Tag Archive for ‘Element’

Vom Versicherer zum Lösungsanbieter

Die Signal Iduna will sich verstärkt als Anbieter von digitalen Lösungen positionieren, die den Kunden das Leben erleichtern. Viel verspricht sich Unternehmenschef Ulrich Leitermann von einer Pflege-App, die der Versicherer gemeinsam mit dem Softwareunternehmen MSG entwickelt hat. Sie soll auch anderen privaten Krankenversicherern und gesetzlichen Krankenkassen angeboten werden. Um bei der Digitalisierung aktiv mitzumischen, beobachtet die Signal Iduna genau, was sich bei Start-ups tut und nutzt Beteiligungen, um einen Fuß in die Tür zu bekommen. Als große Herausforderung für die … Lesen Sie mehr ›

Ökosysteme: Riesenchance und brandgefährlich

Versicherer setzen große Hoffnung in digitale Ökosysteme. Über die Netzwerke wollen sie im Alltag den Kontakt zum Kunden halten. Versicherer müssen jetzt entscheiden, welche Ökosysteme sie anführen wollen und wo ihnen ein Dasein als Produktzulieferer genügt, sagte Wolff Graulich (Bild), Vorstand beim jungen Versicherer Element, bei einer Veranstaltung in Köln. Schlimmstenfalls geraten die Risikoträger in den Hintergrund und müssen viel Geld für den Zugang zu den Netzen zahlen, warnte Witold Jaworski, Chief Information Officer bei Ergo Technology und Services Management. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz Nr.58 Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 58

Sie sollen im Gedächtnis bleiben, ein spezielles Image vermitteln und einen hohen Wiedererkennungswert besitzen. Hinter Firmenlogos stehen oft viele Absichten, die uns manchmal nicht völlig bewusst sind. An der Entwicklung eines Logos wird häufig besonders intensiv getüftelt, bevor es der Öffentlichkeit präsentiert wird. Dies gilt ebenso für Veränderungen oder Ergänzungen am heiligen Firmenemblem. Welchen Zusatz der Düsseldorfer Versicherer Ergo seit Kurzem in seinem Firmenlogo trägt, erfahren Sie im VM NewsQuiz Nr. 58. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! … Lesen Sie mehr ›

Finleap holt Ergo-Managerin

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Firmeninkubator Finleap erweitert sein Management: Birte Sewing (Bild), aktuell Leiterin des Bereichs Investmentprodukte bei Ergo, wechselt Anfang November zum Berliner Start-up und wird neue Chief Operating Officer. Außerdem: Der Wirtschaftsprüfer KPMG ernennt Claudia Fell zur Leiterin der Strategie-Beratung für den kürzlich neu geschaffenen Bereich Insurance Management Consulting. Der Finanzvertrieb Swiss Life Select begrüßt Christian Linnewedel als neuen Co-Geschäftsführer. Timo Hertweck wechselt von Südvers zu Element. Der Rückversicherer Liberty Mutual Re und der Großmakler Aon … Lesen Sie mehr ›

Perseus: „Jeden Euro in Wachstum stecken“

Perseus ist 2017 als Dienstleister für Cybersicherheit gestartet und hat sein Angebot vor Kurzem um einen Cyberschutzbrief für technische Expertise im Schadenfall ausgebaut. Im Interview mit dem Versicherungsmonitor spricht Geschäftsführer Richard Renner darüber, wie Perseus seine Dienste den Versicherern schmackhaft macht und warum er ihnen keine direkte Konkurrenz machen will. Außerdem erläutert er, in welche Richtung sich das Geschäftsmodell von Perseus langfristig entwickeln wird. … Lesen Sie mehr ›

Strumberger wird IT-Chef bei Morgen & Morgen

 Leute – Aktuelle Personalien  Beim Software- und Analysehaus Morgen & Morgen kommt Klaus Strumberger (Bild) neu in die Geschäftsführung. Er verantwortet ab Anfang Juli die Geschäftsbereiche IT und Mathematik. Strumberger war bis 2015 zehn Jahre Chief Information Officer beim Finanzvertrieb MLP. Außerdem: Die Ernennung von Christian Macht zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Versicherers Element ist beschlossene Sache. Er steht damit ab sofort an der Spitze der Vorstandsriege, zu der außerdem die Vorstände Wolff Graulich und Sascha Herwig gehören. … Lesen Sie mehr ›

Perseus bringt Cyberschutzbrief

Das vor einem Jahr gestartete Cybersicherheits-Start-up Perseus stockt sein Angebot um ein Programm zur Schadsoftwareerkennung sowie einen Schutzbrief auf. Risikoträger beim Schutzbrief ist der Digitalversicherer Element, der wie Perseus zur Finleap-Gruppe gehört. Geschäftsführer Richard Renner spricht von einer konsequenten Weiterentwicklung des Geschäftsmodells. Die Finleap-Gründung konzentriert sich auf Dienstleistungen rund um Cybersicherheit für Firmenkunden und hat Trainings für Mitarbeiter im Angebot. Für den Vertrieb setzt Perseus auch auf Kooperationen mit Versicherern wie der Signal Iduna. … Lesen Sie mehr ›

