots, die der Verein sowie die Versicherer Element und Signal Iduna jetzt bekannt gegeben haben. Der Versicherungsmonitor hatte darüber zuerst am 24. Januar 2018 berichtet. Borussia Dortmund hat mit Strom09 bereits ein Energieangebot für … Lesen Sie mehr ›

Niroumands große Pläne mit Versicherern

Der Inkubator Finleap will den Versicherer Element im Ausland etablieren. Durch Outsourcinggeschäfte mit lokalen Versicherern dürfte Element schnell in Europa wachsen, erläutert Finleap-Gründer Ramin Niroumand im Interview mit Süddeutscher Zeitung und Versicherungsmonitor. Finleap geht im Versicherungsmarkt derzeit in die Offensive: Niroumand hat eine Vereinbarung mit der DVAG über die Digitalisierung der Vertriebsorganisation geschlossen und öffnet den Makler Clark als Dienstleister. Außerdem will Finleap die Plattformen Finreach Solutions für Privatkunden und Infinitec Solutions für Firmenkunden ausbauen. … Lesen Sie mehr ›

Herbert Fromme

Digitalisierung: Dann eben so herum

 Herbert Frommes Kolumne  Neodigital, Wefox mit One, Element und andere – die jüngste Welle von Neugründungen in der Insurtech-Landschaft verbindet eines: Sie haben den Plan ihrer Vorgänger aufgegeben, die traditionellen Vertriebe frontal anzugehen, also Vertreter und Makler durch den Online-Verkauf zu ersetzen. Stattdessen zielen sie mithilfe der Rückversicherer genau auf diese Vermittler und wollen ihnen ein besseres Angebot machen als die etablierten Versicherer, für die das alles andere als eine gute Nachricht ist. Denn auch dieses Geschäftsmodell kann äußerst … Lesen Sie mehr ›

Bildergalerie: Versicherungsmonitor Breakfast Briefing

Am Freitag diskutierten beim siebten Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors rund 50 Versicherer, Insurtechs, Makler und weitere Experten im Hotel Mondial am Dom in Köln. Referenten von Ergo, Zurich, Element, Smart Insurtech, Friendsurance, Coya und Flexperto gingen der Frage nach, ob Partnerschaften von Versicherern und Insurtechs ein Zukunftsmodell sind, oder doch nur eine Verzweiflungstat. In dieser Bildergalerie zeigen wir Ihnen Impressionen der Veranstaltung. … Lesen Sie mehr ›

Die Zukunft der Versicherer entscheidet der Kunde

Die Nutzung von Kundenschnittstellen ist der entscheidende Punkt bei der künftigen Entwicklung der Versicherer. Ohne Partnerschaften mit neuen Spielern auf dem Versicherungsmarkt wird das nicht gelingen. „Alles ändert sich und total schnell“, sagte Monika Schulze, Global Head Customer & Digital Experience bei der Zurich Insurance Group, auf der Versicherungsmonitor-Konferenz Breakfast Briefing in Köln. „Wir haben da keine Zeit mehr, alles selbst zu bauen.“ Nur gemeinsam haben etablierte und neue Anbieter überhaupt eine Chance gegen die drohende Konkurrenz durch die globalen … Lesen Sie mehr ›

Der digitale Sachversicherer One startet

Mit One geht nach Ottonova, Element und Friday ein weiterer digitaler Versicherer an den Start. Das Insurtech der Wefox-Gruppe hat prominente Unterstützung: Zu den Investoren zählen unter anderem der US-Schauspieler Ashton Kutcher (Bild), sowie die deutschen Sängerinnen Lena Meyer-Landrut und Sarah Connor. Zunächst verkauft der Versicherer Hausrat- und Haftpflichtpolicen in Deutschland. Im Verlauf dieses Jahres sollen noch Unfall- und Risikolebensversicherungen dazukommen. Außerdem will One in weitere Länder expandieren. … Lesen Sie mehr ›

Nach dem Zukunftsprogramm kommt die Zukunft

Die Signal Iduna hat sich ein ehrgeiziges Programm verordnet. Der Versicherer will bis zum Jahr 2023 durch organisches Wachstum auf Beitragseinnahmen von 7 Mrd. Euro kommen, das wäre ein Plus von 25 Prozent. Der Ertrag soll in dem Zeitraum sogar um 30 Prozent zulegen, sagte Konzernchef Ulrich Leitermann. Um dies zu erreichen, müsse sich die Signal Iduna neu aufstellen und vor allem die Chancen der Digitalisierung nutzen, auch über die Kooperation mit Start-ups. Ab Mitte des Jahres werden die als … Lesen Sie mehr ›