Nachrichten rss

Versicherungsmonitor-Update: Die Corona-Krise

 Schwerpunkt  Hier finden Sie die Versicherungsmonitor-Artikel über die weltweite Verbreitung des Corona-Virus und die Auswirkungen auf Versicherer im In- und Ausland. Die neuesten Berichte aus dem Versicherungsmonitor: Pandemien und Infektionskrankheiten sind aus Sicht von Risikoexperten nicht mehr das größte Zukunftsrisiko (29. Sept.). Durch Corona ist das Risikobewusstsein bei Unternehmen deutlich gestiegen (28. Sept.). Generali-Chef Philippe Donnet fordert eine staatlich unterstützte, europäische Versicherungslösung gegen Pandemierisiken (28. Sept.). … Lesen Sie mehr ›

Nach Corona kommt wieder die Klimaangst

Die Klimakrise hat während der Pandemie nicht pausiert. Dennoch war das Thema aufgrund der Ausnahmesituation im vergangenen Jahr in den Hintergrund geraten. Das hat sich jetzt wieder geändert, zeigt der diesjährige Risikoreport des Versicherers Axa. Belegten 2020 Pandemien und Infektionskrankheiten noch den ersten Platz, sind es in diesem Jahr wieder die Klimarisiken – zumindest bei den befragten Risikoexperten. Bei Privatpersonen, die noch immer mit der Corona-Krise und ihren Folgen zu kämpfen haben, sieht das anders aus. … Lesen Sie mehr ›

Vertreter erhöhen NPS

Obwohl Nutzer von Online- und klassischen Medien überall auf Werbung für Produkte und Dienstleistungen treffen, verlassen sie sich bei Kaufentscheidungen lieber auf Empfehlungen von Freunden und Bekannten. Wie gerne ein Unternehmen empfohlen wird, zeigt der Net-Promoter-Score (NPS) an. Versicherer schneiden dabei oft schlecht ab. Eine aktuelle Umfrage des Beraters Sirius Campus zeigt, dass Vertreter diesen Wert für eine Gesellschaft enorm verbessern können. Makler hingegen nicht. … Lesen Sie mehr ›

Covéa stellt Kaufgespräche mit Axa ein

Scor, Partner Re und jetzt offenbar Axa XL Re – die Liste der gescheiterten Übernahmeversuche des französischen Versicherers Covéa wird immer länger. Wie die Fachzeitschrift L’Argus de l’assurance berichtet, sollen sich die beiden Gesellschaften beim Kaufpreis nicht einig geworden sein. Covéa strebt seit Längerem die Übernahme eines international tätigen Rückversicherers an, um neue Geschäftsgebiete zu erschließen und das Wachstum anzukurbeln. … Lesen Sie mehr ›

Roboter bewertet Schäden für Farmers

Spot, ein vierbeiniger Roboter, soll künftig Experten des amerikanischen Versicherers Farmers Insurance bei der Schadenbegutachtung unterstützen. Er wird mobil ferngesteuert und kann unter anderem an Stellen vordringen, die für Menschen unzugänglich oder zu gefährlich sind. Entwickelt wurde der Roboterhund von Boston Dynamics. Das ist nicht die einzige Technologie, die bei Farmers Insurance zum Einsatz kommt. … Lesen Sie mehr ›

Nürnberger feuert Vorstand Seibold

 Exklusiv  Die Nürnberger hat sich in einer Blitzaktion von Vorstandsmitglied Martin Seibold getrennt. Vorausgegangen waren heftige Auseinandersetzungen im Vorstand. Der promovierte Physiker sollte eigentlich die IT des Unternehmens aufräumen, doch ist damit offenbar gescheitert – nicht zuletzt an internen Widerständen. Auch sonst hat die Nürnberger beim Spitzenpersonal Interessantes zu bieten. … Lesen Sie mehr ›

Risikomanager: Nie so wichtig wie heute

Unternehmen denken nach der Corona-Pandemie anders. Ihnen ist das Risiko- und Versicherungsmanagement sowie die Widerstandsfähigkeit gegen Krisen sehr viel wichtiger als vor Covid-19. Zu diesem Ergebnis kommen die europäische Risikomanager-Vereinigung Ferma und McKinsey in einer Umfrage unter Risikomanagern, Versicherungseinkäufern und anderen Managern. Corona ändert auch die Versicherungsstrategie, wenn es um die Stärkung der Widerstandsfähigkeit geht. … Lesen Sie mehr ›

Donnet: Kleine Unternehmen besser schützen

Die nächste Pandemie kommt bestimmt. Davon zeigte sich Generali-Chef Philippe Donnet bei einer Veranstaltung des italienischen Versicherers überzeugt. Die Corona-Krise habe gezeigt, dass vor allem kleine und mittelständische Unternehmen mehr Schutz benötigen. Donnet sprach sich neben Steuererleichterungen für diese Firmen noch einmal nachdrücklich für eine staatlich unterstützte, europäische Versicherungslösung gegen Pandemierisiken aus. Zu dem Aktionärsstreit bei der Generali wollte er sich nicht äußern. … Lesen Sie mehr ›

Axa verstärkt Klimabereich

 Leute – Aktuelle Personalien  Der Gewerbe- und Industrieversicherer Axa XL hat Andy MacFarlane zum Head of Climate ernannt. Die Position wurde neu geschaffen. Der Versicherer will damit unter anderem eine einheitliche Klimastrategie im Konzern etablieren. Außerdem: Die Fonds Finanz-Tochter Pension Benefits erweitert wenige Monate nach der Gründung bereits ihren Vorstand, und der Makler Howden baut das Team für Bauwesen deutlich aus. … Lesen Sie mehr ›

VKB steigt bei JDC ein

Die Versicherungskammer Bayern (VKB) holt sich für ihren Sparkassen-Versicherungsmanager technologische Unterstützung von dem Maklerpool und Finanzdienstleister JDC. Um die Kooperation abzusichern, beteiligt sich der größte öffentliche Versicherer Deutschlands auch an seinem Kooperationspartner. Damit gibt die VKB endgültig die Doktrin auf, dass über die digitalen Angebote der Sparkassen nur Policen des öffentlichen Lagers verkauft und verwaltet werden dürfen. Viele Sparkassen wollen Mehrfachagenten sein – die Abwicklung erledigt JDC. Das sieht jetzt auch die VKB so. … Lesen Sie mehr ›

Generali: Fronten verhärten sich

Der Machtkampf beim Versicherer Generali läuft auf eine offene Schlacht bei der Hauptversammlung im April 2022 hinaus. Bislang gibt es keine Kompromissangebote von einer der beiden Seiten. Die Spaltung der Aktionäre hat sich am Montag bei der Verwaltungsratssitzung gezeigt. Das Gremium beschloss mit neun zu vier Stimmen das Verfahren zur Nominierung des Verwaltungsrates. Die Mehrheit des Verwaltungsrates um Großaktionär Mediobanca will Konzernchef Philippe Donnet im Amt behalten, die Opposition um Leonardo Del Vecchio, Francesco Gaetano Caltagirone und die Stiftung CRT suchen einen Wechsel. … Lesen Sie mehr ›