VM NewsQuiz 31 Versicherungsquiz Insurance Quiz

VM NewsQuiz Nr. 31

Stürmisch war die Woche. Am 10. März 2019 wirbelte Sturmtief „Eberhard” über Deutschland und richtete einen enormen Schaden an, der dem letztjährigen Orkan „Friederike“ – dem zweitschwersten Wintersturm seit 1997 – Konkurrenz macht. Die Schätzungen der versicherten Schäden liegen zwischen 600 Mio. Euro bis 800 Mio. Euro und werden uns mit Sicherheit weiterhin beschäftigen. Die Schadenschätzung der Aon von 700 Mio. Euro bis 800 Mio. Euro kamen sehr schnell,  „Eberhard” war noch nicht ganz abgezogen. Mit welchem technischen System war eine … Lesen Sie mehr ›

Element versichert Gebrauchtwagenhändler

Element, der von Finleap gegründete White Label-Versicherer, hat eine Versicherung für Gebrauchtwagenhändler auf den Markt gebracht. Autohändler können die Police auf der Plattform Carbee des Kfz-Dienstleisters Intec kaufen und so finanzielle Risiken aus Garantien auf Gebrauchtwagen verringern. Weitere Policen in Zusammenarbeit mit dem Dienstleister sollen folgen, der bei Abschlüssen eine Provision erhält. Erstmals nennt Element eine Zielvorgabe für die erwarteten Verkaufszahlen. Es ist die zweite Versicherung des digitalen Risikoträgers im Autobereich in kurzer Zeit. … Lesen Sie mehr ›

Deutsche Insurtechs beliebt bei Investoren

Deutsche Versicherungs-Start-ups erfreuen sich bei Investoren großer Beliebtheit. Im Jahr 2018 sammelten die Insurtechs rund 100 Mio. Dollar mehr bei Geldgebern ein als im Vorjahr. Insgesamt flossen 173 Mio. Dollar an die Jungunternehmen. Das zeigt eine Analyse des Vergleichsportals für Gewerbeversicherungen Finanzchef24, das zum vierten Mal in Folge die Investitionsaktivitäten bei Insurtechs analysiert hat. Das meiste Geld floss an digitale Direktversicherer wie Coya und Element und an Softwareanbieter. Im internationalen Vergleich liegt der digitale US-Krankenversicherer Oscar vorne. … Lesen Sie mehr ›

Von der Automobilbranche lernen

Autohersteller produzieren ihre Fahrzeuge nur zu 25 Prozent selbst, 75 Prozent stammen von Zulieferern. Für Wolff Graulich, Vorstand beim Digitalversicherer Element, ist das ein Weg, den auch Versicherer einschlagen sollten. Element könne Versicherern dabei helfen, innovative Produkte zu entwickeln. Da das Unternehmen ein White Label-Anbieter ist und nicht unter eigenem Namen auftritt, macht es Versicherern nicht direkt Konkurrenz. Graulich erwartet, dass vor allem kleine und mittelgroße Versicherer bald solche Partnerschaften eingehen. … Lesen Sie mehr ›

Element kooperiert mit VW

Das Insurtech Element hat VW als Kooperationspartner gewonnen. Der Digitalversicherer steht hinter einer Reihe von Zusatzversicherungen für Autofahrer, die der VW Versicherungsdienst ab sofort online zum tageweisen Abschluss anbietet. Absichern lassen sich etwa Risiken durch einen Drittfahrer oder eine Probefahrt. Das Angebot „Kurzzeitschutz“ sei ein Meilenstein, sagte Christian Macht, Generalbevollmächtigter von Element. Der Versicherer wurde 2017 vom Inkubator Finleap gegründet. Die Allianz Deutschland, die rund die Hälfte des Joint Ventures VW Autoversicherung hält, sieht in der Kooperation kein Problem. … Lesen Sie mehr ›

MS&AD investiert in Element

Der Berliner Digitalversicherer Element hat eine Kooperation mit dem japanischen Versicherer Mitsui Sumitomo Insurance (MSI) geschlossen, einer Tochter der MS&AD Insurance Group. MSI und der Investmentarm der Gruppe MS&AD Ventures investieren 5 Mio. Euro bei Element. Es ist ein nachträgliches Engagement zur Series A-Finanzierungsrunde des Unternehmens aus dem vergangenen Jahr. MSI verspricht sich aus der Kooperation die Entwicklung innovativer Versicherungen und Lerneffekte für die Digitalisierung. MS&AD hat außerdem eine Kooperation mit dem US-amerikanischen Insurtech CoverHound geschlossen. … Lesen Sie mehr ›