Nachrichten rss

Deutsche Rück fördert Telematik-Datenpool von MSK

Der Rückversicherer Deutsche Rück sieht die Zukunft in Telematik-Tarifen. Um die Entwicklung vor allem bei den kleineren Versicherern voranzutreiben, fördert die Düsseldorfer Gesellschaft den Telematik-Datenpool des aktuariellen Beratungshauses Meyerthole Siems Kohlruss (MSK). Ziel des Projekts ist es, Telematik in Zukunft als Dienstleistung anzubieten. Einfach und erschwinglich, lautet die Devise. MSK und die Deutsche Rück sind überzeugt, dass an der Entwicklung zu datenbasierten Tarifen kein Weg vorbei führt. … Lesen Sie mehr ›

Ottonova wagt den Schritt in die Lebensversicherung

 Exklusiv  Der junge private Krankenversicherer Ottonova will sein Produktportfolio vergrößern. Geplant ist der Einstieg in die Lebensversicherung. Entsprechende Informationen des Versicherungsmonitors bestätigte Unternehmenschef und Gründer Roman Rittweger. Startschwierigkeiten, wie es sie in der privaten Krankenversicherung gab, erwartet er nicht. „Wir sind auf jeden Fall optimistisch“, so Rittweger. Ottonova habe in den vergangenen Jahren viel dazugelernt – unter anderem im Vertrieb und Marketing. … Lesen Sie mehr ›

Chefwechsel bei der Allianz Leben

 Leute – Aktuelle Personalien  Andreas Wimmer macht eine Blitzkarriere. Er steht seit 2020 an der Spitze der Allianz Leben – und wird jetzt in den Vorstand der Obergesellschaft Allianz SE berufen, um dort die Verantwortung für das Asset Management und die Allianz Life in den USA zu übernehmen. Vorgängerin Jacqueline Hunt wird „strategische Beraterin“ von Konzernchef Oliver Bäte, bis sie 2022 den Konzern verlässt. Nachfolgerin Wimmers an der Spitze der Allianz Leben wird zum 1. Januar 2022 Katja de la Viña, derzeit Finanzvorständin der Allianz Deutschland. … Lesen Sie mehr ›

Corona-Zuschlag für Privatversicherte

 Exklusiv  In der Pflegeversicherung müssen die Kunden der privaten Krankenversicherer (PKV) im kommenden Jahr tiefer in die Tasche greifen – aber nur ein bisschen. Die PKV-Unternehmen verlangen von ihnen befristet einen Corona-Zuschlag als Ausgleich für den Beitrag der Branche zum Pflege-Rettungsschirm. Er beträgt 7,30 Euro im Monat für Beamte und ihre Angehörigen und 3,40 Euro für die anderen Privatversicherten. Die Branche beklagt eine Ungleichbehandlung gegenüber den gesetzlichen Pflegekassen. … Lesen Sie mehr ›

Ex-HDI-Vorstand arbeitet jetzt für Dienstleister

 Leute – Aktuelle Personalien  Christoph Wetzel (Bild), bis Sommer noch Chef der HDI Versicherung, ist jetzt Vorstand bei einem Dienstleister der Branche. Die On Service Group will durch die Auslagerung von Geschäftsprozessen stark wachsen. Außerdem: Chubb hat eine neue Business Development Managerin für die Region Mitte. Der Chef-Versicherungsaufseher der BaFin Frank Grund ist erneut in den Verwaltungsrat der Eiopa gewählt worden. AIG baut sein Team in der Schweiz aus. HDI Global hat einen neuen Claims Manager in Singapur ernannt. Der Chef von Brit muss eine krankheitsbedingte Auszeit nehmen und MS Amlin hat mit dem Finanzchef den ersten Mitarbeiter seiner […] … Lesen Sie mehr ›

„Die ZZR ist für mich nur noch ein Motorrad-Modell“

Nachdem die Corona-Pandemie die Geschäfte für eine ganze Weile ausgebremst hat, könnte bald wieder Fahrt aufkommen bei Run-off-Deals. „Die Logik und die Notwendigkeit sprechen für eine Run-off-Welle“, sagte Arag-Chef Renko Dirksen (Bild) auf der vierten Kurzkonferenz des Versicherungsmonitors, den Breakfast Lectures. Sein Unternehmen hatte vor fünf Jahren den Lebensversicherer verkauft – nach wie vor eine gute Entscheidung, findet Dirksen. Sein Kollege Andreas Wimmer von der Allianz Lebensversicherung betonte dagegen lieber die Alleinstellungsmerkmale der Branche, zum Beispiel als Anleger in nachhaltige Investments. … Lesen Sie mehr ›

Der Cybermarkt braucht Rückversicherer

Viele Versicherer wollen im Cybermarkt kräftig wachsen. Dabei behindern sie allerdings Kapazitätsengpässe. Die werden sich erst in Wohlgefallen auflösen, wenn das Angebot am oberen Ende der Wertschöpfungskette reichhaltiger wird, glaubt die Ratingagentur Standard & Poor’s. Es sind nicht nur höhere Kapazitäten beim Rückversicherungsschutz, sondern auch im Retrozessionsmarkt und beim alternativen Kapital nötig, flankiert durch staatliche Risikopools. Nur so können die Wachstumsfantasien im Markt Realität werden. … Lesen Sie mehr ›