Insurtech rss

Clark hat Lust auf Zukäufe

Der Digitalmakler Clark steht externem Wachstum durch die Übernahme von Maklerbeständen offen gegenüber, betonte Deutschland-Chef Benedikt Kalteier bei einer Fachkonferenz der Süddeutschen Zeitung. Auch bei den auf Privatkunden spezialisierten Maklern dürfte eine Konsolidierung bevorstehen, erwartet er. Kalteier äußerte sich auch zu den Break-Even-Plänen von Clark und der Finanzsituation des Unternehmens. … Lesen Sie mehr ›

DA Direkt: Rat und Hilfe vom Influencer

 Digitale Trends 2024  Lange Zeit war die Zurich-Tochter DA Direkt vor allem für digital abschließbare Kfz-Versicherungen bekannt. Diese hohe Abhängigkeit vom hart umkämpften und wenig profitablen Autogeschäft führte dazu, dass die Prämieneinnahmen nach und nach zurückgingen. Eine neue Strategie musste her – sie fand der Versicherer in den Wachstumsmärkten Zahnzusatz- und Tierkrankenversicherungen. Die Zusammenarbeit mit Influencern auf Kanälen wie Tiktok und Instagram soll den Vertrieb ankurbeln. … Lesen Sie mehr ›

Mehr Geld für Lassie

Das schwedische Tierversicherungs-Start-up Lassie, das seit Anfang des Jahres auch in Deutschland aktiv ist, hat sich in einer Finanzierungsserie weitere 23 Mio. Euro gesichert. Mit dem Geld will das junge Unternehmen unter anderem seine europäische Expansion vorantreiben. Nicht zuletzt durch die Pandemie boomt der Nischenmarkt hierzulande. Die Versicherungsdurchdringung bei Hunden und Katzen ist im Vergleich mit anderen Ländern noch gering. … Lesen Sie mehr ›

Insurtech Luko insolvent, schlägt die Allianz zu?

Nachdem ein Deal mit dem britischen Versicherer Admiral gescheitert ist, steht das französische Insurtech Luko unter Insolvenzverwaltung. Die Allianz hat laut französischen Medienberichten Interesse bekundet, den Bestand an Hausratpolicen zu übernehmen. Die Münchener sollen schon im Frühjahr ein Angebot abgegeben haben, aber gegen Admiral den Kürzeren gezogen haben. Jetzt könnte eine Übernahme dank der Insolvenz günstiger werden. Sein Deutschland-Geschäft hatte Luko vor Kurzem an Getsafe verkauft. … Lesen Sie mehr ›

Warum die Insurtech-Bilanz so schwach ausfällt

Sie waren angetreten, den Platzhirschen das Geschäft streitig zu machen – passiert ist wenig. Die Insurtechs mit Versicherungslizenz haben bislang kaum Erfolgsgeschichten hervorgebracht. Warum das so ist, erklärte der ehemalige Ergo-Vorstand und Professor an der TH Köln Torsten Oletzky auf dem Breakfast Briefing des Versicherungsmonitors. Er sprach auch darüber, warum es heute de facto unmöglich ist, in Deutschland einen neuen lizenzierten Versicherer aufzubauen und warum einige Wefox-Investoren möglicherweise Geld verlieren werden. … Lesen Sie mehr ›

Kooperation statt Kampf

Kooperationen werden für Insurtechs immer wichtiger. Wer das nicht einsehe und weiterhin glaube, alles selbst zu können, werde am Ende von den wirtschaftlichen Zwängen eingeholt. Das sagen Laura Kauther, Commercial Director bei Element, und Hanna Bachmann, Mitgründerin von Hepster. Ihre beiden Unternehmen haben jüngst eine Zusammenarbeit verkündet – sie sei noch viel besser gelaufen als erwartet. Entscheidend sei der höhere Nutzen für die Kunden. … Lesen Sie mehr ›

Cogitanda-Chef Wälder überraschend gestorben

Der Gründer und Chef des Cyber-Spezialisten Cogitanda Jörg Wälder ist tot. Der 60-Jährige starb überraschend, wie das Unternehmen bekannt gab. Wälder gründete Cogitanda 2016, war seitdem CEO und verantwortete die Expansion, die zuletzt auch ins Ausland führte. Seine Nachfolge übernimmt „bis auf Weiteres“ Jens Lison. Der erfahrene Versicherungsmanager ist erst seit September als Group Chief Insurance Officer bei dem Assekuradeur aktiv. … Lesen Sie mehr ›

Versicherer sollen Technologie-Unternehmen werden

Den Versicherern steht eine Transformation zu Technologie-Unternehmen ins Haus, ist sich Jens Becker sicher, Chief Information Officer des Versicherers Zurich Gruppe Deutschland. Umfangreiche Automatisierung und Verständnis für den Wertbeitrag von IT seien die wesentlichen Anforderungen, um für den sich auch durch künstliche Intelligenz rasch entwickelnden Markt gerüstet zu sein. Dazu müsse eine engere Verzahnung von IT und Fachbereichen stattfinden, meint er. … Lesen Sie mehr ›

Aktuelle Serie: Digitale Trends 2024

 Digitale Trends 2024  In unserer Serie „Digitale Trends 2024“ stellen wir Projekte vor, die für den Preis „Digitaler Leuchtturm Versicherung“ eingereicht wurden. Er wird am 5. Dezember 2023 in Köln vom Süddeutschen Verlag in Zusammenarbeit mit dem Insurlab Germany und dem Insurtech Hub Munich verliehen. In diesem Jahr haben sich Versicherer, Insurtechs, Makler und Dienstleister mit 28 Initiativen beworben. Hier finden Sie alle Teile der Serie. … Lesen Sie mehr ›

Neue COO für Marsh Deutschland

 Leute – Aktuelle Personalien  Gut ein Jahr war der Posten unbesetzt, jetzt wird die Bankerin Leonie Sandelbaum zum 1. Januar 2024 neue Chief Operating Officer (COO) von Marsh Deutschland. Ihre Vorgängerin Jessica Reimers war zum 1. November 2022 zum Konkurrenten Südvers gewechselt. Außerdem: Benedikt Kalteier, bis Ende Mai Chief Distribution Officer der Generali Deutschland und Chef ihres Direktversicherers Cosmos Direkt, wird Deutschland-Chef beim Insurtech Clark. Der Abwicklungsspezialist Viridium nimmt eine Reihe von Veränderungen auf Vorstandsebene vor, und Tobias Wann, bis Ende Oktober Chef von Xempus, wechselt die Branche. … Lesen Sie mehr ›